Jetzt am Kiosk
iPad-Ausgabe

Technik für die Ohren: Musikstreaming-Dienste im Vergleich

23.11.2012 , Autor:Adrian Ewecker
© Men's Health

Dank Musikstreaming-Diensten können Sie Ihre Lieblingssongs via Web jetzt überall hören. Wir haben 5 Anbieter verglichen

Vergrößerte Ansicht
Musikstreaming-Dienste: Musiksteaming-Dienste versorgen Sie mit Ihrer Lieblingsmusik
Von den Musiksteaming-Diensten gibt es voll was auf die Ohren © Shutterstock
Seite drucken
Ø 3.0 | 146 Bewertungen

Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Schlagworte

MP3-Player, Musik Tipps

  • SIMFY
    Was kostet’s? 5 Stunden pro Monat sind gratis, mehr kosten 5 Euro.
    Was gibt’s? mehr als 16 Millionen Songs der großen Plattenfirmen
    Wie geht's? Wenn Sie sich bei Simfy registriert haben, können Sie Titel suchen und dann direkt im Browser spielen. Bequemer ist die Player-Software für PC und Mac. Nur in der Premium-Plus-Version (10 Euro/Monat) können Sie Musik auch auf Ihrem Smartphone hören.
    FAZIT Der Men’s-Health-Tipp! Simfy ist übersichtlich und lässt sich gut bedienen.
  • I-TUNES MATCH
    Was kostet’s? Ist jeweils nur pro Jahr zu abonnieren, kostet 25 Euro.
    Was gibt’s? alle Songs, die Sie in Ihrer I-Tunes-Mediathek haben
    Wie geht’s? Mit I-Tunes Match laden Sie Musik, die bereits digital in Ihrer I-Tunes-Mediathek vorhanden ist, in die Cloud (dauert je nach Anzahl einige Stunden). Später können Sie so jederzeit auf anderen Computern (mit I-Tunes 10.6), I-Phones und I-Pads unterwegs Musik hören.
    FAZIT Wer auf seine eigene Musik nicht verzichten möchte, der macht hier nichts falsch.
  • SPOTIFY
    Was kostet’s? Mit Werbung ohne Kosten, sonst ab 5 Euro monatlich.
    Was gibt’s? mehr als 16 Millionen Lieder aller wichtigen Labels
    Wie geht’s? Wer einen Account bei Facebook hat, kann sich bei Spotify registrieren. Seit Mitte Juni bietet Spotify eine Anmeldung auch unabhängig von Facebook an. Dann kann die Musik über einen Desktop- und einen Browser-Player gespielt werden. Im Paket Spotify Premium (für 10 Euro im Monat) funktioniert das mit Hilfe einer App auch auf Ihrem Smartphone.
    FAZIT Beim Gratis-Angebot nervt die Werbung. Gut ist, dass Spotify schnell auf die Kritik von Datenschützern reagiert hat und eine Anmeldung jetzt auch ohne Facebook-Account möglich ist.
  • NAPSTER
    Was kostet’s?
    Musik gibt es ab 8 Euro im Monat (verschiedene Tarife).
    Was gibt’s?
    15 Millionen Lieder und eine Vielzahl an Hörbüchern
    Wie geht’s?
    Neben der Möglichkeit, die Lieder im Browserfenster zu suchen und zu hören, bietet Napster eine Software – aber leider nur für den PC. Das Programm, mit dem man Lieder auch ohne Internet mobil auf dem Smartphone hören kann, kostet 10 Euro pro Monat.
    FAZIT
    Napster braucht für das Streamen der Lieder länger.
  • JUKE
    Was kostet’s?
    Festpreis: Der Webdienst kostet 10 Euro
    im Monat.
    Was gibt’s?
    rund 15 Millionen Musiktitel der Major-Label
    Wie geht’s?
    Hier gibt’s nur einen Tarif – inklusive übersichtlichem Browser-Auftritt und App, mit der Sie das Angebot auch auf dem Smartphone abspielen können. Die Ärzte und Metallica kriegen Sie allerdings nicht zu hören, da beide Bands alle Streamingdienste boykottieren.
    FAZIT Der Browser-Auftritt ist erstklassig, die App leider ein wenig unübersichtlich.

Musikstreaming-Dienste: Musikstreaming-Dienste im Vergleich

Männerfragen
Fernbedienung gibt auf

Alexander Stein, per E-Mail

Zur Antwort

Community
Blogs
Mitmachen
Gewinnspiele

ASUS Transformer Book T100 zu gewinnen

ASUS Transformer Book T100 zu gewinnen

Der Osterhase bringt Ihnen dieses Jahr das ASUS Transformer Book T100! Gewinnen Sie mit etwas Glück den idealen Begleiter für einen aktiven Lifestyle

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Nackt im Netzwerk?

Fliegen die Mädels auf Sie - auch online?

Fliegen die Mädels auf Sie - auch online? Ist Ihr Facebook-Profil eine riesige Party mit heißen Girls und coolen Typen? Checken Sie mit unserer Umfrage, ob Sie im Netz alles unter Kontrolle haben

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Online-Tests

Sind Sie ein scharfer Fahrer?

Sind Sie ein scharfer Fahrer?

Wenn Sie so ticken wie die meisten Männer, ist Ihre Antwort: Ja, klar! Genau deshalb wird Sie das Ergebnis dieses Tests vielleicht überraschen

JETZT MITMACHEN
alle Online-Tests