Inhalt Shop

Jetzt am Kiosk

Pflegetipps für Haut & HaareGut aussehen im Winter 2010/2011

11.12.2010 , Autor:Christine Naefeke
© MensHealth.de

Die Pflege-Trends für Männer in der diesjährigen Wintersaison: Natürliche Inhaltsstoffe und Öle, die pflegen, nicht fetten
Im Winter braucht die Haut eine Extraportion Pflege
1 / 14 | Bei den schnellen Wechseln von Kälte und Heizungsluft braucht die Haut im Winter Unterstützung - © shutterstock

Kälteschutzcreme mit Lichtschutzfaktoren Tipp 1

Schnee und Kälte im schnellen Wechsel mit sehr warmer, trockener Heizungsluft, dazu viel Wolle von Kopf bis Fuß: Unter diesen Bedingungen muss unsere Haut Schwerstarbeit leisten. Um winterbedingte Unreinheiten, rote Flecken, trockene Lippen, juckende Köperhaut und ein unangenehmes Hautgefühl vorzubeugen, müssen Männer sowieso schon mehr cremen als üblich. Dennoch:

Tipp: Wer sich im Freien aufhält, braucht auch Sonnenschutz, beim Skifahren am besten eine wasserfreie Kälteschutzcreme (z.B. Ladival Alpin Sonnen- und Kälteschutzcreme LSF 25 30 ml, zirka 5 Euro). Cremes mit einem zu hohen Feuchtigkeitsanteil können bei Minustemperaturen auf der Haut gefrieren. Kälteschutzcremes müssen dem Abendessen wieder abgewaschen werden, bei Heizungsluft droht Hitzestau.

Beewax Lipbalsam von Burt's Bees
2 / 14 | Beewax Lipbalsam von Burt's Bees - © PR

Lippenpflege mit Bienenwachs Tipp 2

Trockene, rissige Lippen gehören für Sie zum Winter dazu? Das liegt daran, dass die Lippen weder über schützendes Unterhautfettgewebe noch über Talgdrüsen verfügen. Das Falscheste, was Sie jetzt tun können, ist die Lippen mit Spucke zu befeuchten - sie trocknet die Lippen nur noch weiter aus.

Tipp: Bienenwachs und auch Honig enthalten viele Nährstoffe und spenden Feuchtigkeit, die sie - im Gegensatz zur fettigeren Vaseline - in der Lippenhaut binden können und dadurch optimal schützen. Viel davon steckt zum Beispiel in Beewax Lipbalsam von Burt's Bees (zirka 4 Euro).

Gesichtspflege von Eucerin
3 / 14 | Eucerin Hautglättende Gesichtscreme mit 5 Prozent Urea gibt es in der Apotheke - © PR

Gesichtscremes für Draußeneinsätze Tipp 3

Ab acht Grad abwärts stellen die Talgdrüsen ihre Fettproduktion ein. Dadurch verdunstet die in der Haut gespeicherte Feuchtigkeit. Die Folge: trockene, spannende Haut.

Tipp: Um die Haut zu schützen, muss die Barrierefunktion der Haut mit einer Extraportion Fett verstärkt werden, geeignet sind dafür zum Beispiel mit Öl-in-Wasser-Cremes und Feuchtigkeitbooster wie Urea und Hyaluronsäure enthalten (z.B. Eucerin Hautglättende Gesichtscreme mit 5 Prozent Urea, 50 ml, zirka 19 Euro).

Herrenpflege von L Erbolario
4 / 14 | Zur Männer-Pflegeserie von L'Erbolario Uomo gehört eine Gesichtscreme, ein Gesichtsserum und ein Fluid für die Augenpartie - © PR

Natur-Öle, die pflegen, nicht fetten Tipp 4

"Green Cosmetics" findet immer mehr Fans. Aktuellstes Indiz: In München eröffnete jetzt eine Dependance des italienischen Naturkosmetikherstellers L'Erbolario. In dem kleinen aber feinen Geschäft in der Baaderstraße bietet die Marke über 500 Pflegeprodukte, Öko-Kosmetik-zertifiziert und tierversuchsfrei, darunter gute Serien für Männer.

Unser Tipp für den Winter: Die Linie L`Erbolario Uomo mit edlen Ölen vom Affenbrotbaum, Avocado, Olive und Sonnenblume, die gereizte Haut in der rauen Jahreszeit schützen und elastisch machen ohne zu fetten. Die Gesichtscreme aus der Serie kostet zirka 31 Euro (gibt's auch online unter L'Erbolario).

Ein heißes Bad tut im Winter gut
5 / 14 | Zu langes Baden trocknet die Haut aus: 15 Minuten liegen noch im Schonbereich - © PR

Ein Bad - im Schonwaschgang Tipp 5

Nach einem Spaziergang in rauer Winterluft tut ein heißes Bad gut. Damit die Haut nicht zu sehr austrocknet, sollte die Wassertemperatur im Winter jedoch nicht zu heiß sein - 36 bis 37 Grad genügen.

Tipp: Badezusätze sollten die Haut pflegen und keine Reinigungssubstanzen enthalten. Ideal sind rückfettende Öl-Bäder, die die durch dicke Kleidungschichten aufgerauhte und trockene Haut in einen feinen Fettfilm hüllt (z.B. freiöl HautpflegeBad 10 x 20 ml, zirka 10 Euro). Um ihn nach dem Bad nicht gleich wieder abzuwischen, sollten Sie den Körper nicht zu kräftig trockenreiben. Keine Angst: Der Ölfilm ist nur zu spüren, nicht zu sehen.

Gesichtspflege von Dr. Eckstein
6 / 14 | Pflegeprodukte von Dr. Eckstein enthalten biologisch wertvolle Inhaltsstoffe - © PR

Mit Naturprodukten die Schutzbarriere der Haut kitten Tipp 6

Der natürliche Lipidfilm (Lipid = Fett) auf unserer Haut, der sie elastisch und gesund hält und vor schädlichen Einflüssen schützt, wird bei jedem Waschen mit waschaktiven Substanzen entfernt. Cremt man sich nach dem Händewaschen und Duschen nicht gleich wieder ein, ist die Haut mindestens 24 Stunden ungeschützt. Denn unser natürlicher Lipidmantel
benötigt einen ganzen Tag, um sich wieder aufzubauen. Ohne Lipidfilm ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Haut austrocknet, ihre Schutzfunktion verliert und empfindlich wird. Kommt dann im Winter noch Kälte, Feuchtigkeit und viel Stoff auf der Haut dazu, wird sie schnell rau, trocken und fühlt sich irritiert an.

Tipp: Benutzen Sie in Winter besonders milde Waschsubstanzen und cremen Sie sich sorgfältig nach dem Duschen und Händewaschen ein. Ideal sind jetzt Köpercremes natürlichen Inhaltsstoffen, ohne reizende synthetische Zusätze. Gute Feuchtigkeitslieferanten sind Olivenöl (z.B. in den Produkten von natuderm botanics), Allantoin mit entzündungshemmenden Eigenschaften sowie Panthenol, das den Aufbau von Körpergewebe und die Resistenz gegenüber Infektionen fördert (z.B. in der Gesichtscreme Sensitive Supreme von BioKosmetik Dr. Eckstein, 50 ml zirka 50 Euro).

Turbo Booster von L'Oreal
7 / 14 | Hydra Energy Turbo Booster von L'Oréal Men Expert - © PR

Energiespender Vitamin C Tipp 7

"Gerade im Winter hat die Haut mit Juckreiz, Spannungsgefühl oder Schuppung zu kämpfen, weil sich weder drinnen noch draußen eine für die Haut optimale Luftfeuchtigkeit zwischen 40 Prozent und 60 Prozent findet", sagt Dermatologin Sabine Zenker.

Ihr Winter-Tipp: Pflegeprodukte mit Vitamin C-Zusatz, die die Mikrozirkulation der Männerhaut anregen, Energie spendet und Hautirritationen lindert (z.B. Hydra Energy Turbo Booster von L'Oréal Men Expert, zirka 13 Euro)

Wilkinson Hydro 5
8 / 14 | Hydro5 Rasierer von Wilkinson - © PR

Feuchtigkeitspflege bei der Rasur Tipp 8

Der neue Hydro 5 Rasierer von Wilkinson (zirka 10 Euro) kommt passend im Winter auf den Markt: Das im Rasierkopf integrierte Gel-Reservoir ist mit einem Haut-Conditioner gefüllt, das der Haut schon während der Rasur mit einer Extraportion Feuchtigkeitspflege versorgt. Inhaltsstoffe wie Aloe Vera und Vitamin E sollen für spürbare Belebung und weniger Hautirritationen sorgen. Der Conditioner wird während der Rasur einfach durch Wasserkontakt freigesetzt und sorgt zudem für müheloses Gleiten bei jeder Rasur.

Su Bey Öle
9 / 14 | Ätherische Öle von Su Bey pflegen die Haut und versetzen in gute Laune - © PR

Öle für den Körper und das seelisches Gleichgewicht Tipp 9

Ätherische Öle wirken wohltuend auf der Haut, aber auch über die Nase auf die Stimmung. In der sonnenarmen Zeit tut eine über den Duft aufgenommene Prise Harmonie einfach gut.

Tipp: Die ätherischen Öle von Su Bey mit Ingredienzen wie Weihrauch, Pelargonium und Palmarosa sollen gleichzeitig für sichtbare Glättung, Feuchtigkeit und Elastizität der Haut sorgen und zugleich harmonisierend auf das Nervensystem wirken. 100 ml kosten zirka 60 Euro, zu Bestellen unter subey.de

Oil Nutritive Repair Butter von Gliss Kur
10 / 14 | Oil Nutritive Repair Butter von Gliss Kur - © PR

Mit pflegenden Ölen gegen Haar-Spliss Tipp 10

Der ständige Wechsel von Kälte und Heizungsluft trocknet die Haare
aus, Föhnhitze und Mützen rauen die Schuppenschicht der Haare auf. Kommen dann noch Feuchtigkeit und Wind hinzu, verwandelt sich das Styling im Nu in eine Sturmfrisur.
Ist das Haar erst einmal aufgeraut und ausgetrocknet, steigt auch der Anteil der kaputten Haarspitzen.
Die ständige Reibung an Kleidung und dicken Wollschals verstärkt dieses Problem noch.

Tipp: Die Linie Gliss Kur Oil Nutritive bietet eine Repair-Pflege mit sieben nährenden Ölen, die insbesondere splissanfälliges Haar reparieren soll, ohne es zu beschweren (z.B. Oil Nutritive Sofort-Repair-Kur 150 ml, zirka 5 Euro)

Im Winter braucht die Haut eine Extraportion Pflege
11 / 14 | Schnee ist nur willkommen, wenn er vom Himmel fällt, nicht aus den Haaren - © shutterstock

Schuppenschampoo gegen Schnee auf den Schultern Tipp 11

"Pflegen Sie Ihre Haare im Winter besonders intensiv, weil trockene Heizungsluft, winterliche Kälte und Mützen dem Haar schwer zu schaffen machen und ihm unter anderem Feuchtigkeit entziehen und Strukturen aufrauen", sagt Haar- und Colorations-Experte Christophe Robin. Und: "Gehen Sie nicht mit nassen Haaren nach draußen. Denn wenn feuchtes Haar gefriert dehnt es sich aus, was zu Haarschäden führt."

Sein Wintertipp für Männerhaare: Elvital Anti-Schuppen für "Normales Haar" bzw. "Fettiges Haar" (je nach Haartyp): Es soll wirksam selbst gegen hartnäckige Schuppen sein und auch langfristigem vor Rückfall schützen. Zudem soll es schnell den Juckreiz lindern und dem Haar Glanz verleihen.

Haarpflege von Herbal Essences
12 / 14 | 2in1 Glanz Shampoo und Pflegespülung von Herbal Essences - © PR

Fliegende Haare mit Pflegespülungen zähmen Tipp 12

Besonders im Winter scheint sich ein Bad-Hair-Day nur so an den anderen zu reihen. Schuld daran sind unter anderem die nervigen "fliegenden Haare".

Tipp: "Wer verhindern möchte, dass sich die Haare statisch aufladen, sollte möglichst auf Mützen, Schals und Pullis aus synthetischem Material verzichten", sagt Hair-Stylist Ben Cooke. "Auch Haarbürsten, Kämme und Haargummis aus Plastik sind Tabu. Besser geeignet sind natürliche Materialien wie Holz und Horn. Es gibt auch spezielle antistatische Bürsten und Haartrockner mit Ionen-Technologie.

Extra-Tipp: Damit die Haare sich nicht statisch aufladen, müssen sie vorm Austrocknen geschützt werden. Deshalb rät Cook, nach dem Haarewaschen regelmäßig einen Conditioner zu verwenden. Optimal geeignet ist die Glanz & Glimmer Pflegespülung: Sie versorgt das Haar mit Feuchtigkeit, ohne es zu beschweren." Seine Favoriten: z.B. Herbal Essences Glanz Shampoo (250 ml) und Glanz Pflegespülung (200 ml): je zirka 3 Euro bzw. 2in1 Glanz Shampoo und Pflegespülung (250 ml), ebenfalls zirka 3 Euro.

Kiehl s Handcreme Hand Slave
13 / 14 | Ultimate Strength Hand Salve von Kiehl's - © PR

Hände nach jedem Waschen eincremen Tipp 13

Weil sich das Blut bei Kälte in die Köpermitte zurückzieht, setzt der Winter den Händen besonders zu. Bester Schutz sind wärmende Handschuhe, die allerdings der Haut Fett entziehen.

Tipp: Nach jedem Waschen die Hände mit schützenden Ölen eincremen (z.B. mit Ultimate Strength Hand Salve von Kiehl's für trockene Haut (75 ml kosten zirka 17 Euro). Sie enthält einen Cocktail wertvoller Öle (Avocado, Eukalyptus und Sesamkörner) und ein natürliches, aus Olivenöl gewonnenes Wachs.

Füße brauchen auch im winter gute Pflege
14 / 14 | Nach einem kalten Tag in nassen, schweren Schuhe haben Füße ein Verwöhnprogramm verdient - © shutterstock

Wohlfühlpflege für die Füße Tipp 14

Füße haben im Winter einen harten Job: In schweren, engen, auch mal nassen Schuhen werden sie häufig kalt, und weil sie kaum jemand zu sehen bekommt, werden sie in der kalten Jahreszeit häufig auch nicht gepflegt.

Tipp: Ein warmes Fußbad mit aromatischen Zusätzen regt die Durchblutung wieder an. Ideal sind Zusätze wie belebendes Rosmarin, erfrischende Minze oder bei Erkältungen ein Mix aus Eukalyptus und Kiefernöl (z.B. von tetesept Erkältungsbad, zirka 5 Euro), dann profitiert der gesamte Körper von den ätherischen Ölen. Anschließend die Füße gut eincremen, am besten mit einer Feuchtigkeitscreme mit Urea, die die Haut vor Rissen und rauen Stellen bewahrt (z.B. Allpresan Fuß-Schaum-Creme, 125 ml, zirka 12 Euro).

Im Winter braucht die Haut eine Extraportion Pflege Beewax Lipbalsam von Burt's Bees Gesichtspflege von Eucerin Herrenpflege von L Erbolario
Ein heißes Bad tut im Winter gut Gesichtspflege von Dr. Eckstein Turbo Booster von L'Oreal Wilkinson Hydro 5
Su Bey Öle Oil Nutritive Repair Butter von Gliss Kur Im Winter braucht die Haut eine Extraportion Pflege Haarpflege von Herbal Essences
Kiehl s Handcreme Hand Slave Füße brauchen auch im winter gute Pflege
Teilen
Schlagworte

Hautprobleme, Herren Gesichtspflege, Männer Hautpflege

Hautpflege, Haarpflege, Körperpflege, Reinigung, Gesichtspflege, Rasur, Düfte,
Männerfragen

Mitmachen
Gewinnspiele

Laufoutfit von NEW BALANCE gewinnen

New Balance verlost ein Running-Outfit mit Shirt, Jacke und Hose

So starten Sie perfekt ausgestattet in den Laufherbst: New Balance verlost ein Running-Outfit mit Shirt, Jacke und Hose

JETZT MITMACHEN

Bear Grylls Hörbuch inklusive MP3-Player zu gewinnen

Random House Audio verlost 3x den Transcend Outdoor MP3-Player inklusive Bear Grylls Hörbuch

Gewinnen Sie das Survival Hörbuch von Bear Grylls, vorinstalliert auf einem Outdoor erprobten MP3-Player mit Fitness-Tracker und wecken Sie den Abenteurer in sich

JETZT MITMACHEN

Invictus-Duftset zu gewinnen

Invictus-Duftset von Paco Rabanne zu gewinnen

Einzigartig, sinnlich, frisch. Invictus ist der neue Duft von Paco Rabanne. Wir verlosen jeden Monat ein Duftset für echte Siegertypen

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Was für ein Online-Shopper sind Sie?

Immer mehr Männer kaufen ihre Schuhe online

Immer mehr Menschen kaufen im Netz ein. Sie auch? Was ist Ihnen dabei wichtig? Nur der Preis. Oder vielleicht auch, ob Kleidung fair produziert wurde? Wir würden's gerne wissen. Dauert nur 2 Minuten. Danke!

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Online-Tests

Welcher Wohntyp sind Sie?

Welcher Wohntyp sind Sie?

Möbel gibt es in Hülle und Fülle, doch den eigenen Geschmack muss man erst finden. Ob Single-Bude, erste eigene Wohnung oder erste Einrichtung zu Zweit - dieser Test hilft Ihnen, den passenden persönlichen Wohnstil zu finden

JETZT MITMACHEN
alle Online-Tests
Spiele

Sind Sie stil- und spielsicher?

Stil- und spielsicher beim Style-Mahjong

Beweisen Sie Ihr blitzschnelles Designer-Auge und finden Sie jeweils die Style-Paare

JETZT MITMACHEN
alle Spiele
Community
Blogs