Jetzt am Kiosk
iPad-Ausgabe

Finden Sie ein Thema mit unserer alphabetischen Themenübersicht

Themen von A-Z


Alle Themen (184) zu: Hormone

09.04.2014

Diese 69 Sex-Tipps machen sie heiß

Die "eine" ultimative Flirtstrategie, die Sie sicher ins Bett einer Frau führt, gibt es nicht – es gibt viele! Hier sind die besten 69 Sex-Tipps – vom Ansprechen bis zum "Zu mir oder zu dir?"

31.03.2014

Strategien gegen Frühjahrsmüdigkeit

Drei Tipps, wie Sie Ihre Gute-Laune-Hormone in Schwung bringen und energiegeladen in den Frühling starten

25.02.2014

Weniger Spermien durch gespritztes Testosteron?

Kann zugeführtes Testosteron wirklich die Produktion der Spermien verringern?

25.02.2014

Ganz einfach 500 Kalorien sparen

Um ein Pfund pro Woche zu verlieren, müssen Sie täglich 500 Kalorien einsparen. Das ist einfacher, als Sie glauben

20.02.2014

Sex in vollen Zügen genießen

Sex spielt heute für die meisten Männer und Frauen eine große Rolle. Es geht nicht mehr nur darum, sich fortzupflanzen, sondern ein intimes, verbindendes Erlebnis miteinander in vollen Zügen zu genießen. Ein befriedigendes Liebesleben steigert außerdem das körperliche und seelische Wohlbefinden. Doch schätzungsweise 20 Prozent aller Männer können ihr Sexleben nicht so ausleben, wie sie wollen – sie leiden unter einer der häufigsten sexuellen Funktionsstörungen, dem vorzeitigen Samenerguss (Ejaculatio praecox)

04.01.2014

Warum Fett krank macht

Körperfett ist mehr als ein Parkplatz für überschüssige Kalorien. Es ist der fleischgewordene Bösewicht, der Krankheiten auslösen kann und so Ihren Organismus schädigt. Was Sie dagegen unternehmen sollten

01.01.2014

Massage

Ursprünglich geht das Wort Massage aufs Arabische und Griechische zurück und bedeutet so viel wie betasten oder auch kneten. Und damit ist eigentlich auch schon erklärt, um was es bei einer Massage geht: Bestimmte Körperpartien werden meist mit den Händen ordentlich durchgeknetet. Eine Massage fühlt sich aber nicht nur gut an, sie hat auch einen medizinischen Nutzen. Welchen? Das verraten wir Ihnen hier. 

Massagen gegen schlechte Stimmung: Bei Massagen werden die Wohlfühlhormone Oxytocin und Serotonin ausgeschüttet. Sie verbessern unter anderem Ihren Tiefschlaf. Das Gute: Egal, wo Sie massiert werden, die Hormone werden ausgeschüttet.  

Massagen fördern die Regeneration: Eine Massage verbessert die Muskeldurchblutung und hat damit den gleichen Effekt wie Dehnen oder Cool-down. Eine Massage der belasteten Muskeln beugt also Muskelkater vor. 

Massagen helfen bei Bluthochdruck: Aber nur wenn die Massage nicht wehtut – sonst steigt der Blutdruck wieder. Wichtig ist eine sanfte, oberflächliche und schmerzlose Massage durch flächiges Ausstreichen und vorsichtiges Kneten. 

Massage-Tipp: Sie wollen eine Massage, aber es ist niemand in der Nähe, der Hand anlegen könnte? Ein genoppter Massageball schafft Abhilfe! Sie können sich so auch selbst den Rücken massieren. Dazu den Ball zwischen Rücken und einer Wand einklemmen und hin und her bewegen. 

21.11.2013

Natürliche Verhütungsmethoden im Vergleich

Setzt Ihre Liebste auch auf natürliche Verhütungsmethoden? Achtung, einige sind nur mit größter Vorsicht zu genießen!

29.08.2013

Die besten Gesundheitsstrategien für ein langes Leben

Hier sind die 15 besten Pflege-Strategien für Hoden, Haut, Hirn und Co.

16.08.2013

Sexsprüche im Check

Alle reden über Sex. Reden Sie mit! Aber im Zweifel gilt: Jetzt bloß keinen dummen Spruch!

 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 19»
Mitmachen
Gewinnspiele

ASUS Transformer Book T100 zu gewinnen

ASUS Transformer Book T100 zu gewinnen

Der Osterhase bringt Ihnen dieses Jahr das ASUS Transformer Book T100! Gewinnen Sie mit etwas Glück den idealen Begleiter für einen aktiven Lifestyle

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele