Jetzt am Kiosk
E-Mag

Finden Sie ein Thema mit unserer alphabetischen Themenübersicht

Themen von A-Z


Alle Themen (202) zu: Geruch

28.10.2014

7 effektive Tipps fürs Home Gym

Sie wollen Ihre Muskeln zu Hause trainieren? So richten Sie sich ein Top-Home-Gym ein

12.10.2014

Die hohe Kunst des Quickies

Für die schnelle Nummer zwischendurch: Wie das kurze Quicki-Vergnügen allen lange im Gedächtnis bleibt

15.09.2014

50 Dinge, für die ein Mann sich nicht entschuldigen muss

Wenn es nach den Frauen ginge, müssten wir 3-mal täglich für irgendetwas "sorry" sagen. Falls Sie versucht sind, es zu tun: Hier ist die Keinesfalls-Liste

11.09.2014

Knoblauchgeruch neutralisieren?

Ich gehe heute mit meinen Kumpels zum Griechen und hatte ganz vergessen, dass ich morgen ein wichtiges Meeting habe. Da kann ich doch nicht mit Knobi-Fahne auftauchen. Wie kann man den Knoblauchgeruch neutralisieren?

14.08.2014

Knoblauch – gesund und lecker

Knoblauch ist gesund, denn die tolle Knolle bekämpft Krebs, Bluthochdruck und Herzinfarkt, kann aber auch einsam machen. Men's Health erklärt Ihnen, wie Sie Ihr Leben lecker verlängern

08.08.2014

Der Unterschied zwsichen Deos und Antitranspiranzien

Eigentlich ist Schwitzen ja eine gesunde Sache, es hat nur leider lästige Nebenerscheinungen. Mit welchen Deos, Anti-Transpiranzien und anderen Anti-Schweiß-Produkten Sie gegen Schweißränder und unangenehme Körpergeruche vorgehen können

18.07.2014

Der optimale Duft für Sie

Es gibt über 1000 Düfte – welcher Mann soll da den Überblick behalten? Klar, Thomas Kretschmer, seit 24 Jahren Duftberater. Im Interview erklärt er Ihnen, wie Sie das richtige Parfüm finden und weshalb kein Mensch sich selber wirklich gut riechen kann

11.06.2014

Tipps gegen Mundgeruch

Ob Sie Mundgeruch (Fachausdruck: Halitosis) haben oder nicht, merken Sie selbst nur schwer, da Sie an Ihren eigenen Geruch gewöhnt sind. Am besten bitten Sie jemand anderen, das kurz zu überprüfen. Oder Sie machen den – nicht ganz so zuverlässigen – Mundgeruch-Selbsttest: Lecken Sie mit Ihrer herausgestreckten Zunge einmal über den gereinigten Handrücken. Die feuchte Haut für einige Sekunden trocknen lassen, dann daran riechen.

Die Ursachen:
Wenn Sie bei sich üblen Mundgeruch feststellen, kann das viele Gründe haben. Kurzweilige können Nahrungsmittelreste oder eine zu geringe Speichelproduktion während der Nacht sein. Meistens ist Mundgeruch jedoch das Ergebnis von Bakterien – und diese sind wiederum das Resultat von mangelnder Mundhygiene. Wer also dauerhaft frei von Mundgeruch sein möchte, greift regelmäßig zu Zahnbürste und Zahnseide. Wichtig beim täglichen Zähneputzen: Sparen Sie die Zungenoberfläche nicht aus, da sich auch auf ihr gerne Bakterien sammeln, die Mundgeruch verursachen. Bleibt der Atem trotz regelmäßigem Zähneputzen penetrant, leiden Sie vielleicht an einer Zahnfleischerkrankung, gegen die Mundwässerchen wie Chlorhexidin helfen. Im Extremfall kann Mundgeruch auch die Ursache einer ernsthaften Erkrankung sein, zum Beispiel Magen- oder Lungenleiden. Hier empfiehlt sich der Gang zum Arzt, um das überprüfen zu lassen.

01.06.2014

Deo

Wenn Sie beim Date oder beim Doc ins Schwitzen geraten, muss das nicht gleich jeder mitbekommen. Deo schützt vor unangenehmem Geruch, besonders antibakterielles Deo. Denn anders, als Sie vielleicht denken, riecht frischer Schweiß nicht. Schuld am Mief sind Bakterien, die den Schweiß zersetzen. Übrigens: Auf enthaarter Achselhaut haben die Bakterien weniger Chancen.

Damit Sie gar nicht erst ins Schwitzen kommen, sind im Deo oft schweißhemmende Substanzen wie Aluminium-Verbindungen enthalten. Diese Wirkstoffe verengen die Schweißdrüsen. Das Ergebnis: Sie schwitzen deutlich weniger. Allerdings steht das Aluminium im Deo unter Verdacht, die Entstehung von Alzheimer und Krebs zu fördern. Noch dazu ist es für die hässlichen gelben Flecken auf weißen Shirts verantwortlich, da es mit Schweiß chemisch reagiert.

Tipp: Damit weiße Hemden auch im Achselbereich weiß bleiben, warten Sie immer, bis das Deo getrocknet ist, bevor Sie sich anziehen.

28.05.2014

Was ist eigentlich "Smegma"?

Smegma ist eine Mischung aus Talg, Schweiß, Urin und Sperma, die in Form von Ablagerungen an der Eichel und deren Rand sitzt. Das übelriechende Smegma bietet einen guten Nährboden für Keime, darunter auch Papillomvieren, die Hautkrebs am Penis verursachen können. Der Raum zwischen Vorhaut und Eichel lässt sich allerdings schlecht reiningen, so kann Smegma schnell entstehen.

Wie oft sollte man sein Glied waschen – und wie gründlich? Der Penis hat es in der Hose warm und feucht, dadurch wird er zum begehrten Objekt für Keime und kann schnell sogenanntes Smegma bilden, welches einen unangenehmen Geruch verbreitet. Am besten säubern Sie den Penis nach dem Aufstehen unter fließendem, lauwarmem Wasser. Ziehen Sie dazu die Vorhaut zurück und kümmern Sie sich besonders gründlich um die Eichel und ­deren Rand. Falls Sie Seife benutzen möchten, dann nur eine milde mit niedrigem pH-Wert, denn die Haut ist an dieser Stelle recht empfindlich. Dem Mief können Sie zudem mit einer Intimrasur vorbeugen, denn Haare verteilen den Geruch noch. Tipp: Behandeln Sie die gereizte Haut anschließend mit einem milden Aftershave.

 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 21»
Mitmachen
Gewinnspiele

Festliche Unterhaltung von ASUS gewinnen

Festliche Unterhaltung von ASUS gewinnen

Weihnachten – ein Technik-Fest! ASUS verlost ein Zenfone 5, ein ProSieben Entertainment Pad und das neue Transformer Book T100 mit Intel Inside®

JETZT MITMACHEN

24 tolle Gewinne warten hier auf Sie

Das große Adventskalender 2013

Starke Gewinne: Bis Heiligabend öffnet sich täglich ein Türchen – vom Blu-ray Player bis zur Wellness-Reise – wir haben sie alle im Sack.

JETZT MITMACHEN

Wochenende in Berlin zu gewinnen

Wochenende in Berlin zu gewinnen

Berlin exklusiv: Die NH Hotel Group verlost ein verlängertes Wochenende in der deutschen Hauptstadt!

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele