Jetzt am Kiosk
E-Mag

Finden Sie ein Thema mit unserer alphabetischen Themenübersicht

Themen von A-Z


Alle Themen (48) zu: Kraulen

25.12.2014

Workout der Woche – Klimmzugstangen-Kracher

An der Klimmzugstange stehen nicht nur Pull-ups auf dem Programm. Coach Kempin macht deutlich, wie vielseitig und fordernd Sie die Power-Stange einsetzen können

24.11.2014

Gesünder in 5 Minuten

Bluthochdruck, zu viel Cholesterin, Kreuzschmerzen, Herzinfarkt: Männer-Weh-Wehchen, die Ihnen Kopfschmerzen machen? Nehmen Sie mit unseren Turbotipps den Vorsorge-Kampf auf

15.08.2014

So geht guter Sex im Urlaub

Was machen Sie im Urlaub? Lesen, schwimmen, sonnen? Wie langweilig! Sex ist doch viel besser. So wird's Ihr bester Sex im Urlaub

11.06.2014

Die Vagina

Um gleich eines der größten Missverständnisse aufzuklären: Die Vagina (auch Scheide genannt) ist nicht das, was Sie sehen, wenn Ihre Liebste nackt vor Ihnen steht. Tatsächlich ist nämlich nur die Vulva von außen zu sehen. Sie umfasst Schamlippen, Klitoris und den Scheideneingang.

Die Vagina hingegen ist ein 8 bis 15 Zentimeter tiefer Kanal, der sich von der Vaginaöffnung bis zum Gebärmutterhals erstreckt. Auf den ersten Zentimetern der Scheide liegen hunderte von Nervenenden, die es zwar nicht mit den etwa 8000 Nervenenden der Klitoris aufnehmen können, jedoch bei richtiger Stimulation ebenfalls für gute Gefühle und Erregung Ihrer Liebsten sorgen. Etwa fünf Zentimeter vom Scheideneingang entfernt hinter dem Schambein befindet sich der berühmte G-Punkt an der Vorderwand der Vagina. Wenn Sie mit Ihrem Finger auf Entdeckungstour gehen und in der Vagina auf eine ungewöhnlich raue Stelle stoßen, die bei Erregung anschwillt, haben Sie ihn gefunden. Doch nicht jede Frau empfindet den G-Punkt als eine stark erogene Zone. Am besten machen Sie beim Geschlechtsverkehr mit Ihrer Partnerin den Test.

So stimmulieren Sie den G-Punkt in der Vagina: Dieser Griff ist der intimste der Handarbeits-Kollektion, weshalb Sie nur eingreifen sollten, wenn Ihre Partnerin erregt ist und fordert, Handfestes in sich zu spüren. Und so geht's: Sie knien zwischen ihren Schenkeln und lassen den Zeigefinger tief in die Scheide hineingleiten, der Fingerballen zeigt dabei nach oben. Dann tun Sie so, als ob Sie per Handzeichen den Kellner rufen würden – kille, kille. Liegt die Dame auf dem Bauch, sollten Sie sich so bewegen, als würden Sie einen Hamster mit dem Finger hinterm Ohr kraulen – Fingerballen nach unten. So streichen Sie genau da an der vorderen Wand der Vagina entlang, wo der G-Punkt liegt. Ob sie es richtig machen und Ihre Partnerin eine Erregung verspürt, merken Sie dann, wenn sie stillhält und genießt.

01.06.2014

Kraulen

Sie strampeln sich beim Kraulen ab, kommen aber trotzdem kaum voran? Schuld sind meist Technikfehler. Lassen Sie sich Kraulen am besten von einem Trainer beibringen. Der hilft Ihnen, schneller und ausdauernder zu werden.

Mögliche Fehlerquellen beim Kraulen sind Armzug, Beinschlag, Atmen und Wasserlage. Führen Sie beim Armzug die Hand weit nach vorne und tauchen sie weit vor dem Kopf ein. Wichtig beim Beinschlag: Die Bewegung kommt aus der Hüfte. Die Knie sind nur leicht gebeugt, die Füße gestreckt. Mit einer einfachen Übung können Sie Ihre Beinarbeit verbessern. Schwimmen Sie auf dem Rücken und kicken mit den Knien einen imaginären Ball nach oben.

Sie kommen beim Kraulen leicht in Atemnot? Dann sollten Sie die Luft nicht so schnell hinauspressen, sondern über die ganze Unterwasserphase hinweg ausatmen. Dabei den Kopf nur um die Seitenachse drehen, sodass der Mund zu etwa zwei Dritteln aus dem Wasser kommt. So verbessern Sie auch Ihre Wasserlage. Damit Sie möglichst stabil im Wasser liegen, sollten Sie beim Atmen auch den Oberkörper nicht zu stark eindrehen. Atmen Sie möglichst nur nach jedem dritten Zug und erst dann, wenn der Arm schon bis zur Hüfte durchgezogen wurde. Halten Sie Ihren Körper nahe an der Wasseroberfläche horizontal. Die Beine dürfen nicht absacken. Richten Sie den Blick nach unten und legen das Kinn auf die Brust. So kann Ihnen beim Kraulen keiner mehr was vormachen!

16.10.2012

Das Schönste am weiblichen Körper

Knackige Rundungen und Proportionen – eine Frau hat weitaus mehr zu bieten. Die elf schönsten Körperteile

29.07.2012

Atemtechnik beim Kraulen?

Beim Kraulschwimmen bekomme ich immer ziemlich schlecht Luft. Welches ist die beste Atemtechnik für mich?

14.12.2011

Schwimm-Challenge

Ein knallharter Selbsttest, bei dem 10 Men’s-Health-Kollegen 8 Wochen lang an ihrer Schwimmtechnik feilen. Profitieren Sie von ihren Erfahrungen und schwimmen Sie sich fit und schlank

10.12.2011

So packen Sie 3,8 Kilometer im Freiwasser

Obwohl Arndt die Langdistanzen beim Kraulen hasst, meldet er sich bei einer Triathlon-Staffel an. Wie Sie sich auf einen Freiwasser-Wettkampf vorbereiten

10.12.2011

Arndts Schwimm-Trainingsplan für mehr Ausdauer im Wasser

Sie können sich schon mal anmelden. Mit dieser Trainingshilfe pflügen Sie wie ein Profi durchs Freiwasser

28.07.2011

Sechs Hilfen für Wasserscheue

Keine Lust auf Schwimmen? Ach was: Wenn Sie sich nach dem Schwimmtraining gut fühlen, wird es sich gelohnt haben

25.07.2011

Neue Ideen fürs Flirten?

Nach einer langen Beziehung bin ich wieder Single und etwas eingerostet, was das Flirten angeht. Habt Ihr ein paar Tipps für mich?

18.05.2011

Länger schwimmen

Nach 500 Meter war meistens Schluss. Unsere Redakteure zeigen Ihnen, wie Sie mindestens 1000 Meter am Stück durchhalten

18.05.2011

Schneller schwimmen

Die Ex-Wettkampfschwimmer Markus und Arndt wollen nach langer Trainingspause wieder an die alten Bestzeiten anknüpfen. So geht’s

18.05.2011

Das perfekte Schwimmprogramm

Sowohl für Anfänger als auch für Profis gilt: Diese 5 Trainingselemente sollte jede Schwimmeinheit beinhalten. Und jetzt: auf die Plätze, fertig – nass!

18.05.2011

Richtig schwimmen

Sechs sportliche, fitte Männer, die sich in Sachen Schwimmen aber selbst als "Meganull" oder "absoluter Anfänger" einstuften. Ihr Ziel: Kraulschwimmen lernen. So profitieren auch Sie

04.04.2011

Kräftiges Kreuz ausbilden – Teil 2

Schwimmen Sie einzelne 25-Meter-Bahnen im Becken mit wechselnden Anforderungen

10.11.2010

Zug um Zug schneller kraulen

Schluss mit der Routine: Diese Krafttraining-Tipps sorgen für Bestleistungen im Becken

30.06.2010

Das Training für Lebensretter

Wer über Badegäste wacht, braucht schnelle Beine und Ausdauer. Unser Experte sagt Ihnen, wie Sie beides bekommen

09.02.2010

So ermitteln Sie Ihren Grundbedarf

Zu wissen, wie viel Sie überhaupt essen dürfen, ist das Wichtigste beim Abnehmen. Wir verraten, wie Sie Ihren Bedarf errechnen

21.09.2009

Schwimm-Workout im Mini-Pool

Mit diesem Schwimm-Workout trainieren Sie auch im kleinsten Bassin effektiv

15.09.2009

Körpersignale richtig deuten

Wieso kann man sich nicht selbst kitzeln? Wo geht ein unterdrückter Furz hin? Wir wissen die Antworten

15.07.2009

Schneller schwimmen

Die technisch anspruchsvollste Disziplin beim Triathlon, weil im Wasser optimale Koordination zwischen Atmung und Bewegungsabfolge gefordert ist

28.05.2009

Handgriffe der Lust

Acht Handgriffe, mit denen Sie Ihre Partnerin beim Liebesspiel garantiert um den Verstand bringen

28.05.2009

So entsteht die absolute Hingabe

Mit diesen Handgriffen bringen Sie Ihre Partnerin garantiert um den Verstand

05.11.2008

Ab 40 – neuer Schwung

Vergessen Sie die Midlife-Crisis. Wechseljahre heißt für Sie, Ihrem Leben neue Klarheit und Schwung zu geben

10.04.2008

Der richtige Schwimmstil fürs Wasserball spielen

Beim Wasserball gibt es keinen klar vorgeschriebenen Schwimmstil. Einige scheiden jedoch aus, da sie sich nicht für das Spiel eignen. Wir zeigen Ihnen die beliebtesten Schwimmstile beim Wasserball spielen

07.09.2007

Knut zeigt, wie Sport in Ihren Tag passt

Vorher hatte unser Leser Knut keine Zeit fürs Training. Vom Abnehm-Coach bekam er den nötigen Motivationsschub

07.05.2007

Workout im Wasser

Denken Sie jetzt an Ihre Strandfigur und gehen Sie öfter mal schwimmen

10.11.2006

Nachhilfe in Sachen Erotik

Guten Sex zu haben, ist nicht einfach. Mit den folgenden Manövern umschiffen Sie alle Probleme

 1 | 2»
Partner
Mitmachen
Gewinnspiele

GOLDEN TOAST ruft zum Kampf der Geschlechter auf

GOLDEN TOAST ruft zum Kampf der Geschlechter auf

Grillen ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben den Geruch von gegrilltem Fleisch, Gemüse oder Fisch? Ihre Freunde beneiden Sie um Ihre Grill-Rezepte? Dann machen Sie mit beim großen GOLDEN TOAST Grill-Duell!

JETZT MITMACHEN

Urbane Laufworkshops der TK gewinnen

Die Techniker Krankenkasse verlost Urbane Laufworkshops in Berlin, Köln und München. Jetzt bewerben!

City-Hindernisläufe wie der Men's Health Urbanathlon erfordern Kraft, Ausdauer, Koordination und Technik. Die TK verlost Laufworkshops in Berlin, Köln und München. Jetzt bewerben!

JETZT MITMACHEN

Gewinnen Sie jetzt eine Reise nach Paris!

Invictus Award 2013

Gewinnen Sie die Teilnahme bei der diesjährigen Preisverleihung des Invictus Awards in Paris. Seien Sie live dabei, wenn der Sieger 2015 gekürt wird

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele