Einsteiger-Workout: Das Brust- und Rücken-Workout

Das Brust- und Rücken-Workout für Einsteiger
Achten Sie immer darauf, die Gegenspieler Rücken und Brust gleichmäßig zu kräftigen

Die besten Einsteiger-Übungen für eine starke Brust und einen kräftigen Rücken

Gönnen Sie Ihren Muskeln das, wozu es auch Sie selbst von Zeit zu Zeit drängt: Veränderung! Nur wer den Schritt aus seiner gewohnten Routine wagt, der kann sich physisch wie psychisch weiterentwickeln. Bei Ihrem Workout gibt das Ausbrechen aus dem Trott Ihren Muskeln den Kick für weiteres Wachstum. Neue, komplexere Übungen sorgen zusätzlich dafür, dass neben dem gerade trainierten Muskel Ihr gesamter Körper in Aktion gerät. Durch veränderte Trainingswinkel oder labile Unterlagen (beispielsweise einen Gymnastikball) muss jede Bewegung blitzschnell durch die Kontraktion tausender, bisher inaktivierter Muskelfasern gesichert werden. Auch Profi-Sportler peppen so ihr Training auf. Denn damit lassen sich tiefer liegende Muskelschichten effektiv kräftigen.

Klingt kompliziert? Keine Bange, wir haben bewährte Klassiker für Brust und Rückenmuskulatur mit koordinativ anspruchsvolleren Varianten zu einem ausgewogenen Aufbau-Mix kombiniert, der Ihnen dabei helfen wird, das persönliche Leistungs-Limit noch weiter zu pushen. Über die kommenden Wochen werden Sie so nicht nur Ihre Kraft, sondern auch Ihre Koordination weiter stärken. Achten Sie jedoch immer darauf, die Gegenspieler Rücken und Brust gleichmäßig zu kräftigen. Ihre Belohnung ist das perfekte Zusammenspiel einer harmonisch ausgebildeten Muskulatur.

Seite 1 von 6
Sponsored Section Anzeige