Jetzt am Kiosk
E-Mag

Smartphone-Bilder Tipps für gute Handy-Fotos

© MensHealth.de

Ab jetzt gibt es Party- und Urlaubsbilder de Luxe: Mit wenigen Tipps gelingen Ihnen Fotos vom Smartphone oder Tablet in ungeahnter Qualität

Vergrößerte Ansicht
Handy-Fotos: Die besten Tipps für Top-Bilder
Um gute Handy-Fotos zu knipsen, beim Auslösen am besten ruhig ausatmen ©
Themenseiten
AppsSmartphoneTablets

Egal ob im Urlaub oder auf einer Party: Fotografiert wird mit  Smartphone oder Tablet. Die Vorteile: Die Geräte sind meist handlicher, qualitativ zufriedenstellend und Bilder lassen sich schnell auf Bild-Portale oder sozialen Netzwerke hochladen. Damit Sie sich am nächsten Tag über die schlecht belichteten und verwackelten Bilder nicht aufregen, haben wir einige Tipps und die besten Apps zum Bearbeiten von Bildern.

Außerdem: Wir zeigen Ihnen 14 coole Bildbearbeitungs-Apps (siehen unten

1. Worauf achten beim Fotografieren?
Dank fortgeschrittener Technik, Kameras mit guter Auflösung und hoher Pixelzahl gelingt es sogar Laien, ansehnliche Bilder zu machen. Trotzdem bleibt die wichtigste Rege beim Fotografieren: die Hand still halten. „Schwer zu korrigieren sind vor allem Verwackler, die aufgrund von langen Belichtungszeiten entstehen. Also in schwierigen Lichtsituationen, etwa bei Sonnenuntergang oder auf der Party. Behalten Sie eine ruhige Hand oder schaffen Sie zusätzliche Lichtquellen, um Bildrauschen und Verwackler zu vermeiden“, rät Redakteur und Technik-Experte Michael Knott von netzwelt.de.
Konkrete Tipps für gute Bilder:
Licht Unverzichtbar für gelungene Fotos mit dem Smartphone oder dem Tablet ist das Licht.
Tipp:
Wenn möglich immer mit dem Licht, also den Sonnenstrahlen, fotografieren. Wenn die Sonne nicht scheint, können Sie bei vielen Smartphones die Lichtempfindlichkeit anpassen, den so genannten ISO-Wert nach oben verändern.
Verwackler Sie haben ein echt cooles Bild geschossen, aber leider ist es verwackelt und verschwommen.
Tipp:
Trainieren Sie sich an, beim Fotografieren still zu halten, sowohl die Hände als auch die Beine. Beim Auslösen am besten ruhig ausatmen. Im Notfall stützen Sie sich auf einem Tisch oder Gegenstand ab. Wenn das alles nicht hilft und Sie trotzdem ins Wanken kommen, könnte ein kleines Stativ Hilfe leisten.
Auslöser Smartphones verfügen größtenteils nur noch über digitale Auslöseknöpfe, die sich auf dem Touchscreen befinden. Sie drücken immer wieder, jedoch wird zu spät oder gar nicht ausgelöst?
Tipp:
Entwickeln Sie ein Gefühl für den Auslöser. Jedes Modell hat eine unterschiedlich schnelle Auslösezeit. Daher: Bereits vor dem Fotografieren die Auslösezeit mit einberechnen und dementsprechend drücken.
Komposition Wenn Licht und Schärfe stimmen, haben Sie schon so einiges richtig gemacht. Doch gute Bilder haben auch viel mit Bildaufbau zu tun. Es macht einen großen Unterschied, ob Sie Ihre Liebste in der Mitte des Bildes oder eher am Rand platzieren.
Tipp:
Versuchen Sie kreativ zu sein, fotografieren Sie mal von unten, etwas weiter rechts oder links. Mit anderen Winkeln und Ausschnitten entwickelt sich Dynamik, das Lächeln der Liebsten wirkt so viel besser  als vorher.
Linse Die Kameralinse kann durch direkten Kontakt beispielsweise mit dem Tisch oder der Hosentasche verkratzen und verschmutzen.
Tipp:
Handytasche oder Cover benutzen. Vor dem Fotografieren die Linse mit einem Brillenputztuch sauber machen.
Zoom Wer weit entfernte Gegenstände oder Menschen fotografieren will, zoomt gerne nah ran. Leider gibt's bei Smartphones und Tablets häufig nur einen so genannten digitalen Zoom. Der Bildausschnitt wird nur vergrößert. So entstehen schnell unscharfe und verpixelte Bilder, die man kaum gebrauchen kann.
Tipp:
Aus unmittelbarer Nähe fotografieren und so selten wie möglich den Digitalzoom benutzen.
Blitz Gerne wird der Blitz angeschaltet, mit der Annahme, dass die Bilder schärfer und besser aussehen.
Tipp:
Den Blitz nur im Notfall einsetzen. Denn damit entstehen starke Kontraste, Bildbereiche werden überhellt oder verdunkelt.

2. Was kann Bildbearbeitungs-Software aus Handy-Fotos herausholen?
Erwarten Sie keine Wunder, denn für professionelle Bilder sind Smartphones oder Tablets in erster Linie nicht gedacht. Die Bearbeitung erfolgt oft, ähnlich wie bei Desktopprogrammen, mit Effekten. Es ist schwieriger die Werkzeuge auf dem kleinen Display des Smartphones zu bedienen. Aber: „Smartphone- und Tablet-Apps sind in erster Linie für schnelle, effektvolle Ergebnisse und die Weitergabe an soziale Netzwerke optimiert“, sagt Experte Knott.
Dunkle Fotos strahlen lassen
Mit Hilfe des Belichtungstools der Apps, die zum Standard gehören, können Sie Fotos aufhellen oder bei zu viel Licht verdunkeln.
Bilder schärfen
Sollten Sie ein unscharfes Bild haben, dass Sie unbedingt behalten möchten, können Sie bei vielen Tools die Schärfe nachträglich verbessern. Aber: So scharf wie ein vernünftig geschossenes Bild wird es nicht.
Farben zum Leuchten bringen
Sind die Farben in Ihren Bildern zu blass, helfen die Standardeinstellungen zu "Kontrast" und "Farbsättigung". Damit bringen Sie Farben zum Strahlen.

Partner
Mitmachen
Gewinnspiele

Mit Bitburger zur EM-Qualifikationsparty nach Dublin

Fliegen Sie mit der Bitburger Fan Force One zur EM-Qualifikationsparty nach Dublin und erleben Sie erleben Sie Kultur, Land und Leute in Irland

Fliegen Sie mit der Bitburger Fan Force One zur EM-Qualifikationsparty nach Dublin und erleben Sie Kultur, Land und Leute in Irland

JETZT MITMACHEN

#modernvagabond

Vagabond verlost fünf Paar des coolen Sneakermodells Paul

VAGABOND verlost fünf Paar des coolen Sneakermodells PAUL in Schwarz für den modischen und sportlichen Mann

JETZT MITMACHEN

CB12 verlost Flirtcoaching

CB12 verlost Flirtseminar

Wochenend-Coaching bei der Flirtuniversity inkl. Übernachtung zu gewinnen mit CB12 – der Mundspül-Lösung, die in jeder Situation für erstklassigen Atem sorgt

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Nackt im Netzwerk?

Fliegen die Mädels auf Sie - auch online?

Fliegen die Mädels auf Sie - auch online? Ist Ihr Facebook-Profil eine riesige Party mit heißen Girls und coolen Typen? Checken Sie mit unserer Umfrage, ob Sie im Netz alles unter Kontrolle haben

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Online-Tests

Sind Sie ein scharfer Fahrer?

Sind Sie ein scharfer Fahrer?

Wenn Sie so ticken wie die meisten Männer, ist Ihre Antwort: Ja, klar! Genau deshalb wird Sie das Ergebnis dieses Tests vielleicht überraschen

JETZT MITMACHEN
alle Online-Tests
Community
Blogs