Ausnahme-Athleten: Unsere Helden von London

5 deutsche Top-Athleten verraten, was sie stark macht
Diese 5 deutschen Top-Sportler verraten, wie sie sich für die Paralympischen Spiele 2012 in London vorbereiten

Olympia ist gerade vorbei, da steht das nächste sportliche Großereignis an: die Paralympischen Spiele. 5 deutsche Top-Athleten verraten, was sie stark macht – und was Sie von ihnen lernen können  

Auf den folgenden Seiten verraten 5 deutsche Top-Sportler, wie sie sich für die Paralympischen Spiele 2012 in London vorbereiten. Plus: Ihre besten Übungen, die Sie am besten gleich in Ihren Trainingsplan einbauen. Mit dabei 8von links nach rechts): Schwimmer Christoph Burkard, dem von Geburt an beide Unterschenkel fehlen, Läufer Matthias Schröder (hinter ihm sein guide Tobias), der mit  0,8 Prozent Sehstärke sprintet, Rollstuhl-Basketballer Thomas Böhme, der vom Lendenberiech abwärts gelähmt ist, Weitspringer Markus Rehm, der mit Unterschenkelprothese springt und Speerwerfer Mathias Mester, der unter Kleinwuchs leidet.

Seite 1 von 7
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige