Lässig im Alltag: Der Sportswear–Guide

Der ultimative Sportswear-Guide
Freizeitmode sollte sportlich-locker sein

Lässige Sportswear ist im Alltag gar nicht mehr wegzudenken: Hier finden Sie die elf gefragtesten Labels und die Highlights der aktuellen Kollektionen

Es gibt kein anderes Segment des Herrenbekleidungsmarktes, das so schnell wächst, wie das der Sportswear. Grund: Vor allem junge Männer neigen zunehmend zu lockerer, sportlicher Kleidung. Hatten Jeans und T-Shirt bereits den Anzug und das Hemd aus dem Alltag gedrängt, besorgten Turnschuh und Baseballkappe den Rest. So war und ist der Siegeszug der locker-lässigen Mode nicht aufzuhalten. Ein lässiger Style ist hier weit wichtiger als die Funktionalität.

Sportwear als Allrounder
Ein weiterer Vorteil von Sportswear-Mode ist, dass sie sehr international ausgerichtet ist. Ob in Berlin oder New York: Der Style ist fast identisch. Diese Stilrichtung vereint viele (scheinbare) Gegensätze: eng – weit, Stadt – Land, High-tech-gefertigt – handgeschneidert. Wie im Fußballstadion trifft auch im Sportswear-Look der Chef den Azubi. Turnschuh-Träger aller Länder – vereinigt euch!

Welches Label passt zu mir?
Von adidas über Converse bis hin zu Nike und Reebok: Die Vielfalt auf dem Sportswear-Markt ist groß. Auf den folgenden Seiten geben wir Ihnen einen Überblick und zeigen Ihnen die aktuellen Kollektionen.

Marc O'Polo Casual

Seite 1 von 10
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige