Jetzt am Kiosk
E-Mag

Digitale Tools für Haushalt und Unterhaltung: Irre Gadgets – 50 neue Technik-Highlights für Männer

12.09.2014 , Autor:Benedikt Sauer
© MensHealth.de

Männer brauchen High-End-Technik. Hier sind 50 elektronische Gadgets und Tools, die Sie sofort ausprobieren wollen
Die 'Pulse'-LED-Lampe von Sengled
1 / 50 | Mit der "Pulse" von Sengled beleuchten Sie nicht nur stromsparend Ihr Zuhause, sondern können es auch per Musik-Streaming mit echtem JBL-Sound beschallen - © PR

Sound-LED-Lampe Sengled Pulse

Preis: 170 Euro (2 Stück)


Die LED-Lampe "Pulse" von Sengled mit integriertem Lautsprecher von JBL passt in jede E26-Fassung und ist sofort per App für iOS und Android über WLAN oder Bluetooth ansteuerbar. Die passende Musik kommt vom Smartphone, Tablet oder PC drahtlos per Stream. Über eine Master-Birne können bis zu sieben weitere Satelliten-Birnen eingebunden und gleichzeitig kontrolliert werden.

Mehr Infos unter: www.sengled.com

Die 'Cinemizer OLED'-Brille von Carl Zeiss
2 / 50 | Die "Cinemizer OLED"-Brille simuliert eine 40-Zoll-Leinwand - © PR

Kino-Simulator Carl Zeiss Cinemizer OLED

Preis: 599 Euro


Das perfekte Unterhaltungs-Gadget für längere Reisen im Zug, Bus, Auto oder Flieger: Die 3D-VR-Videobrille lässt sich mit videofähigen iPods, dem iPhone oder Android-Smartphones verbinden und simuliert eine 40-Zoll-Leinwand. Die "Cinemizer OLED" kann auch mit PC, Laptop, Spielkonsole oder Blu-ray-Player verbunden werden, um das Geschehen direkt vor die Augen zu bringen. Die Einsatzmöglichkeiten sind umfangreich: So lässt sich die Cinemizer OLED beispielsweise auch für "First Person View" (FPV) einsetzen, etwa bei einem Modellflugzeug mit eingebauter Kamera, die ihre Aufnahmen in Echtzeit an die VR-Brille schickt.

Nützlich für Brillenträger: Per Sehstärkenanpassung kann ein Dioptriewert zwischen -5 und +2 pro Auge eingestellt werden.

Mehr Infos unter: www.zeiss.de

'Avea' von Elgato
3 / 50 | Das Stimmungslicht "Avea" von Elgato lässt sich bequem per iPhone und iPad steuern - © PR

Dynamisches Stimmungslicht Avea

Preis: 40 Euro


"Avea" von Elgato ist eine LED-Lampe, die in eine ganz normale E27-Fassung passt und sich individuell per App mit dem iPhone oder iPad steuern lässt. Bis zu zehn dieser Lampen, die sich automatisch miteinander abstimmen, können Sie in Ihren Räumlichkeiten einsetzen. Zur Auswahl stehen verschiedene vordefinierte Lichtstimmungen, die nicht nur einfach etwa ein plumpes Rot ausstrahlen, sondern sanft zwischen verschiedenen Nuancen wechselt. Schön: Wer beim Einschlafen den integrierten Lichtwecker stellt, wird am nächsten Morgen mit einem simulierten Sonnenaufgang gewecket.

Mehr Infos unter: www.elgato.com
Bestellbar unter: www.gravis.de

Die 'AR.Drone 2.0' von Parrot
4 / 50 | Die "AR.Drone 2.0" von Parrot liefert Videoaufnahmen in HD aus der Luft - © PR

Flugdrohne mit Kamera Parrot AR.Drone 2.0

Preis: ab 299 Euro


Bilder und Videoaufnahmen in 720p-Auflösung aus einer neuen Perspektive – und zwar von oben: Die "Parrot AR.Drone 2.0" ist eine Flugdrohne mit eingebauter HD-Kamera. Gesteuert wird der Quadrocopter über die zugehörige App "AR.Freeflight" für iOS und Android. Das Bild der Kamera wird live auf das Smartphone oder Tablet übertragen. Zudem ist das System kompatibel mit der "Carl Zeiss Cinemizer OLED"-VR-Videobrille und der "Nvidia Shield"-Konsole, beide Geräte finden Sie hier in unserer Galerie.

Mehr Infos unter: www.parrot.com

Das 'iGrill²'-Thermometer von iDevices
5 / 50 | Mit "iGrill²" von iDevices haben Sie jederzeit Ihr Fleisch unter Kontrolle - © PR

Fleisch-Thermometer iGrill²

Preis: umgerechnet 77 Euro


Ein leidenschaftlicher Koch sorgt sich um sein Fleisch. Ob das Steak innen noch blutig oder bereits gut durchgebraten ist, lässt sich aber nicht immer genau einschätzen. Vor allem dann nicht, wenn nebenher noch ganz andere Dinge erledigt werden müssen. Das iGrill²-Thermometer übernimmt für Sie den Wachdienst und gibt stets die genaue Temperatur und Garzeit an. Per Bluetooth können die Daten auch ans iPhone, iPad oder den iPod Touch geschickt werden. Über die kostenlose App lassen sich weitere Features nutzen. Darunter eine Alarm-Funktion, die anspringt, sobald die zuvor festgelegte Wunschtemperatur erreicht wurde.

Das kann besonders nützlich beim Grillen sein: Während Sie sich mit Ihren Freunden am Tisch unterhalten, wacht Ihr iPhone über das Fleisch auf dem Grill und gibt Bescheid, sobald ein Steak fertig ist – theoretisch. Diesen Komfort lässt sich der Hersteller iDevices mit umgerechnet 77 Euro (100 Dollar) aber auch fürstlich bezahlen.

Mehr Infos und Bestellung unter: www.igrillinc.com

Die 'QuietComfort 20'-In-Ear-Kopfhörer von Bose
6 / 50 | In-Ear-Kopfhörer mit Lärmschutz: Die "QuietComfort 20" Headphones von Bose blenden nervigen Außengeräusche aus - © PR

Lärmkiller-Kopfhörer Bose QuietComfort 20

Preis: 300 Euro


Dieses nervige Dröhnen im Flugzeug, das Dauer-Gebrabbel im Zug oder der Rush-Hour-Lärm auf dem Weg zur Arbeit – und Sie wollen Ihre Ohren eigentlich viel lieber ungestört auf Ihr Lieblingslied einstimmen. Bose verspricht mit dem "QuietComfort 20" In-Ear-Kopfhörer eine Lärmreduzierung, die insbesondere für Langstreckenflüge und lange Bahnreisen gedacht ist und es mit jedem ohrumschließenden Kopfhörer locker aufnehmen kann. Ob das stimmt, konnten wir in einem ausführlichen Test überprüfen.

Und tatsächlich: Die Lärmreduzierung, welche über einen Schieberegler am Steuermodul aktiviert werden kann, ist verblüffend. Das Dröhnen im Flugzeug: weg. Das Dauer-Gebrabbel im Zug: kaum noch wahrnehmbar. Der Rush-Hour-Lärm auf dem Weg zur Arbeit: stört nicht mehr. Der Effekt ist so erstaunlich, dass der "Aufmerksamkeitsmodus", der per Taste kurzzeitig die Außengeräusche wieder einspeist, ein wichtiges Feature darstellt.

Fazit
Während der meiste Lärm fast vollständig ausgeblendet wird, hat der QC 20-Kopfhörer mit wenigen speziellen Geräuschen, etwa das Tippen auf einer Tastatur, noch seine Probleme. Sie werden abgedämpft, aber nicht komplett. Das ändert aber nichts daran, dass Bose insgesamt sehr gute Arbeit geleistet hat. Ja, der Preis wirkt auf den ersten Eindruck happig. Aber wenn Sie im Flugzeug erst einmal ganz ohne eklige Ohrstöpsel Ihre Ruhe finden, wird die Anschaffung direkt mit einem Lächeln quittiert.

Mehr Infos unter: www.bose.de

Der 'Echo Smartpen' von Livescribe
7 / 50 | Der "Echo Smartpen" nimmt alles auf, was Sie schreiben, zeichnen und hören - © Livescribe

Stift-Rekorder Echo Smartpen

Preis: 169 Euro (4GB), 199 Euro (8GB)


Perfekt für Vorträge an der Uni: Der "Echo Smartpen" von Livescribe zeichnet nicht nur auf, was Sie gerade schreiben oder zeichnen, sondern erstellt auch parallel dazu eine Audiodatei, die alles aufnimmt was Sie hören. Am PC können die digitalisierten Aufzeichnungen dann übertragen und verschmelzt wiedergegeben werden. So lässt sich etwa ein kompletter Vortrag mitsamt der gemachten Notizen noch einmal erleben. Das wird bestimmt Ihre Kommilitonen interessieren, die an dem Tag nicht da waren.

Etwas nervig: Für die Aufzeichnung ist teures Spezialpapier notwendig, auf dem die Steuerelemente für die Stiftkamera aufgedruckt sind. Am Smartpen selbst befinden sich nämlich keine Bedienknöpfe. Notfalls kann man das Spezialpapier aber auch über einen Farbkopierer selbst herstellen.

Mehr Infos unter: www.livescribe.com

'Wattcher' von Wattcher BV
8 / 50 | Dank "Wattcher" von Wattcher BV haben Sie Ihren Energieverbrauch stets im Blick - © Wattcher BV

Energiemonitor Wattcher

Preis: ab 100 Euro


Den Energieverbrauch kontrollieren und fiese Stromfresser ausfindig machen: Mit dem "Wattcher" ist das kinderleicht. Der Funksender mit angehängtem Sensor wird an den Stromzähler angebracht. Das Empfangsgerät können Sie in jede Steckdose stecken – am besten da, wo Sie am häufigsten sind. Nun kann der aktuelle, der gesamte oder der Tagesverbrauch abgelesen werden. Durch den bewussten Umgang mit dem Strom lassen sich laut Hersteller bis zu 20 Prozent an Stromkosten einsparen.

Mehr Infos unter: www.wattcher.nl/de

Die mobilen 'Ferrox'-Lautsprecher von Razer
9 / 50 | Die mobilen Lautsprecher "Ferox" von Razer beschallen in alle Himmelsrichtungen - © Razer

360-Grad-Sound Razer Ferox

Preis: 60 Euro


Lautsprecher für unterwegs gibt es viele. Aber nur wenige, die dabei auch noch gut ausschauen und edel verarbeitet sind. Die Razer "Ferox"-Boxen können sich selbstsicher dazu zählen, und sie bieten noch eine Besonderheit: Die Klänge werden gleichmäßig in alle Richtungen abgegeben. Ein echter Vorteil gegenüber Frontallautsprechern! Der Sound ist für so kleine Boxen überraschend gut mit ordentlichem Bassverhältnis. Eigentlich für mobiles Gaming am Notebook gedacht, passt der 3,5-Millimeter-Klinkenstecker aber natürlich auch an Smartphones, MP3-Player und Co. Akkuleistung: bis zu 12 Stunden. Ein Transportetui ist im Lieferumfang enthalten.

Mehr Infos unter: www.eu.razerzone.com

'Aura' von Withings
10 / 50 | "Aura" von Withings verbessert den Schlaf - © PR

Schlafanalyse Withings Aura

Preis: 300 Euro


Bislang halfen Ihnen beim Einschlafen drei Bier und beim Aufstehen ein ohrenbetäubendes DÖÖÖT-DÖÖÖT-DÖÖÖT. Klar, Sie sind ein harter Kerl. Aber vielleicht probieren Sie es einmal mit einer sanfteren Methode – Ihrer Gesundheit zuliebe: Das Schlaf-System "Aura" von Withings kümmert sich behutsam darum, dass Sie abends schneller zur Ruhe kommen und morgens stressfrei aufwachen.

Aura besteht aus zwei Elementen: ein aufmerksamer Schlafsensor, der unter die Matratze gelegt wird und von dort aus Ihren Schlaf analysiert, sowie ein Wecksystem, das auf dem Nachttisch platziert wird und mit speziellen Licht- und Klangprogrammen Ihre Einschlaf- und Aufwachphase begleitet. Der Schlafsensor registriert Bewegungen in der Nacht und zeichnet den Atemzyklus sowie die Herzfrequenz auf. Das Wecksystem hingegen überwacht den Schlafraum, registriert Zimmertemperatur, Geräusche und Lichtveränderungen.

Mit den gesammelten Infos, die auch per App für iOS und Android abrufbar sind, kann Aura Ihre Schlafqualität beurteilen und findet über die "Smart WakeUP"-Funktion den perfekten Zeitpunkt, um Sie morgens sanft aufzuwecken – ganz ohne DÖÖÖT-DÖÖÖT-DÖÖÖT.

Mehr Infos unter: www.withings.com
Bestellbar unter: www.gravis.com

Die 'Gear S'-Smartwatch von Samsung
11 / 50 | Samsungs neueste Smartwatch heißt "Gear S" und wurde im Vergleich zum Vorgänger weiter optimiert - © PR

Smartwatch Samsung Gear S

Preis: 399 Euro. Erhältlich in Deutschland ab Mitte Oktober 2014


Während Apple mit seinem "Apple Watch"-Debüt noch bis Anfang 2015 auf sich warten lässt, stellt Samsung auf der IFA 2014 bereits seine dritte Smartwatch-Generation vor: Die "Gear S" hat ein leicht gewölbtes Super AMOLED-Display (2 Zoll, 360x480 Pixel) und versorgt Sie über 3G, Bluetooth oder Wi-Fi auch dann mit Infos, wenn das Smartphone mal gerade nicht zur Hand ist. Mit integriert: der Sprachassistent "S Voice", Navigation für Fußgänger und die Möglichkeit, die Smartwatch wie ein Fitness-Armband zur Trainingsüberwachung zu nutzen (etwa über die Nike+ Running App). Dazu gibt's diverse Apps und Widgets, um das "Wearable" den eigenen Wünschen anzupassen. Ach ja: Die Uhrzeit zeigt Samsungs Smartwatch natürlich auch an!

Mehr Infos unter: www.samsung.de

Die 'Apple Watch' von Apple
12 / 50 | Für die "Apple Watch" brauchen Sie mindestens ein iPhone 5 - © PR

Smartwatch Apple Watch

Preis: ab 349 Dollar (der Preis in Euro ist noch nicht bekannt), Verfügbarkeit: Anfang 2015


Im Vergleich zu anderen Smartwatch-Anbietern versucht Apple mit seiner gerade frisch vorgestellten "Apple Watch" nicht, einfach nur ein Smartphone im Kleinformat an das Handgelenk zu bringen. Zumindest nicht im Hinblick auf die Bedienung, denn die Handhabung der Apple Watch erinnert weitaus mehr an ein Uhr als bei der Konkurrenz: Das wichtigste Bedienelement ist eine digitale Krone an der rechten Seite, über die etwa durch Menüs navigiert oder in Bildern und Landkarten gezoomt wird. Dazu kommt ein von Saphirglas geschütztes Retina-Display, das zwischen leichtem Tippen und stärkerem Drücken unterscheiden kann.

Ein weiteres Highlight: Die Apple Watch kann seinen Träger antippen, um ihn etwa auf eine neue Nachricht hinzuweisen – oder auch auf einen Richtungswechsel während der Navigation, damit Sie nicht ständig auf das Display schauen müssen. Ansonsten bietet die Apple Watch vieles, das schon von anderen Smartwatches her bekannt ist: darunter Fitness-Begleitung, Sprachassistent und die enge Verknüpfung mit dem Smartphone. Wer Apples Watch nutzen möchte, braucht mindestens ein iPhone 5.

Apples Wearable wird Anfang 2015 in drei Kollektionen auf den Markt kommen: klassisch ("Apple Watch"), sportlich ("Apple Watch Sport") und elegant ("Apple Watch Edition"). Die Varianten unterscheiden sich im Material, das für das Gehäuse verwendet wird, und in den dazu angebotenen Armbändern.

Mehr Infos unter: www.apple.de

Das 'Galaxy Note Edge' von Samsung
13 / 50 | Die Besonderheit des "Galaxy Note Edge" von Samsung: der Display-Rand namens "Edge", der als erweitertes Bedienelement ziemlich nützlich ist - © PR

Business-Phablet Samsung Galaxy Note Edge

Preis: noch nicht bekannt. Verfügbarkeit: ab Oktober 2014


Das brandneue "Galaxy Note Edge" von Samsung ist ein Prachtstück in Sachen Design, vor allem wegen seiner geschwungenen Kante, die das insgesamt 5,6 Zoll große Super AMOLED-Display um 160 Pixel in der Breite erweitert. Der Clou: Der kleine Display-Rand namens "Edge" (auf deutsch: Ecke) kann als erweitertes Bedienelement genutzt werden, das sich individuell anpassen und unabhängig vom Hauptbildschirm bedienen lässt. Eine schöne Idee, die auch noch sehr praktisch sein kann: Schauen Sie sich beispielsweise ein Video an, werden die Bedienelemente in der Edge-Leiste angezeigt und legen sich nicht störend über den Clip.

Das Galaxy Note Edge ist ein Phablet, soll also die Funktionen und den Komfort von Smartphone und Tablet in sich vereinen. Mit dem beigelegten "S Pen" soll die Bedienung verbessert und das Schreiben und Editieren von Texten oder Notizen erleichtert werden. Dadurch eignet sich Samsungs Phablet vor allem fürs Business.

Zur Technik: Das Galaxy Note Edge wird von einem 2,7 GHz Quad-Core-Prozessor und 3 GB Arbeitsspeicher befeuert, dazu kommen 32 GB Speicher (erweiterbar per microSD um bis zu 64 GB), eine 16 Megapixel Kamera mit Bildstabilisator an der Rückseite sowie eine 3,7 Megapixel Kamera an der Front. Das Gerät wiegt 174 Gramm, ist 8,3 Millimetern dünn und verfügt über einen Metallrahmen.

Mehr Infos unter: www.samsung.de

Das 'iPhone 6' von Apple
14 / 50 | Apples "iPhone 6" und "iPhone 6 Plus" fallen mit 4,7 und 5,5 Zoll deutlich größer als das iPhone 5 (4 Zoll) aus - © PR

Smartphone Apple iPhone 6

Preis: ab 699 Euro (4,7 Zoll) bzw. 799 Euro (5,5 Zoll)


Apples neues iPhone kommt – und zwar in zwei unterschiedlichen Größen: Das "iPhone 6" bietet ein 4,7 Zoll großes Retina-HD-Display, beim "iPhone 6 Plus" misst es satte 5,5 Zoll. Zum Vergleich: Das iPhone 5 hat ein 4-Zoll-Display. Die neuen Dimmensionen lassen Apples neueste Smartphone-Generation klotziger in der Hand liegen. Dafür fallen beide Varianten mit 6,9 mm (iPhone 6) und 7,1 mm (iPhone 6 Plus) im Vergleich zum Vorgänger (7,6 mm) etwas schlanker aus.

Im Innereren werkelt Apples neuer A8 Chip, der gegenüber dem A7 Chip im iPhone 5s 20 Prozent schneller und bis zu 50 Prozent energieeffizienter arbeiten soll. Größere Neuerungen spendiert Apple der iSight-Kamera an der Rückseite: Zwar löst sie weiterhin nur mit 8 Megapixeln auf, doch soll ein neuer Sensor und ein überarbeiteter Bildbearbeitungs-Chip für deutlich bessere Bilder sorgen. Auch können nun Zeitlupenvideos mit 240 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden.

Die beiden 6er-iPhones werden mit iOS 8 ausgeliefert, es wird sie mit unterschiedlicher Speicher-Ausstattung geben: wahlweise 16, 64 oder 128 Gigabyte.

Mehr Infos unter: www.apple.de

Das 'Nabu' von Razer
15 / 50 | Ein aktives Leben belohnt das Fitness-Armband "Nabu" von Razer mit Belohnungen in Spielen - © PR

Fitness-Band Razer Nabu

Preis: voraussichtlich zwischen 50 - 100 Euro, Verfügbarkeit: ab 4. Quartal 2014


Das Fitness-Band "Nabu" von Razer soll erst Ende des Jahres auf den Markt kommen, wir konnten jedoch bereits eine Vorabversion ausgiebig testen und uns ein tolles Feature anschauen, das aktuelle Fitnessbänder nicht haben. Denn eigentlich baut Razer professionelle Gamer-Hardware wie Mäuse und Tastaturen. Da überrascht es, dass nun plötzlich ein Fitness-Band auf dem Plan steht. Den Grund kennt unser Tester Daniel Weigelt:

"Fitness-Armbänder gibt es bereits einige auf dem Markt. Doch das Nabu will mehr als nur simples Aufzeichnen von Biodaten, zurückgelegten Kilometern und Schritten bieten. Am interessantesten ist dabei die Einbindung in ausgewählte Spiele-Apps, womit wir den Bezug zum Gaming für Razer hätten. So soll es möglich sein, für erledigte Fitness-Ziele wie etwa 200 verbrannte Kalorien Belohnungen im Spiel zu erhalten. Eine klasse Idee, deren Nutzwert jedoch davon abhängen wird, wie viele Games im Laufe der Zeit dieses Feature anbieten werden."

Die gesammelten Daten wie gemachte Schritte, verbrauchte Kalorien und geschlafene Stunden synchronisiert Nabu per Bluetooth mit dem iPhone oder Android-Gerät, wo sie per umfangreicher App ausgewertet werden. Schade: Der Puls wird nicht gemessen. Auf eingehende Anrufe oder Nachrichten macht das Fitness-Band mit leichter Vibration aufmerksam und zeigt Details auf seinem 128x32 OLDED-Display an. Ein kurzes Schütteln mit dem Handgelenk verwirft die Benachrichtigung.

Fazit von Daniel: "Für mich ist das Nabu ein toller Mix aus Fitness-Armband und Smartwatch, verbunden mit einem voraussichtlich günstigen Preis. Die frühe Entwicklerversion hat noch ihre Tücken, etwa der Schrittzäler, der auch während einer Autofahrt lief, oder die vergleichsweise kurze Akkulaufzeit von knapp zwei Tagen bei intensiver Nutzung. Später soll der Akku bei normaler Nutzung bis zu sieben Tage halten. Aber wenn Razer diese Makel bis zum Verkaufsstart hinbekommt und vor allem die Spiele-Anbindung funktioniert, könnte das Ding echt zum Renner werden."

Mehr Infos unter: www.razerzone.com

Das 'Bluetooth Multi-Device Keyboard K480' von Logitech
16 / 50 | Das "Bluetooth Multi-Device Keyboard K480" von Logitech stimmt sich per Drehschalter auf bis zu drei Geräte ein - © PR

Universelle Tastatur Logitech Bluetooth Multi-Device Keyboard K480

Preis: 50 Euro


Eine einzige Tastatur für PC, Smartphone und Tablet: Mit dem "Multi-Device Keyboard K480" von Logitech können Sie per Drehschalter kabellos zwischen bis zu drei Geräten hin und her schalten. Über die Gerätehalterung lassen sich Tablet und Smartphone leicht angewinkelt platzieren, um alle Geräte, die mit der Tastatur verbunden sind, komfortabel im Blick zu behalten. Schreiben Sie beispielsweise gerade am PC einen Text und es erreicht Sie eine SMS auf dem Smartphone, auf die Sie mit der Tastatur antworten wollen, reicht ein kurzes Umschalten.

Mehr Infos unter: www.logitech.com

Die neue SmartSeries von Oral-B gibt's jetzt auch mit App
17 / 50 | Per App das Putzverhalten analysieren: mit der SmartSeries von Oral-B - © PR

Zahnbürste mit Putz-Analyse Oral-B SmartSeries

Preis: ab 220 Euro (UVP)


Seit August gibt's von Oral-B mit der sogenannten "SmartSeries" zwei neue elektrische Zahnbürsten (Oral-B "Pro 6000" und "Pro 7000"), die sich interaktiv per Bluetooth-Verbindung mit dem Smartphone verbinden, um per App (für iPhone und Android) beispielsweise das Putzverhalten zu analysieren. Wird beim Zähneputzen etwas falsch gemacht, schlägt die App Alarm und gibt Tipps, wie Sie Ihre Zähne und das Zahnfleisch besser reinigen können. Für ganz Faule kann die elektrische Zahnbürste im Verbund mit der App auch selbstständig den für Sie besten Putz-Modus auswählen. Die gesammelten Daten werden in Form von Diagrammen auf dem Smartphone gespeichert. Wer will, kann die Infos auch seinem Zahnarzt vorlegen.

Mehr Infos unter: www.oralb-blendamed.de

'EyeTV W' von Elgato
18 / 50 | DVB-T für Smartphones und Tablets: mit dem "EyeTV W" von Elgato - © PR

DVB-T-Tuner Elgato EyeTV W

Preis: 80 Euro


Der mobile DVB-T-Tuner für Smartphones und Tablets bringt das digitale Fernsehen in hoher Qualität auf den Bildschirm – und zwar kabellos, zu Hause oder unterwegs. Per kostenloser App kann zwischen den Kanälen gewechselt werden. Der Akku hält bis zu vier Stunden.

Mehr Infos unter: www.elgato.com

Der 'Leo Smartkey' von Keyos
19 / 50 | Der "Leo Smartkey" von Keyos ist quasi eine Schlüsselgarage - © PR

Schlüsselbund 2.0 Leo Smartkey

Preis: 69 Euro


Cooles Gadget: Im "Leo Smartkey" von Keyos lassen sich bis zu sechs Ihrer Schlüssel verstecken, die auf Knopfdruck automatisch aus dem Gehäuse fahren. Zwei LED-Lampen sorgen bei Nacht für eine bessere Sicht. Optional lassen sich in der Schlüsselgarage auch ein 16 GB USB-Stick (13 Euro) und eine Nagelfeile (10 Euro) für Ihre Freundin parken. Beides kann nach dem Herausfahren abgenommen werden.

Damit der Leo Smartkey auch ordentlich funktioniert, müssen Sie zuvor noch Ihre Schlüssel bei einem Schlüsseldienst in einem bestimmten Format nachmachen lassen (Hilfe dazu gibt es auf der Hersteller-Webseite). Da moderne Autoschlüssel meist an eine Elektronik gebunden sind, lassen sie sich nicht in den Smartkey eingliedern. Schade. Übrigens: Im Notfall, falls Leo mal der Saft ausgeht, lässt sich das Gehäuse auch öffnen, um die Schlüssel von Hand herauszunehmen.

Mehr Infos unter: www.leo-smartkey.de

Der '55PUS8909C' von Philips
20 / 50 | 4K-Auflösung, 55 Zoll Curved-Display und Ambilight: all das steckt im "55PUS8909C" von Philips - © PR

4K-Curved-TV mit Ambilight Philips 55PUS8909C

Preis: 2499 Euro, erhältlich ab Oktober 2014


Fernseher mit einer 4K-Auflösung und sogenannte "Curved-TVs" mit gewölbtem Bildschirm waren auf den diesjährigen Technik-Messen in aller Munde. Der 55-Zöller "55PUS8909C" von Philips bündelt beide Technologien in sich und legt quasi als Sahnehäubchen ein dreiseitiges Ambilight obendrauf. Eine weitere Besonderheit ist die Einbindung des Android-Betriebssystems ("Jelly Bean"), über das etwa der Zugang zum Google Play Store ermöglicht wird.

Mehr Infos unter: www.philips.de

Der 'FDR-AX100E'-4K-Camcorder von Sony
21 / 50 | Sonys "FDR-AX100E" ist der derzeit kleinste und leichteste 4K-Camcorder der Welt - © PR

4K-Camcorder Sony FDR-AX100E

Preis: 1999 Euro (UVP)


Wer bereits einen der modernen 4K-Fernseher sein Eigen nennt und sich über zu wenig Inhalte mit vierfacher Full-HD-Auflösung ärgert, kann mit dem derzeit kleinsten und leichtesten 4K-Camcorder der Welt*, dem "FDR-AX100E" von Sony, selbst für Nachschub sorgen. Das kompakte Gerät wiegt mit Akku 915 Gramm, schafft Zeitlupenaufnahmen mit 120 Bildern pro Sekunde und eine parallele Aufzeichnung in zwei Videoformaten – zum Beispiel, um separat einen Clip für YouTube zu erstellen.

Mehr Infos unter: www.sony.de

*Stand: Mai 2014

Das 'SoundTouch 20 WiFi'-System von Bose
22 / 50 | Mit dem "SoundTouch" Musik-System von Bose lässt sich Ihre Lieblingsmusik individuell im ganzen Haus verstreuen – und zwar ganz bequem per App - © PR

Wi-Fi Music-System Bose SoundTouch

Preis: ab 399 Euro


Musik kabellos in jeden Raum streamen und alles individuell und bequem per App auf dem Tablett oder Smartphone steuern: Mit dem Wi-Fi Musik-System namens "SoundTouch" von Bose, das wir ausgiebig testen konnten, geht das kinderleicht von der Hand. Aktuell gibt es drei Systeme, vom portablen mit Lithium-Ionen Akku, das Sie im und um das Haus herum überall hin mitnehmen können, bis hin zum voluminösen System mit wuchtiger Bass-Einheit. Sie alle lassen sich per App, Software oder Fernbedienung ansteuern.

So richtig Sinn macht SoundTouch erst mit mehreren Boxen: Dann nämlich kann jede Box einzeln angesteuert werden, um etwa in verschiedenen Räumen unterschiedliche Musik in bester Bose-Qualität abzuspielen – oder eben über mehrere Räume hinweg die gleiche. Als Quelle kann ein Internet-Radiosender, ein Musikdienst oder die eigene Playlist auf dem Rechner, Tablet oder Smartphone dienen.

Auf Wunsch lassen sich auch bis zu sechs sogenannte Presets (Voreinstellungen) festlegen, etwa ein bevozugter Radiosender oder ein bestimmtes Lied in einer Playlist, die automatisch von allen angebundenen Systemen übernommen werden. Danach reicht ein einziger Tastendruck an einem der Lautsprecher oder ein Fingertipp in der App – und die Lieblingsmusik wird ohne große Sucherei sofort abgespielt. Einfacher geht's nicht.

Mehr Infos unter: www.bose.de

Der 'OptiGrill' von Tefal
23 / 50 | Der "OptiGrill" von Tefal kümmert sich selbstständig um das Grillen Ihres Fleischs - © PR

Intelligenter Brutzler Tefal OptiGrill

Preis: 199 Euro


Ob Burgerfleisch, Geflügel, Sandwiches, Würstchen, Steaks oder Fisch: Sie legen es auf den "OptiGrill" von Tefal, machen den Deckel zu und er erledigt den Rest. Das intelligente Grillsystem mit Edelstahlgehäuse erkennt, wie viele Stücke Sie aufgelegt haben und wie dick das Fleisch ist. Wenn Sie ihm nun noch per Programmtaste verraten, um welche Art von Fleisch es sich handelt, reguliert und überprüft der OptiGrill kontinuierlich die Temperatur und gibt per Lichtindikator und Signalton den aktuellen Garzustand an – von "blutig" bis zu "well done".

Mehr Infos unter: www.tefal.de

'iSmartAlarm' von iSmartAlarm
24 / 50 | "iSmartAlarm" ist ein Alarmsystem, das sich per App steuern lässt - © PR

Alarmsystem iSmartAlarm

Preis: um 250 Euro


Ein komplettes Alarmsystem, das per App über Ihr iPhone oder Android-Smartphone gesteuert werden kann: Das Premiumpaket von "iSmartAlarm" besteht neben der Basisstation "CubeOne" aus einer Kamera namens "iCamera", zwei Türsensoren, einem Bewegungsmelder sowie zwei Fernbedienungen. Im Verbund lässt sich damit das eigene Zuhause gründlich überwachen. Gesteuert wird alles über die kostenlose App, die auch Bescheid gibt, wenn Alarm ausgelöst wird.

Nach einer überaus erfolgreichen Kickstarter-Kampagne im letzten Jahr ist iSmartAlarm auf der Webseite des Herstellers vorerst nur in Nordamerika direkt bestellbar. In Deutschland gibt es jedoch einige Anbieter, etwa MediaMarkt.de, die das Alarmsystem auch hierzulande verkaufen.

Mehr Infos unter: www.ismartalarm.com

Das 'GigaView 810' von Marmitek
25 / 50 | Das "GigaView 810" macht Schluss mit unschönem TV-Kabelsalat - © Marmitek

HD ohne Kabel Marmitek GigaView 810

Preis: 330 Euro


Das Heimkinosystem eines Mannes ist wie ein Tempel, an dem alles perfekt sein muss. Gegen das Ärgernis von sichtbaren Kabeln ist bislang aber nur wenig auszurichten. Vor allem bei Fernsehern, die an der Wand hängen. Mit dem GigaView 810 führen keine lästigen Kabel mehr herunter, denn der kabellose Full-HD-Sender für Audio und Video ersetzt das HDMI Kabel ohne Qualitätsverlust oder Verzögerungen, weshalb sich das System auch für Spielkonsolen eignet. Funktioniert auch mit Beamer, Receiver oder Blu-ray-Player.

Mehr Infos unter: www.marmitek.com

Koubachi 'Wi-Fi Plant Sensor'
26 / 50 | Für alle ohne grünen Daumen: der "Plant Sensor" von Koubachi mit App-Verknüpfung per Wi-Fi - © Koubachi

Pflanzendiagnose Wi-Fi Plant Sensor

Preis: 49 Euro für die Indoor-, 79 Euro für die Outdoor-Variante


Männer haben es ja oft nicht so mit Pflanzen. Vor allem nicht mit denen, die besonders pflegebedürftig sind. Der "Plant Sensor" von Koubachi soll hier Abhilfe schaffen. Perfekt für alle ohne grünen Daumen, überwacht er die Bodenfeuchtigkeit, die Temperatur und das Licht. Da der Sensor ständig mit dem WLAN verbunden ist, kann er in Echtzeit Alarm schlagen, falls die Pflanze Hilfe braucht. Die Bedienung funktioniert ganz bequem per iPhone-App oder übers Internet.

Mehr Infos unter: www.koubachi.com

Die 'Hero3' von GoPro
27 / 50 | Die neue Version der "Hero3"-Action-Kamera von GoPro ist jetzt noch kleiner und leichter - © PR

Action-Kamera GoPro Hero3

Preis: ab 249 Euro


Eine GoPro-Action-Kamera darf in keiner Gadget-Liste fehlen, auch nicht in unserer. Die neue "Hero3" ist noch kleiner und leichter als ihr Vorgängermodell, bietet Videoauflösungen in Full-HD und bis zu drei Fotos pro Sekunde mit 5 Megapixeln. Das Flaggschiff "Hero3+ Black Edition" für 450 Euro schafft sogar Videoauflösungen von bis zu 4k und 12-Megapixel-Fotos. Alle verfügbaren Modelle sind wasserdicht bis 40 Meter und mit Wi-Fi ausgestattet.

Unzählige separat erhältliche Halterungen machen den Hightech-Voyeur quasi überall einsetzbar, ob im Wasser, in der Luft oder auf dem Boden. Wer seine sportlichen Höchstleistungen gerne in bester Qualität aufzeichnen möchte, ohne durch die Kamera großartig gestört zu werden, wird mit einer GoPro-Kamera sein Glück finden.

Mehr Infos unter: de.gopro.com

Das 'SmartShot QX1' von Sony
28 / 50 | Pimpen Sie Ihr Smartphone oder Tablet zur DSL-Kamera – mit dem "SmartShot QX1"-Kameramodul von Sony - © PR

Kameramodul fürs Smartphone Sony SmartShot QX1

Preis: ab 299 Euro


Über das Kameramodul "SmartShot QX1" wird Ihr Smartphone oder Tablet (iOS und Android) per NFC (Near Field Communication) oder Wi-Fi mit einem leistungsstarken Objektiv verbunden, das Ihre Handycam locker in den Schatten stellt. Der APS-C-Sensor ermöglicht Bilder mit bis zu 20,1 Megapixeln und Videoaufnahmen in Full-HD.

Der Clou: Wer bereits eine Sony-DSLR mit E-Mount-Anschluss besitzt, kann all seine Objektive auch am SmartShot-Modul verwenden. Ansonsten können über einen entsprechenden Adapter auch Objektive anderer Hersteller verwendet werden.

Das SmartShot QX1 bietet zudem die Möglichkeit, abgenommen und in der Nähe aufgestellt zu werden, zum Beispiel für Gruppenfotos. Das Smartphone oder Tablet dient dabei als Display und Fernauslöser. Dazu gibt's über die App diverse Einstellmöglichkeiten.

Mehr Infos unter: www.sony.de

NVIDIA Shield
29 / 50 | Mit dem Shield-Tablet und -Handheld können Sie per Streaming auch PC-Spiele spielen - © PR

Spiele-Streaming NVIDIA Shield

Preis: ab 300 Euro


"NVIDIA Shield" gibt es als Handheld oder Tablet, wobei in Deutschland derzeit nur das Tablet mit 8-Zoll-Display und ein dazu passender Controller erhältlich sind. Während beide Geräte dafür gebaut wurden, um Android-Games in bester Grafikpracht zu spielen, ist ihre eigentliche Besonderheit für Gamer, dass sich Steam-Spiele vom PC aus auf das Shield-Tablet und -Handheld streamen lassen. So können mit NVIDIA Shield selbst Games gespielt werden, die normalerweise niemals auf den Geräten laufen würden.

Mehr Infos unter: shield.nvidia.de

Das 'Oculus Rift Development Kit 2'
30 / 50 | Die VR-Brille "Oculus Rift" steckt mit dem Development Kit 2 zwar noch in der Entwicklung, sollte von Gamern aber unbedingt im Auge behalten werden - © PR

VR-Brille Oculus Rift DK2

Preis: um 350 US-Dollar, in Entwicklung


Gamer aufgepasst: Die Virtual-Reality-Brille "Oculus Rift" steckt mit dem Development Kit 2 (DK2) zwar noch in der Entwicklung, bis zur finalen Fertigstellung sollte es jedoch nicht mehr allzu lange dauern. Erste namhafte Spiele wie etwa der Ego-Shooter "Half-Life 2" oder die Action-Flugsimulation "War Thunder" unterstützen das Gerät mit Full-HD-Display bereits. Wer die finale Version nicht abwarten will, kann sich das DK2 auf der Webseite des Herstellers bestellen.

Mehr Infos unter: www.oculusvr.com

'SoundBlaster R3' von Creative
31 / 50 | Das Audioaufnahme- und Streaming-Kit "SoundBlaster R3" von Creative ist auf YouTube optimiert - © PR

Live-Musikaufnahme Creative SoundBlaster R3

Preis: 150 Euro


Für alle, die sich als angehender Sänger, Musiker oder auch als ganze Band auf YouTube einen Namen machen wollen, liefert das Audioaufnahme- und Streaming-Kit "SoundBlaster R3" von Creative den perfekten Einstieg ins Business. Das Komplettpaket mit Audioschnittstelle und zwei Mikrofonen für Stimme und Gitarre soll es so einfach und umfangreich wie möglich gestalten, Musik und Gesang aufzunehmen und für den Upload auf YouTube fit zu machen.

Mehr Infos unter: www.creative.com

'Fire TV' von Amazon
32 / 50 | Amazon bietet mit "Fire TV" eine Streaming-Box fürs Wohnzimmer an, die nicht nur aufs Wort hört, sonder auch als Spielstation dienen kann - © PR

Streaming-Box Amazon Fire TV

Preis: ab 99 Euro


"Fire TV" von Amazon ist das Pendant zu "Apple TV" oder Googles "Chromecast". Die neue Set-Top-Box mit Quad-Core-Prozessor und 2 GB Arbeitsspeicher bietet technisch mehr als die Konkurenz. Aber auch das Angebot ist breit gefächert: An den HD-Fernseher angeschlossen, kombiniert Fire TV das Angebot von diversen Abo- und Streaming-Diensten aus dem Internet, zum Beispiel die Mediathek von ARD und ZDF, mit dem eigenen Film- und Serienangebot von "Amazon Instant Video".

Besonders nützlich und bequem: die Sprachsuche. Sie nennen einen Begriff, etwa "Arnold Schwarzenegger" – und Fire TV zeigt sofort das aufrufbare Filmangebot des Hollywood-Stars. Was Apple TV definitiv nicht kann: Zum Start von Fire TV gibt's bereits eine große Auswahl an Spiele-Apps, die sich am besten mit dem separat erhältlichen Gamepad (etwa 30 Euro) auf dem großen Fernseher spielen lassen.

Mehr Infos unter: www.amazon.de

Traxxas 'E-Revo VXL'
33 / 50 | Erweckt wieder das Kind in Ihnen: der "E-Revo VXL"-Truggy von Traxxas - © PR

RC-Car Traxxas E-Revo VXL

Preis: um 300 Euro


Wer früher als Kind gerne funkferngesteuerte RC-Spielzeugautos über die Bordsteinkante geschickt hat, freut sich heute wohl eher über eine echte Offroad-Rampensau mit ordentlich Power im Gepäck. Der Truggy (Mix aus Mostertruck und Buggy) "E-Revo VXL" von Traxxas packt mit dem Standard-Akku fast 50 km/h und schmeißt sich liebend gern für Sie in den Dreck. In der Top-Ausstattung sind sogar bis zu 80 km/h möglich.

Mehr Infos unter: www.traxxas.com

Das 'Power-Pack for iPhone 5 / 5s' von Xtorm
34 / 50 | Die Akku-Hülle "Power Pack for iPhone 5" von Xtorm lädt Apples Smartphone im Notfall wieder komplett auf - © PR

Akku-Hülle Xtorm Power Pack for iPhone 5

Preis: 69 Euro, für iPhone 5 und 5s


Apples iPhones sind nicht gerade für ihre lange Akkulaufzeit bekannt. Wer sein iPhone 5 oder 5s den ganzen Tag über intensiv nutzt, wird sich über das "Power Pack AM408" von Xtorm freuen. Die Smartphone-Hülle mit integriertem 2300mAh Akku spendet frische Energie und lädt das iPhone 5 innerhalb von zweieinahlb Stunden wieder vollständig auf.

Mehr Infos unter: www.xtorm.eu

Der 'PW700'-Beamer von LG
35 / 50 | Perfekt für den Kino-Grillabend vor dem Haus: der "PW700" von LG - © PR

Mini-Beamer LG PW700

Preis: 550 Euro


Kino für unterwegs: LG stellte auf der IFA 2014 in Berlin den kleinen LED-Beamer "PW700" genauer vor, der mit seinen kompakten Abmessungen von 172 x 117 Millimetern bei einem Gewicht von nur 580 Gramm klar auf den mobilen Einsatz ausgelegt ist. Seine Helligkeit von 700 ANSI-Lumen, sein Kontrastverhältnis von 100.000:1 und seine native Auflösung von 1280 x 800 Pixeln sind zwar für anspruchsvolle Cineasten nicht sonderlich berauschend, aber für den Kino-Grillabend vorm Haus oder bei Freunden reicht's aus.

Der PW700 lässt sich mit dem Smartphone oder Laptop verbinden, um beispielsweise Videoclips im Großformat vorzuführen. Per Bluetooth kann zudem der Sound drahtlos auf Kopfhörer oder Heimkinoanlagen übertragen werden. Der Projektor-Winzling von LG ist an eine Steckdose gebunden. Wer einen Projektor mit Akku-Pack sucht, der überall eingesetzt werden kann, schaut sich das Modell "PG60G" von LG für 650 Euro (UVP) genauer an.

Mehr Infos unter: www.lg.de

Der 'Navigator' von Dirt Devil
36 / 50 | Nie wieder selbst den Boden fegen – mit dem "Navigator"-Saugroboter von Dirt Devil - © PR

Saugroboter Dirt Devil Navigator

Preis: 349 Euro


Warum putzen, wenn’s auch jemand anderes vollautomatisch machen kann? Der Saugroboter "Navigator" von Dirt Devil ist auf Hartböden und kurzflorigen Teppich spezialisiert. Einmal eingeschaltet, bahnt er sich selbstständig den Weg durch die Wohnung, umfährt Hindernisse und findet am Ende den Weg zurück in die Ladestation. Der Navigator arbeitet bis zu 80 Minuten am Stück, ehe er sich für maximal fünf Minuten kurz regenerieren muss. So lange dauert es nämlich, bis der Akku wieder vollständig aufgeladen ist.

Mehr Infos unter: www.dirt-devil.de

Das 'DEV-50V' von Sony
37 / 50 | Im digitalen Fernglas "DEV-50V" von Sony stecken zwei Camcorder mit 12fach-Zoom, die Aufnahmen in 3D und Full HD ermöglichen - © PR

Fernglas-HD-Camcorder Sony DEV-50V

Preis: 2100 Euro


Mit dem Sony "DEV-50V" Digitalfernglas können Sie Ihr Objekt der Begierde dank des 12fach Zooms (25x digital) nicht nur näher unter die Lupe nehmen, sondern das Gesehene auch in Full HD aufnehmen, wahlweise in 2D oder 3D. Neben der 3D-Ansicht kann das 890 Gramm leichte Gerät durch seine hohe Lichtverstärkung auch im Dunkeln benutzt werden. Ein Bildstabilisator sorgt dafür, dass die Bilder und Aufnahmen nicht allzu stark wackeln. Bilder werden mit bis zu 20 Megapixeln aufgenommen.

Mehr Infos unter: www.sony.de

Der 'Kindle Paperwhite' von Amazon
38 / 50 | Mit dem neuen "Kindle Paperwhite" von Amazon haben Sie hunderte Bücher immer mit dabei - © PR

eBook-Reader Kindle Paperwhite

Preis: ab 129 Euro


Die mittlerweile sechste Kindle-Generation der liefert schärfere Kontraste, eine bessere Lichtstreuung, einen leistungsstärkeren Prozessor und Touch-Technologie. Das neue "Kindle Paperwhite" bietet 2 GB Speicher, auf dem bis zu 1000 Bücher Platz haben. Mit dem 6-Zoll-Display sind Texte selbst in hellem Sonnenlicht ohne Spiegeleffekte deutlich lesbar und sehen fast so aus wie auf echtem Papier. Dazu liest der "Kindle Paperwhite" alle gängigen eBook-Formate. Zur Zeit gibt es bei Amazon eine Auswahl von etwa 12.000 eBooks in deutscher Sprache.

Mehr Infos und Bestellung unter: www.amazon.de

Sportiiiis von 4iiiii
39 / 50 | "Sportiiiis" von 4iiiii ist ein Head-up Display für Sportbrillen, das sich zum Beispiel mit einem Brustgurt synchronisieren lässt - © 4iiii Innovations

Display für Sportbrillen Sportiiiis Head-up-Display

Preis: ab umgerechnet 150 Euro


Per Universal-Adapter lässt sich das Head-up-Display "Sportiiiis" an jede Sportbrille anbringen und anschließend per Mac, PC oder Smartphone individuell einstellen. Etwa auf einen Brustgurt mit "ANT+"-Protokoll, über das die Daten an die Brille übertragen werden. Eine Reihe farbiger Leuchtdioden an der Brille zeigt dann an, ob man beispielsweise gerade in seinem gewollten Herzfrequenz-Bereich läuft.

Mehr Infos unter: www.4iiii.com

'Bikn' von Treehouse Labs LLC
40 / 50 | Schützhülle gegen Verlustängste: Das "BiKN"-System hilft dabei, dass Ihnen nichts mehr verloren geht - © Treehouse Labs LLC

iPhone-Case mit Such-Funktion BiKN

Preis: ab umgerechnet 90 Euro


Mit der "BiKN"-Schutzhülle, leider aktuell nur fürs iPhone 4, lassen sich blitzschnell Dinge wiederfinden oder überwachen. Denn wer sich das Case kauft, bekommt auch gleich zwei sogenannte "Tags" mit dazu, die sich an allmögliches anheften lassen, was nicht mehr verloren gehen soll. Über eine App können bis zu acht Tags oder Smartphones miteinander zu einem Netzwerk verbunden werden (Reichweite: bis zu 150 Meter). Anschließend kann jedes einzelne Gerät direkt angepiepst werden. Coole Sache: Die App verrät auf Wunsch, wie weit es noch bis zum angewählten "Tag" ist und in welche Richtung man laufen muss.

Außerdem kann eingestellt werden, dass sich ein "Tag" nur bis zu einer bestimmten Reichweite vom Smartphone entfernen darf. Ideal für den eigenen Hund, der zu gerne das Weite sucht. Wird die gesetzte Distanz überschritten, wird Alarm geschlagen.

Mehr Infos unter: www.bikn.com

Apples iPad Air
41 / 50 | Der beste Grund für Apples iPad: über 500.000 verfügbare Apps zum Austoben - © PR

Tablet-PC Apple iPad Air

Preis: ab 479 Euro


Männer lieben Technik, an der sie sich so richtig austoben können. Apples iPad Air ist so ein Gerät, allein wegen der mittlerweile über 500.000 verfügbaren iPad-Apps. Die wesentlichen Verbesserungen zum Vorgänger: 20 Prozent (rund 2 Millimeter) dünner und 28 Prozent leichter als das erste iPad (470 statt 650 Gramm), verbesserte Rechen- und Spielleistung durch den A7-Chip bei gleichbleibender Akkuleistung (bis zu 10 Stunden bei Volllast). Das iPad Air gibt es mit bis zu 128 GB Speicher sowie mit und ohne 3G.

Mehr Infos unter: www.apple.de

Die 'PlayStation 4' von Sony
42 / 50 | Die "PlayStation 4" von Sony gibt's jetzt auch in "Glacier White" - © PR

Spielkonsole PlayStation 4

Preis: 399 Euro


Um den weltweiten Verkauf von über 10 Millionen "PlayStation 4"-Spielkonsolen zu feiern, bietet Sony sein neues System nun auch in "Glacier White" an. Alles in allem ist die PS4 perfekt für alle Vollblut-Gamer, die mit ihrer Spielkonsole vor allem eines wollen: Spiele spielen – und zwar in bester Next-Gen-Grafikpracht. Beim umfangreichen Entertainment fürs Wohnzimmer hat hingegen die "Xbox One" von Microsoft mit ihrer fortschrittlichen Kinect-Einheit die Nase leicht vorn.

Mehr Infos zur PS4 unter: www.playstation.de

Die Xbox One von Microsoft
43 / 50 | Mit der "Xbox One" will Microsoft vorwiegend eine Entertainment-Schaltzentrale fürs Wohnzimmer bieten - © Michrosoft

Entertainment-System Xbox One

Preis: ab 400 Euro


Die "Xbox One" ist genau das, was Sie sich unter modernem Rundum-Entertainment fürs Wohnzimmer vorstellen. Schmeißen Sie Ihre alten Geräte aus der TV-Bank, denn die neue Next-Gen-Konsole von Microsoft kann theoretisch alle wichtigen Aufgaben übernehmen. So dient sie nämlich nicht nur zum Daddeln, sondern bietet beispielsweise auch Videodienste auf Abruf oder die Möglichkeit, das TV-Programm über den Kinect-Sensor per Stimme und Handzeichen zu steuern.

Wer eine umfassende Entertainment-Schaltzentrale fürs Wohnzimmer sucht, sollte der neuen Xbox die Treue schwören. Wem es hingegen vorwiegend ums Gaming geht, der greift besser zur leistungsstärkeren "PlayStation 4" von Sony.

Mehr Infos unter: www.xbox.de

Der 'New 3DS' von Nintendo
44 / 50 | Nintendo bringt unter dem Namen "New Nintendo 3DS" eine verbesserte Version des "3DS" und "3DS XL" auf den Markt - © PR

Handheld New Nintendo 3DS

Preis: noch unklar. Verfügbarkeit: 1. Quartal 2015


Fans von Super Mario, Donkey Kong und Zelda werden sich freuen, dass Nintendo voraussichtlich Anfang 2015 in Deutschland eine neue Version der beiden Handhelds "3DS" und "3DS XL" unter dem Namen "New Nintendo 3DS" auf den Markt bringen wird. Beide Geräte sollen ein verbessertes 3D-Erlebnis, einen zweiten Analogstick, zwei weitere Schultertasten und eine längere Akkulaufzeit (bis zu 7 Stunden) bieten. Beim neuen 3DS-Modell werden zusätzlich noch die Displays leicht vergrößert: der obere Bildschirm wächst von 3,53 auf 3,88 Zoll, der untere von 3,02 auf 3,33 Zoll.

Mehr Infos unter: www.nintendo.de

Der 'Officejet 100' von HP
45 / 50 | Unterwegs drucken – mit dem "Officejet 100 Mobile" von HP - © Hewlett-Packard

Unterwegs drucken Officejet 100 Mobile

Preis: 229 Euro


Ein kompakter Farb-Tintenstrahldrucker für unterwegs, mit dem sich Dokumente in professioneller Qualität direkt von ausgewählten Notebooks und Smartphones drucken lassen – per Bluetooth. Fürs Business gedacht, schafft der kleine Racker bis zu 22 Seiten pro Minute.

Mehr Infos unter: www.hp.de

Das Thrustmaster-Wheel T500 RS
46 / 50 | Mit einem Lenkrad- und Pedal-Controller wie dem "T500 RS" von Thrustmaster lassen sich Rennspiele besonders realistisch erfahren - © Thrustmaster

Lenkrad-Controller Thrustmaster T500 RS

Preis: 350 Euro


Für eingefleischte Fans von Rennspielen wie "Gran Turismo" sind Gamepads ja ganz nett, das Nonplusultra ist jedoch definitiv ein Lenkrad- und Pedal-Set mit knackiger Kraft-Rückmeldung bei wuchtigen Zusammenstößen und unebenen Oberflächen. Das "T500 RS" von Thrustmaster gibt es exklusiv für Sonys PS3. Aber auch für Xbox 360 und PC sind passende Controller-Sets zu haben. Bei der Entwicklung des T500 RS wurde in besonderem Maße auf höchste Präzision geachtet, damit Lenk- und Pedalbewegungen auch möglichst exakt und mit minimaler Verzögerung übertragen werden.

Das Pedal-Set besteht komplett aus Metall, damit auch nichts verrutscht, und lässt sich wahlweise im klassischen F1-Stil (flach auf dem Boden) oder im GT-Stil (mit herabhängenden Pedalen) bedienen. Die hochwertige Verarbeitung ist auch beim Lenkrad klar zu erkennen, das für sicheren Halt an einer Tischplatte befestigt werden kann. Geschaltet wird über zwei Wippen hinter dem Lenkrad. Insgesamt wiegt die robuste Kombi fast 14 Kilogramm.

Mehr Infos unter: www.thrustmaster.com

AVM 'FRITZ!Powerline'
47 / 50 | Mit "FRITZ!Powerline" von AVM lässt sich in wenigen Minuten ein Netzwerk über die vorhandene Stromleitung einrichten - © AVM

Netzwerk per Stromleitung FRITZ!Powerline

Preis: um 120 Euro


Einfacher geht's nicht: Ohne lästiges Kabelverlegen im Handumdrehen ein Heim-Netzwerk einrichten. Jede Steckdose bei Ihnen zu Hause kann mit "FRITZ!Powerline" quasi in einen Netzwerkanschluss verwandelt werden. Die Daten werden über das vorahndene Stromnetz mit bis zu 500 MBit/s geschickt.

Mehr Infos unter: www.avm.de

Der Mimo 720-S
48 / 50 | Ein kleiner USB-Monitor für unterwegs erweitert Laptops um einen zweiten Bildschirm - © Mimo Monitors

Zweiter Monitor Mimo 710-S

Preis: um 100 Euro


Ein USB-Monitor mit 7 Zoll-Display, der blitzschnell an PC oder Notebook angeschlossen werden kann, um so als zweiter Bildschirm zu dienen – vor allem nützlich für unterwegs. Perfekt für die Ablage von kleineren Anwendungen wie Instant Messenger, Textdokument oder News-Ticker, auf die dann nichts mehr die Sicht versperren kann. Der 710-S ist ein Auslaufmodell, jedoch noch in vielen Online-Shops zu finden. Das Nachfolgemodell ist der knapp 40 Euro teurere „720-S“ mit Touchscreen.

Mehr Infos unter: www.mimomonitors.com

Der 'Magtc Cube' von Celluon
49 / 50 | Futuristischer geht's kaum: "Magic Cube" von Celluon ist ein virtuelles Keyboard für die Hosentasche - © Celluon

Virtuelles Keyboard Magic Cube

Preis: um 150 Euro


Per Laser zaubert der kleine "Magic Cube" von Celluon eine Tastatur auf eine beliebige, flache Oberfläche. Ein Infrarot-Sensor prüft schließlich, ob eine Taste auch gedrückt wird. Dank Bluetooth- und USB-Schnittstelle lässt sich das virtuelle Keyboard mit einer Vielzahl an Geräten verwenden.

Mehr Infos unter: www.celluon.com

Sunload Solarclaw 6,5 wp
50 / 50 | Generiert während des Outdoor-Sports Strom: die "Solarclaw 6Wp" von Sunload - © Sunload Mobile Solutions

Outdoor-Ladesystem Sunload Solarclaw 6Wp

Preis: ab 149 Euro


Die "Solarkralle" von Sunload ist vor allem für Outdoor-Fans höchst interessant. Wer auf längeren Touren stets genügend Strom für seine Kleingeräte wie MP3-Player, Smartphone oder GPS-Gerät dabei haben will, fernab von Steckdosen, findet hier die perfekte Lösung. Die Solarclaw wird einfach um Ihren Rucksack gebunden und liefert – bei genügend Sonnenlicht – direkten Strom. Höchstleistung: 6,5 Watt. Etwas intelligenter wird die Variante mit dem optional erhältlichen Akku "MultECon Charger M5" für 129 Euro, der über die Solarclaw unterwegs aufgeladen wird und den Strom dann für eine spätere Aufladung Ihrer Geräte gebündelt liefern kann.

Mehr Infos unter: www.sunload-shop.de

Die 'Pulse'-LED-Lampe von Sengled Die 'Cinemizer OLED'-Brille von Carl Zeiss 'Avea' von Elgato Die 'AR.Drone 2.0' von Parrot
Das 'iGrill²'-Thermometer von iDevices Die 'QuietComfort 20'-In-Ear-Kopfhörer von Bose Der 'Echo Smartpen' von Livescribe 'Wattcher' von Wattcher BV
Die mobilen 'Ferrox'-Lautsprecher von Razer 'Aura' von Withings Die 'Gear S'-Smartwatch von Samsung Die 'Apple Watch' von Apple
Das 'Galaxy Note Edge' von Samsung Das 'iPhone 6' von Apple Das 'Nabu' von Razer Das 'Bluetooth Multi-Device Keyboard K480' von Logitech
Die neue SmartSeries von Oral-B gibt's jetzt auch mit App 'EyeTV W' von Elgato Der 'Leo Smartkey' von Keyos Der '55PUS8909C' von Philips
Der 'FDR-AX100E'-4K-Camcorder von Sony Das 'SoundTouch 20 WiFi'-System von Bose Der 'OptiGrill' von Tefal 'iSmartAlarm' von iSmartAlarm
Das 'GigaView 810' von Marmitek Koubachi 'Wi-Fi Plant Sensor' Die 'Hero3' von GoPro Das 'SmartShot QX1' von Sony
NVIDIA Shield Das 'Oculus Rift Development Kit 2' 'SoundBlaster R3' von Creative 'Fire TV' von Amazon
Traxxas 'E-Revo VXL' Das 'Power-Pack for iPhone 5 / 5s' von Xtorm Der 'PW700'-Beamer von LG Der 'Navigator' von Dirt Devil
Das 'DEV-50V' von Sony Der 'Kindle Paperwhite' von Amazon Sportiiiis von 4iiiii 'Bikn' von Treehouse Labs LLC
Apples iPad Air Die 'PlayStation 4' von Sony Die Xbox One von Microsoft Der 'New 3DS' von Nintendo
Der 'Officejet 100' von HP Das Thrustmaster-Wheel T500 RS AVM 'FRITZ!Powerline' Der Mimo 720-S
Der 'Magtc Cube' von Celluon Sunload Solarclaw 6,5 wp
Teilen
Schlagworte

Digitalkamera , Gadget, Smartphone

Mitmachen
Gewinnspiele

Bear Grylls Hörbuch inklusive MP3-Player zu gewinnen

Random House Audio verlost 3x den Transcend Outdoor MP3-Player inklusive Bear Grylls Hörbuch

Gewinnen Sie das Survival Hörbuch von Bear Grylls, vorinstalliert auf einem Outdoor erprobten MP3-Player mit Fitness-Tracker und wecken Sie den Abenteurer in sich

JETZT MITMACHEN

Laufoutfit von NEW BALANCE gewinnen

New Balance verlost ein Running-Outfit mit Shirt, Jacke und Hose

So starten Sie perfekt ausgestattet in den Laufherbst: New Balance verlost ein Running-Outfit mit Shirt, Jacke und Hose

JETZT MITMACHEN

Work-Life-Balance mit Franziskaner

Franziskaner verlost ein Anti-Stress-Wochenende

Franziskaner Weissbier verlost ein Work-Life-Balance-Coaching in München

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Nackt im Netzwerk?

Fliegen die Mädels auf Sie - auch online?

Fliegen die Mädels auf Sie - auch online? Ist Ihr Facebook-Profil eine riesige Party mit heißen Girls und coolen Typen? Checken Sie mit unserer Umfrage, ob Sie im Netz alles unter Kontrolle haben

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Online-Tests

Sind Sie ein scharfer Fahrer?

Sind Sie ein scharfer Fahrer?

Wenn Sie so ticken wie die meisten Männer, ist Ihre Antwort: Ja, klar! Genau deshalb wird Sie das Ergebnis dieses Tests vielleicht überraschen

JETZT MITMACHEN
alle Online-Tests
Community
Blogs