Verdauung im Blick : Der Darm im Check

Der Darm beeinflusst viele Körperfunktionen – nicht nur die Verdauung
Der Darm wird in den Dünn-, Dick- und Enddarm unterteilt

Lange war der Darm nur für unschöne Geräusche und Gerüche bekannt und führte ein Leben in der Tabuzone. Doch immer neue Studien zeigen: Der Darm ist eines der wichtigsten Organe – und wir verraten Ihnen warum 

Sie sind nicht allein – im Gegenteil! Auf 8 Metern Länge bietet Ihr Darm Platz für mehr als 100 Billionen Untermieter. Zusammen wiegen die Bakterien fast 5 Kilo. Mit vereinten Kräften kümmern sie sich einerseits um Ihre Verdauung und helfen andererseits bei der Abwehr von Krankheiten. Die Verbindung zwischen Magen und Gesäß ist gegliedert in Dünndarm (vier bis fünf Meter lang), Dickdarm (zirka 1,50 Meter) und Enddarm (25 Zentimeter).

Grund genug, dem Darm ein Special zu widmen, in dem die wichtigsten Fragen zur Darmgesundheit, Darmpflege und Darmkrebs beantwortet werden. 

Seite 1 von 13
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige