Jetzt am Kiosk
E-Mag

Finden Sie ein Thema mit unserer alphabetischen Themenübersicht

Themen von A-Z


Alle Themen (1143) zu: Fett

23.07.2014

Versteckte Dickmacher beim Frühstücksbüfett

Im Urlaub soll das Frühstück lecker und gesund sein und die Figur nicht aus der Balance bringen. Welche versteckten Dickmacher beim Frühstücksbüfett auf Sie lauern, erfahren Sie hier

23.07.2014

Sex-Spiele im Wasser

So leicht wie im Wasser schaffen Sie die Akrobatiknummern aus dem Kamasutra nirgendwo. Die besten Tipps für Sex-Spiele unter Wasser

21.07.2014

100 eiweißreiche Lebensmittel

Eiweißreiche Lebensmittel dürfen in keiner Küche fehlen, denn Eiweiß unterstützt nicht nur den Muskelaufbau, es beschleunigt auch das Abnehmen. Hier kommen die 100 besten Protein-Lieferanten

18.07.2014

Durstlöscher mit Geschmack

Die Temperaturen bringen Sie ins Schwitzen? Hier finden Sie leckere Durstlöscher mit Geschmack

16.07.2014

Abkürzung zur Strandfigur

Bestimmt Ihr Stoffwechsel wirklich, wie schlank Sie sind? Wir überprüfen die größten Metabolismus-Mythen und sagen, wie Sie den Motor hochfahren

14.07.2014

Was sind Nährstoffe?

Nährstoffe stellen die Basis unserer Nahrung dar. Die drei wichtigsten Nährstoffe – die sogenannten Makronährstoffe  – sind Eiweiße (Proteine), Kohlenhydrate und Fette. Doch auch Mineralstoffe, Vitamine, Wasser und Ballaststoffe zählen zur Gruppe der Nährstoffe. Nährstoffe sind für uns lebenswichtig, denn sie liefern dem Körper unter anderem Energie. Ohne Energie läuft in unserem Körper nichts. Die Energie, die die Nährstoffe liefern, ist sozusagen der Sprit für unseren Motor. Und unser  Motor kann nur dann wie geschmiert laufen, wenn der Nährstoffbedarf gedeckt wird.

Der Körper holt sich seine Energie aus den Makronährstoffen, die in unterschiedlichen Anteilen in der Nahrung enthalten sind. Die Energie hat die offizielle Einheit Kilojoule (kJ), wobei die Nährwerte in der Regel als Kilokalorien (kcal) oder umgangssprachlich als Kalorie angegeben werden (1 kcal = 4,2kJ). Die Nährstoffe Eiweiß und Kohlenhydrate liefern uns pro Gramm 4 kcal. Eiweiß ist zu schade, um es einfach zu „verheizen“, da es am Aufbau von Muskeln, Organen & Co. beteiligt ist. Der Großteil der Kohlenhydrate wird wiederum als „Brennstoff“ zur Energiegewinnung genutzt. Der Nährstoff Fett liefert mehr Kalorien pro Gramm – nämlich satte 9 kcal. Fette liefern uns aber nicht nur Energie, sie sind auch Bestandteile der Zellwände. Vitamine, Ballaststoffe & Co. liefern zwar keine Energie, sind aber für andere wichtige Funktionsabläufe im Körper unverzichtbar.

Zusatzinfo: Die Nährstoffdichte
Die Nährstoffdichte eines Lebensmittels drückt den Energiegehalt in Kalorien pro Gramm aus. beschreibt also das Verhältnis zwischen Nährstoffgehalt (Vitamine, Mineralstoffe etc.) und Energie (Kalorien). Was heißt das genau? Je höher die Nährstoffdichte, desto günstiger ist das Verhältnis zwischen dem Nährstoff- und Energiegehalt eines Lebensmittels. Lebensmittel mit einer hohen Nährstoffdichte sind meist kalorienarm wie zum Beispiel Obst und Gemüse, fettarme Milchprodukte sowie mageres Fleisch oder Fisch.

11.07.2014

Im Kampf gegen Adipositas

Laut Definition der Weltgesundheitsorganisation – kurz WHO – wird ab einem BMI (Body-Mass-Index) von über 30 von Adipositas (Fettleibigkeit) gesprochen.  Nach Angaben der Deutschen Adipositas Gesellschaft leiden in Deutschland rund 16 Millionen Menschen an Adipositas. Wer an Adipositas leidet, hat ein erhöhtes Risiko für Typ 2-Diabetes und Herz-Kreislauferkrankungen wie Bluthochdruck. Dabei spielt nicht nur das Gewicht, sondern auch die Fettverteilung eine Rolle: Liegt der Taillenumfang bei Männern über 102 Zentimetern steigt das Risiko an den oben genannten Folgeerkrankungen zu erkranken.

Die Hauptursache für Adipositas liegt vor allem am Essen. Viele „leere“ Kalorien und Fett aus Fast Food und Fertigprodukten in Kombination mit zu wenig Bewegung äußern sich letzten Endes in starkem Übergewicht. Doch wer erst einmal in diesem Teufelskreis von ungesundem Essen und Bewegungsmangel gefangen ist, kommt nur schwer wieder raus. Eine Adipositas-Therapie kann auch nur dann erfolgreich sein, wenn der Betroffene selbst motiviert ist abzunehmen und wieder Normalgewicht zu erreichen. Ziel ist es, die Lebensqualität wieder zu steigern, mehr Bewegung in den Alltag zu integrieren und natürlich das Gewicht zu senken und auf einem normalen Level zu halten.

Das Beste im Kampf gegen Adipositas ist jedoch immer noch die Prävention: wer sich  ausgewogen, ballaststoffreich und zuckerarm ernährt und zusätzlich Sport treibt, kann Übergewicht verhindern.

11.07.2014

Das fettärmste Grillfleisch für Ihr BBQ

Welches Grillfleisch auf Ihren Rost gehört, wenn Sie in der BBQ-Saison nicht zunehmen wollen, erfahren Sie hier

08.07.2014

Die besten Fett-weg-Tricks

So kriegen Sie Ihr Fett weg: Die häufigsten Probleme von Männern im Kampf gegen die Waage und Tipps, wie man sie löst

04.07.2014

Das Langhanteltraining für den Beach-Body

Für Ihre Sixpack-Ziele müssen Sie Ihre Muskeln mit hohen Gewichten herausfordern. Training mit Langhantel hilft, ordentlich was draufzupacken – erst an Hantelscheiben, dann an Masse

 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 115»
Mitmachen
Gewinnspiele

Bartschneider von REMINGTON zu gewinnen

Bartschneider von REMINGTON zu gewinnen

REMINGTON Vakuum Bartschneider MB6550 zu gewinnen.Wir verlosen insgesamt 10 ultimative Styling-Geräte für saubere Grooming-Ergebnisse!

JETZT MITMACHEN

Testen Sie den ersten Gillette Offroad-Rasierer

Gillette BODY

Trend Körperrasur: Der neue Gillette BODY wurde speziell für das anspruchsvolle Terrain des männlichen Körpers entwickelt

JETZT MITMACHEN

Coole Sportsandalen von Teva gewinnen!

Teva erweckt Mythos zu neuem Leben

Die allererste Sport-Sandale ist zurück – in einem zeitlosen Design. Und Sie können 1 von 8 Paar der Original Sandalen von Teva gewinnen

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele