Jetzt am Kiosk
iPad-Ausgabe

Finden Sie ein Thema mit unserer alphabetischen Themenübersicht

Themen von A-Z


Alle Themen (126) zu: Cola

10.02.2014

"Ein Burger bringt einen Kerl doch nicht um!"

Auch Fernsehkoch Tim Mälzer begeht regelmäßig Ernährungssünden. Im Men's Health-Interview gesteht er seinen Hang zu Fast Food und viel Schokolade

08.01.2014

So befreien Sie sich von Ihren Lastern

Schluss mit Rauchen, Naschen und Co. Mit diesen neun Tipps können Sie lästigen Lastern trotzen

27.12.2013

Gesund abnehmen ohne Hungern

Mit diesen neun alltagstauglichen Maßnahmen verlieren Sie schnell Gewicht, ohne Hungern zu müssen

14.11.2013

Stevia im Geschmackstest

Wie schmeckt der kalorienfreie Zuckerersatz aus der Stevia-Pflanze in Schokolade, Cola und Co.? Wir haben es getestet

21.10.2013

Zuckerkrank oft nicht ohne Grund

Schuld an der steigenden Zahl von Diabetes-Patienten ist die falsche Ernährung

26.09.2013

So macht man Sushi richtig

Lunchtime in Japan: geschickte Griffe, blitzschnelle Bewegungen, eine Klinge. Zu schnell fürs Auge. Darum hier die Schritt-für-Schritt-Anleitung zum perfekten Sushi

01.06.2013

Energydrink

Jedes Getränk hat seine Zeit. Eroberte in den 50er-Jahren einst Coca Cola als Inbegriff einer befreiten Welt die Bundesrepublik, kam in den 90ern ein neues Getränk in Mode – der Energydrink. Er verspricht mehr Leistung in jeder Lebenslage, ob beim Sport, Sex oder Sau raus lassen auf Partys. Energydrinks stehen für ein Leben getreu dem Motto: "höher, schneller, weiter".  

Aber was steckt hinter den Werbeversprechen der Energydrinks? Flügel verleihen die Drinks sicher nicht. Im Gegenteil: Sie sind mit über 100 Kalorien pro Drink echte Bomben. Zum Durstlöschen sind Ernergydrinks ungeeignet. Die Getränke enthalten neben viel Zucker vor allem Koffein und Taurin in hohen Konzentrationen. Koffein stimuliert und Taurin regt den Stoffwechsel an. Das macht zwar wacht, ist aber nicht ganz ungefährlich: Die Mischung aus Taurin und Koffein in Energydrinks gilt als bedenklich. Das Bundesamt für Risikobewertung warnt vor möglichen Gesundheitsrisiken durch den Konsum von Energydrinks im Zusammenhang mit Alkohol oder Sport. Die Gefahr: Herzrhythmusstörungen, Krampfanfälle oder Nierenversagen. 

Tipp: Um die Leistungsfähigkeit zu steigern, sollten Sie beim Training lieber zu Wasser und iso- oder hypotonischen Sportgetränken greifen. Denn Energydrinks liefern zwar viel Energie, aber nur wenig Flüssigkeit und keine Elektrolyte. Ein optimales Sportgetränk ist Apfelsaftschorle.

14.05.2013

So ernähren Sie sich auf langen Touren richtig

Ein Brötchen oder doch lieber einen Energieriegel? Wir verraten, wie Sie sich bei Training und Rennen ernähren sollten

15.04.2013

Wie wirken Energy-Drinks?

Energy-Drinks enthalten Substanzen, die Ihnen ein explosives Leistungshoch bescheren sollen. Doch nicht alle Inhaltsstoffe zünden wirklich. Men's Health ging der Sache auf den Grund

26.03.2013

Hausmittel gegen Durchfall

Cola und Salzstangen bei Durchfall? Schlechte Wahl! Welche Hausmittel wirklich gegen Durchfall helfen, lesen Sie hier

 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 13»
Mitmachen
Gewinnspiele

ASUS Transformer Book T100 zu gewinnen

ASUS Transformer Book T100 zu gewinnen

Der Osterhase bringt Ihnen dieses Jahr das ASUS Transformer Book T100! Gewinnen Sie mit etwas Glück den idealen Begleiter für einen aktiven Lifestyle

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele