[x] schliessen
Jetzt am Kiosk
E-Mag

Finden Sie ein Thema mit unserer alphabetischen Themenübersicht

Themen von A-Z


Alle Themen (562) zu: Angst

20.08.2014

Hindernislauf

Beim Hindernislauf oder Parcouring bewältigen Sie mit Akrobatik und Kondition Hindernisse wie Bänke, Zäune oder Mauern. Durch die wechselnden Untergründe verbessern Sie Koordination und Lauftechnik. Dabei ist die Bewegung flüssig – Absprung, Drehung und Landung müssen möglichst geschmeidig sein. Das Training verbessert vor allem Ihre Koordinationsfähigkeit. Weiteres Plus: Durch das Laufen über Stock und Stein müssen Sie Ihre Schritte immer dem neuen Untergrund anpassen. Sie kräftigen Bänder, Sehnen und Muskeln und verbessern vor allem die Koordinationsfähigkeit. Eine echte Herausforderung ist ein Hindernislauf vor allem für Sportler, die entweder sehr wenig Ausdauer haben, obwohl sie ansonsten sehr durchtrainiert sind, oder eine gute Ausdauer, aber überhaupt keine Kraft ­haben. Wirklich dumm dran ist natürlich, wer Angst davor hat, sich schmutzig zu machen.

Vorbereitung: Bei den meisten Hindernisläufen ist man insgesamt – laufend, gehend oder kletternd – deutlich mehr als eine Stunde auf den Beinen. Um so lange durch­zuhalten, muss man im Vorfeld vor allem das Laufen trainieren. Im Idealfall trainiert man auf Naturwegen, die bereits ein paar Hindernisse bieten.

Tipp: Versuchen Sie sich nie an einem Sprung, bei dem Sie mehr als 60 Prozent Ihrer Maximalsprungweite überwinden müssen.

20.08.2014

Was hilft bei Angst vor dem Zahnarzt?

Zahnärzte machen mir panisch Angst. Was hilft?

15.08.2014

So geht guter Sex im Urlaub

Was machen Sie im Urlaub? Lesen, schwimmen, sonnen? Wie langweilig! Sex ist doch viel besser. So wird's Ihr bester Sex im Urlaub

11.08.2014

Cocktails selber machen

So werden Sie im Handumdrehen zum Profi hinterm Tresen: Wir verraten Ihnen, wie Sie Cocktails selber machen und den möglichen Kater hinterher in den Griff kriegen. Auf Ihr Wohl!

10.08.2014

Kräuter und Gewürze mit Gesundheits-Plus

Kräuter und Gewürze peppen nicht nur fades Essen auf, sondern leisten auch noch positives für Ihre Gesundheit. Wir stellen Ihnen die Keimkiller und Katerbeseitiger vor

08.08.2014

Habe ich eine Latexallergie?

Nach dem Safer Sex brennt Ihre Haut am Penis und ist gerötet? Eventuell bilden sich sogar kleine Bläschen? Dann kann es durchaus sein, dass Sie an einer Latexallergie leiden. Wie Sie eine Latexallergie erkennen und was Sie dagegen tun können, erfahren Sie hier.

Häufigkeit der Latexallergie
"Latexallergien sind auch bei uns immer mehr ein Thema", sagt die Chemikerin Ingrid Voigtmann vom Deutschen Allergie- und Asthmabund in Düsseldorf. "Schätzungsweise 3 Prozent der Bevölkerung sind von einer Latexallergie betroffen."

Symptome der Latexallergie
Die meisten reagieren nicht auf die natürlichen Substanzen (wasserlösliche Proteine) selbst, sondern auf chemische Zusatzstoffe, die für die Herstellung der Kondome benötigt werden. Je nach Allergietyp können die Symptome einer Latexallergie sofort nach dem Kontakt oder aber auch erst innerhalb der nächsten 48 Stunden auftreten. Die Haut rötet sich, beginnt zu jucken, es können sich Blasen bilden. In sehr schweren Fällen von Latexallergie treten asthmaähnliche Symptome auf, der Blutdruck sinkt, es droht ein lebensgefährlicher Schockzustand. Ob Sie an einer Latexallergie leiden, kann nur ein Allergietest beim Spezialisten zweifelsfrei klären.

Alternativen bei Latexallergie: latexfreie Kondome
Aber keine Angst: Selbst wenn dem so sein sollte und Sie an einer Latexallergie leiden, müssen Sie künftig auf Safer Sex nicht verzichten: Es gibt nämlich auch latexfreie Kondome (u.a. in Apotheken erhältlich). Diese Kondome ohne Latex sind nicht nur sehr sicher, sondern sie wurden in amerikanischen Untersuchungen sogar von 70 Prozent aller Befragten als "gefühlsechter" eingestuft. Im Gegensatz zum latexhaltigen Überzieher kann es außerdem sowohl mit öl- und fetthaltigen als auch mit Gleitmitteln auf Wasserbasis verwendet werden. Und noch ein Vorteil: Als offiziell anerkannter Latexallergiker haben Sie das beste Argument gegen Ihren Einsatz beim lästigen Hausputz. Sie müssen Ihrer besseren Hälfte ja nicht unbedingt verraten, dass es inzwischen auch latexfreihe Haushaltshandschuhe im Supermarkt zu kaufen gibt.

07.08.2014

Hemdkragen

Hemdkragen ist nicht gleich Hemdkragen. Für welches Hemdkragen-Modell Sie sich entscheiden hängt vom Anlass ab, aber auch von Ihrem Gesicht. Wer sich mit Kragen auskennt, weiß, dass man mit ihnen kleine Makel wie eine arg runde Kopfform oder ein Doppelkinn kaschieren kann. Keine Angst, die meisten Hemdkragen wirken weit diskreter als die von Modezar  Karl Lagerfeld.
Tab-Kragen zum Beispiel sind Schlankmacher schlechthin. Das Besondere an dieser Hemdkragen-Form ist eine kleine Schlaufe (engl. „Tab“) unterhalb des obersten Knopfes.  Sie hält die Kragenspitzen zusammen und zieht sie dadurch weiter nach unten. Optisch wirkt das wie ein kleines Lifting für Ihr Gesicht. Aber:  Eine Krawatte ist Pflicht bei diesem Hemdkragen-Typ.
Button-Down-Kragen gehören dagegen eher in die Kategorie "Freizeit" und sollten daher weder mit Krawatte kombiniert, noch zum Anzug getragen werden. Mit zwei Knöpfen wird der Hemdkragen am Oberhemd fixiert und lässt seinen Träger dadurch etwas schlanker erscheinen.
Der breite und leicht nach außen gestellte Haifisch-Kragen gehört zu den modischen Hemdkragen-Klassikern. Er wird vorzugsweise mit Krawatte getragen und passt gut zu Business-Anzügen. Für Männer mit rundlichem Gesicht sind Hemdkragen im Haifisch-Stil  allerdings weniger geeignet, da er den Kopf gedrungener erscheinen lässt.
Für den Kent-Kragen gilt Ähnliches wie für den Haifisch-Kragen. Auch dieser Hemdkragen-Typ ist nicht unbedingt für Männer mit breitem Gesicht zu empfehlen, wirkt mit seiner etwas spitzeren Form allerdings etwas vorteilhafter.
Übrigens: Ganz besonders edel wirkt ein Hemd, wenn sein Kragen mit Kragen-Stäbchen verstärkt ist. Doch Achtung, vor dem Waschen müssen sie unbedingt aus dem Hemdkragen entfernt werden!

06.08.2014

Potenzprobleme durch Zucker

Ein fitter Blutkreislauf ist auch für die Funktionen im Unterleib entscheidend. Denn zu viel Zucker kann durch Übergewicht und zu wenig Bewegung zu Potenzproblemen führen

05.08.2014

Abnehmen mit der 8-Stunden-Diät

Stellen Sie sich vor, Sie futtern, was Sie wollen, und nehmen trotzdem ab. Klingt irre? Geht aber – mit der 8-Stunden-Diät, die gerade in aller Munde ist. Men’s Health hat die neue Ernährungsweise ausprobiert

31.07.2014

Wenn im Bett Flaute herrscht

Erektile Dysfunktion ist eine der häufigsten sexuellen Funktionsstörungen bei Männern. Unter dem Problem leiden nicht nur die Betroffenen selbst, sondern auch ihre Partnerinnen. Viele Frauen suchen die „Schuld“ bei sich: Sie befürchten, dass sie für ihren Mann nicht mehr anziehend sind. Bevor es zu solchen Missverständnissen kommt, sollte „Mann“ das offene Gespräch suchen

 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 57»
Mitmachen
Gewinnspiele

AXE GOLD TEMPTATION zu gewinnen

Axe Gold

Gewinnen Sie eines von fünf AXE DARK & GOLD TEMPTATION-Paketen

JETZT MITMACHEN

Mit Davidoff nach Sylt zum Windsurf World Cup

Davidoff Night Dive

Der Windsurf World Cup Sylt ist das größte Windsurf-Event der Welt. Titelsponsor DAVIDOFF COOL WATER verlost ein Sylt-Wochenende und zehn COOL WATER Night Dive Duftsets

JETZT MITMACHEN

Invictus-Duftset zu gewinnen

Invictus-Duftset von Paco Rabanne zu gewinnen

Einzigartig, sinnlich, frisch. Invictus ist der neue Duft von Paco Rabanne. Wir verlosen jeden Monat ein Duftset für echte Siegertypen

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele