Mutterliebe: Die Beziehung zur Mutter

Survival-Guide Frau: Die Mutter
Wie lieben wir die Frage: "Bleibst du zum Essen, Junge?"

Keine liebt Sie bedingungsloser – und keine kann Sie maßloser nerven. Im wahrsten Sinne ist sie die Frau Ihres Lebens. Grund genug, die letzte Folge dieser Partnerschaftsserie Ihrer Mutter zu widmen. So optimieren Sie Ihr Verhältnis zur Frau Mama

Egal wie alt ein Mann ist, stets bleibt er Kind – für seine Mutti. Sie sagt, dass er sich eine warme  Jacke anziehen soll, wenn's kalt ist. Oder dass er zum Arzt muss, sobald die Nase läuft. Weil Mütter nun mal so sind. Die Konflikte aus der Pubertät gehören zum Glück der Vergangenheit an. Dafür entstehen im Laufe der Jahre allerdings neue Probleme, beispielsweise dann, wenn die Mutter nicht
loslassen kann.

Die entscheidende Frage dabei ist: Kann man ein guter Sohn sein, ohne zu einem Muttersöhnchen zu mutieren? Ja, man kann. Das ist an dieser Stelle wichtig zu wissen. Denn ein Mann will seine Mutter zwar brauchen dürfen, möchte jedoch keinesfalls von ihr abhängig sein. Wie das funktioniert, erfahren Sie hier.

Seite 29 von 35
Sponsored Section Anzeige