Inhalt Shop

Jetzt am Kiosk

WohnenDie neuen Möbel – kultig und schön

06.09.2011 , Autor:Isa Petereit
© BEST FASHION

Wer wissen will, was in der Designwelt State of the Art ist, pilgert einmal im Jahr nach Mailand, zum Salone de Mobile. Wir waren dort und haben die Highlights für Sie mitgebracht
'Super Pressed Chair'
1 / 15 | "Super Pressed Chair" für Nils Holger Moormann, um 298 Euro - © PR

Stuhl von Harry Thaler Kultig

Der Stuhl "Super Pressed Chair" von Harry Thaler entsteht aus einem Stück Alublech


Funktionalität und die ultimative Reduktion machen diesen Stuhl aus. Er besteht aus einem einzigen, 2,5 Zentimeter dicken Stück Alublech. Stabilität erhält er durch Verformung und eine umlaufende Vertiefung. Der Stuhl ist sowohl für draußen als auch drinnen geeignet und stapelbar. Entworfen hat ihn der Südtiroler Harry Thaler, ursprünglich gelernter Goldschmied, der später ein Möbelstudio in London eröffnete. Höhe 77 Zentimeter, Breite 53 Zentimeter, Tiefe 53 Zentimeter.

Modularsystem - Regal 'Different Trains Cabinet'
2 / 15 | Modularsystem - Regal "Different Trains Cabinet" über de La Espada, um 7700 Euro - © PR

Regal von Mathew Hilton Schön

Modularsystem - Regal "Different Trains Cabinet" von Matthew Hilton


"Massives Holz ist mein Lieblingsmaterial. Ich verarbeite es gern, weil es viele Herausforderungen an einen stellt. Und ich habe Holz gern um mich, weil es ein natürliches Material ist, es mit dem Alter besser wird und jedes Stück farblich einzigartig ist. Das "Different Trains Cabinet" habe ich nach einem Album von Steve Reich mit moderner, minimalistischer Musik benannt. Zu seinen Klängen habe ich Bilder von Schienen, Zügen und Bewegung vor mir gesehen, und darum geht es auch bei diesem Regal." Aus schwarzem Walnussholz mit laminierten Schiebetüren und Stahlbeinen, erhältlich in verschiedenen Höhen und 1,20 Meter oder 2,40 Meter Breite.

Hängelampe 'Super Conic'
3 / 15 | Hängelampe "Super Conic" über Established and Sons, um 2080 Euro - © PR

Leuchte von Matali Crasset Trendig

Die Hängelampe "Super Conic" sorgt für diffuses Licht


Ein Bouquet von transparenten Glaskegeln um einen Kegel, der diffuses Licht ausstrahlt. "Licht interessiert mich vor allem als ein Medium, mit dem sich die versteckten, intimen Bereiche eines Raumes aufdecken lassen", sagt die französische Designerin Matali Crasset.

Sofa 'Favn' von Jaime Hayón
4 / 15 | Sofa "Favn" für Fritz Hansen, um 6270 Euro, Kissen ab 190 Euro - © PR

Sofa von Jaime Hayón Elegant

Das Sofa "Favn" von Jaime Hayón ist in zehn verschiedenen Farben erhältich


"Ich wollte ein Sofa kreieren, das auf einer Schale basiert, außen hart und innen weich und einladend", sagt Jaime Hayón (hier hinter seinem Sofa zu sehen). Der 1974 in Spanien geborene Künstler und Designer ist ein wahres Multitalent. Seine Entwürfe reichen von Möbeln, Spielzeug, Kunstinstallationen, Schuhen für Camper über Champagnerkühler für Piper-Heidsieck bis zu Vasen für Baccarat und Badezimmerkacheln für Bisazza. In zehn verschiedenen Farben erhältich.

Sitzkissen 'Puffy, Tied & Tired'
5 / 15 | Sitzkissen "Puffy, Tied & Tired", Einzelanfertigung in Handarbeit, um 5000 Euro - © PR

Sitzkissen von Maria Westerberg Gemütlich

Der Bezug des Sitzkissens "Puffy, Tied & Tired" ensteht aus 149 Seidenkrawatten


Was braucht es für ein geselliges Beisammensein unter fünf bis sechs Freunden? Bei der schwedischen Designerin Maria Westerberg sind das 149 klassische Seidenkrawatten über einem aufgeblasenen Traktorreifen. Und schon kann die gemütliche Herrenrunde beginnen.

Garderobe mit 'Jodelfaktor'
6 / 15 | Garderobe "Lodelei" über Nils Holger Moormann, um 565 Euro - © PR

Garderobe über Nils Holger Moormann Minimalistisch

Die Garderobe "Lodelei" von Martin Pärn und Edina Dufala Pärn lehnt einfach an der Wand


Minimalistische Garderobe mit "Jodelfaktor" durch die Verwendung von Loden. Entworfen vom ungarisch-estländischen Design-Ehepaar Martin Pärn und Edina Dufala Pärn über Nils Holger Moormann, Höhe 193 Zentimeter, Breite 94 Zentimeter, Tiefe 38 Zentimeter, aus unbehandeltem Eschenholz und Lodenstoff in Dunkelbraun oder Anthrazit, zum Anlehnen an die Wand.

Sofa 'Cape'
7 / 15 | Sofa "Cape" über Established & Sons, ab 2740 Euro - © PR

Coach von Konstantin Grcic Wandelbar

Zum Sofa "Cape" von Konstantin Grcic gehören auswechselbare Überzüge in verschiedenen Farben


Die Husse (französisch für: Überzug, Pferdedecke) wird ja eigentlich als Schonbezug verwendet oder um nicht mehr ganz so ansehnliche Möbel wieder aufzuwerten. Der deutsche Designer Konstantin Grcic mit Sitz in München hat dem Überzug dagegen die Hauptrolle gegeben: Sein Sofa "Cape" hat auswechselbare Überzüge in verschiedenen Farben und Stoffqualitäten, jeweils mit kontrastfarbenem Saum. Als Ein- oder Zweisitzer erhältlich.

Dragonchair_800x533pg.jpg
8 / 15 | Stuhl "Dragon Chair" über De La Espada, Preis auf Anfrage - © PR

Stuhl von Soren Rose Schlicht

Der Stuhl "Dragon Chair" von Soren Rose hat Abflüsse auf der Sitzfläche


Ein eher schlichtes und erkennbar skandinavisches Design aus dem dänischen Soren Rose Studio, das aber großen Wert auf die Details legt. Soren Rose ist ein Künstler aus Kopenhagen, dessen Markenzeichen ein humorvoller Zugang zum Thema ist – die beiden Abflüsse auf der Sitzfläche lassen Raum für Interpretationen. "Dragon Chair" mit Beinen aus einem gebogenen Stahlrahmen und einer stoffbezogenen, metallenen Sitzfläche.

Tischleuchte 'Behive'
9 / 15 | Tischleuchte "Behive" für Foscarini, um 450 Euro - © PR

Tischleuchte von Werner Aisslinger Skulptural

Die Tischleuchte "Behive" von Werner Aisslinger erzeugt ein besonders weiches Licht


Der vom englischen Wort "Beehive" (Bienenstock) abgeleitete Name der 40 Zentimeter hohen Tischleuchte beschreibt die skulpturale Form mit horizontalem Muster sowie das weiche Licht der Lampe. Das Volumen ergibt sich aus der Überlappung von Ringen unterschiedlichen Durchmessers. Material ist der Kunststoff ABS mit Diffusor aus Polykarbonat.

Kronleuchter 'Bulb Chandelier Long'
10 / 15 | Kronleuchter "Bulb Chandelier Long" von Tom Dixon, um 3125 Euro - © PR

Kronleuchter von Tom Dixon Effizient

Den Kronleuchter "Bulb Chandelier Long" entwarf Tom Dixon als Reaktion auf die Abschaffung der klassischen Glühbirnen


Tom Dixon wurde in Tunesien geboren und kam als Kind nach London. Die Kunstschule brach er vorzeitig ab, spielte in einer Band, brachte sich das Schweißen bei und fing an, Möbel herzustellen. Er war Designchef bei Habitat, hat seine eigene, international sehr erfolgreiche Designfirma und ist Professor an der Londoner Kunst-Universität. Die "Bulb"-Lampenserie entwarf er als Reaktion auf die Abschaffung der klassischen Glühbirnen und die Einführung der ungeliebten Energiesparlampen. Er verwendet dimmbare, energieeffiziente und übergroße Glühbirnen, die es einzeln oder als Kronleuchter in verschiedenen Größen gibt.

'Bench with Cushion'
11 / 15 | Sitzbank "Bench with Cushion" über Designjunction, Preis auf Anfrage - © PR

Sitzbank von Jens Risom Geradlinig

Die Sitzbank "Bench with Cushion" von Jens Risom setzt frische Farbakzente


Jens Risom, 94 Jahre alt und dänische Design-Legende, machte in den 50er- und 60er-Jahren skandinavische Möbel vor allem in den USA berühmt. Sein "Knoll Chair" stand bei Präsident Lyndon B. Johnson im Oval Office. Klare Linienführung mit frischen Farbakzenten ist bis heute sein Markenzeichen.

'Fold up Purple Table Lamp'
12 / 15 | Lampe "Fold up Purple Table Lamp" über Moustache, um 520 Euro - © PR

Tischleuchte von Bertjan Pot Farbenfroh

Für die Lampe "Fold up" ließ sich Bertjan Pot von Filmset-Beleuchtung inspirieren


Die großen Lichtschirme aus Fotostudios und von Filmsets waren Vorbild für die "Fold Up Purple Table Lamp". Es gibt sie in verschiedenen Farben als Steh-, Hänge- und wie hier als Tischlampe. Aus Karbonfaser, lackiertem Metall, Wolle und metallisiertem Stoff.

Beistelltisch 'Mesh'
13 / 15 | Beistelltisch "Mesh" über Established & Sons, um 820 Euro - © PR

Tisch von Klauser & Carpenter Vielseitig

Der Beistelltisch "Mesh" von Klauser & Carpenter ist eine ironische Anspielung an industriell gefertigte Papierkörbe


Der Deutsche André Klauser und der Brite Ed Carpenter arbeiten seit ihrem gemeinsamen Studium am Royal College of Art als Designer in London zusammen. Ihr nüchterner und gleichzeitig verspielt anmutender Beistelltisch aus Stahlgitter ist eine ironische Anspielung an industriell gefertigte Papierkörbe. Der Deckel ist abnehmbar, der Sockel kann zusätzlich als Stauraum genutzt werden.

Sofa 'Quilt, the Thing'
14 / 15 | Sofa "Quilt, the Thing", über Established & Sons, um 5590 Euro - © PR

Sofa von Ronan & Erwan Bouroullec Cool

Das Design des Sofas "Quilt, the Thing" wurde von klassischen Steppdecken und Comic-Charakteren inspiriert


Die französischen Brüder, geboren 1971 und 1976, wurden 1997 mit ihrer "Disintegrated Kitchen" auf der Mailänder Messe entdeckt. Seither entwerfen die Möbeldesigner und Architekten Küchen, Bürosysteme, Teppiche und Wandbehänge, entwickeln aber auch experimentelle Designs, die in Pariser Galerien erfolgreich ausgestellt werden.

Das Design für dieses Sofa wurde von klassischen Steppdecken und Comic-Charakteren inspiriert. "Quilt, The Thing" aus Hightech-Stretchstoff über einzelnen Schaumstoffeinlagen, die über eine Glasfaserschale gezogen sind.

Bücherregal 'Veliero'
15 / 15 | Bücherregal "Veliero" über Cassina, Preis auf Anfrage - © PR

Regal von Franco Albini Maritim

Das Bücherregal "Veliero" von Franco Albini erinnert in Form und Struktur an die Stangen und Segelflächen eines Segelschiffes


1940 wurde dieses Bücherregal von dem italienischen Architekten und Designer Franco Albini als Einzelstück für sein eigenes Haus entworfen. Es erinnert in Form und Struktur an die Stangen und Segelflächen eines Segelschiffes. Das wunderschöne, aber fragile Gebilde krachte 20 Jahre später zusammen, als jemand die Musik zu laut aufdrehte und daraufhin die Glasplatten zerbarsten. Jetzt hat es der Möbelhersteller Cassina mithilfe von Statikern aus dem Ingenieur- und Schiffsbau, zeitgenössischen Technologien und einer komplexen Neubearbeitung wieder rekonstruiert und in Serie hergestellt.

'Super Pressed Chair' Modularsystem - Regal 'Different Trains Cabinet' Hängelampe 'Super Conic' Sofa 'Favn' von Jaime Hayón
Sitzkissen 'Puffy, Tied & Tired' Garderobe mit 'Jodelfaktor' Sofa 'Cape' Dragonchair_800x533pg.jpg
Tischleuchte 'Behive' Kronleuchter 'Bulb Chandelier Long' 'Bench with Cushion' 'Fold up Purple Table Lamp'
Beistelltisch 'Mesh' Sofa 'Quilt, the Thing' Bücherregal 'Veliero'
Teilen

Designermöbel, Fashion,
Mitmachen
Gewinnspiele

Laufoutfit von NEW BALANCE gewinnen

New Balance verlost ein Running-Outfit mit Shirt, Jacke und Hose

So starten Sie perfekt ausgestattet in den Laufherbst: New Balance verlost ein Running-Outfit mit Shirt, Jacke und Hose

JETZT MITMACHEN

Bear Grylls Hörbuch inklusive MP3-Player zu gewinnen

Random House Audio verlost 3x den Transcend Outdoor MP3-Player inklusive Bear Grylls Hörbuch

Gewinnen Sie das Survival Hörbuch von Bear Grylls, vorinstalliert auf einem Outdoor erprobten MP3-Player mit Fitness-Tracker und wecken Sie den Abenteurer in sich

JETZT MITMACHEN

Invictus-Duftset zu gewinnen

Invictus-Duftset von Paco Rabanne zu gewinnen

Einzigartig, sinnlich, frisch. Invictus ist der neue Duft von Paco Rabanne. Wir verlosen jeden Monat ein Duftset für echte Siegertypen

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Was für ein Online-Shopper sind Sie?

Immer mehr Männer kaufen ihre Schuhe online

Immer mehr Menschen kaufen im Netz ein. Sie auch? Was ist Ihnen dabei wichtig? Nur der Preis. Oder vielleicht auch, ob Kleidung fair produziert wurde? Wir würden's gerne wissen. Dauert nur 2 Minuten. Danke!

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Online-Tests

Welcher Wohntyp sind Sie?

Welcher Wohntyp sind Sie?

Möbel gibt es in Hülle und Fülle, doch den eigenen Geschmack muss man erst finden. Ob Single-Bude, erste eigene Wohnung oder erste Einrichtung zu Zweit - dieser Test hilft Ihnen, den passenden persönlichen Wohnstil zu finden

JETZT MITMACHEN
alle Online-Tests
Spiele

Sind Sie stil- und spielsicher?

Stil- und spielsicher beim Style-Mahjong

Beweisen Sie Ihr blitzschnelles Designer-Auge und finden Sie jeweils die Style-Paare

JETZT MITMACHEN
alle Spiele
Community
Blogs