Jetzt am Kiosk
E-Mag

Finden Sie ein Thema mit unserer alphabetischen Themenübersicht

Themen von A-Z


Alle Themen (335) zu: Medikamente

29.04.2015

Die häufigsten Penis-Probleme

Men's Health-Leser verrieten ihre häufigsten Penis-Probleme. Ergebnisse, Ursachen, Abhilfen

31.03.2015

Was tun bei übermäßigem Schwitzen?

Ich leide sehr unter übermäßigem Schwitzen, vor allem an Kopf und Oberkörper. Was ist die Ursache und was kann ich gegen das starke Schwitzen tun?

23.03.2015

Tipps zum Durchhalten in der Fastenzeit

Wer fasten will, sollte sich richtig darauf vorbereiten und einige Ratschläge fürs Durchhalten beachten

24.02.2015

Training trotz Asthma und Pollenflug?

Ich trainiere regelmäßig, um etwas gegen mein allergisches Asthma zu unternehmen. Wie sieht das im Frühjahr zur Pollensaison aus? Darf ich dann weitersporten?

23.02.2015

Gesundheitsmuffel sitzen in Chefetagen

Miserable Noten für den Gesundheitszustand männlicher Führungskräfte. Das Gute: Sportmuffel lassen sich nach Schreckens-Diagnose häufig bekehren

12.02.2015

So werden Sie eine Erkältung fix wieder los

Ihre Nase läuft bereits Extrarunden? Dann halten Sie sich an diesen schnell wieder fit machenden 4-Stufen-Plan

19.01.2015

Erektionsstörungen immer früher

Junge Männer leiden immer öfter an Erektionsstörungen. Die Gründe: Rauchen und Drogenkonsum

01.12.2014

Naturmedizin kann helfen

Unter dem Begriff Naturmedizin (oder auch Naturheilkunde) stehen verschiedene Therapieformen, die allesamt die Natur als heilsames Mittel gegen Krankheiten, Verletzungen und andere Leiden nutzen. Sei es beispielsweise durch Pflanzen und Kräuter, welche Patienten als Arzneimittel verabreicht werden, oder auch über Bewegung, Reize und Ernährung. Ziel der Naturmedizin ist es, die Selbstheilungskräfte des Körpers auf natürlichem Weg zu aktivieren und zu unterstützen.

Die Naturmedizin ist vor allem deshalb beliebt, da sie in aller Regel als "sanft" für den Körper gilt – zumindest sanfter als viele klinische Medikamente.

Gegen kleinere Wehwehchen und zur Stärkung des Immunsystems bewährt die Naturmedizin. Bei ernsthaften Erkrankungen sollten Sie hingegen unbedingt mit Ihrem Hausarzt darüber sprechen, welche Behandlung oder Therapie für Sie am geeignetesten ist.

05.09.2014

Ist Bio-Fleisch wirklich besser?

Ich esse viel und gerne Fleisch. Kumpels von mir schwören auf Bio-Fleisch bzw. Bio-Steaks – sind die wirklich besser?

01.09.2014

Die besten 10 Männerfilme des Jahres 2013

Von schrillen Revolverhelden bis hin zu erfolglosen Folkmusikern: Diese zehn Filmhighlights aus 2013 sollten Männer unbedingt gesehen haben

01.09.2014

Leber

Die meisten verbinden die Leber und ihre Funktion mit dem Genuss von Alkohol. Ganz falsch liegen Sie damit nicht: Überhöhter Alkoholkonsum geht tatsächlich ganz schön auf die Leber  Die muss nämlich die anfallenden Giftstoffe nach dem Saufgelage dem Stoffwechsel entziehen. Aber die Leber hat noch eine Reihe weiterer Aufgaben in Ihrem Körper.

Denn neben der Entgiftung bildet die Leber als größtes Verdauungsorgan Ihres Körpers auch folgende Stoffe: Bluteiweiße, Galle und Abwehrstoffe. Ihre Leber ist also ein lebenswichtiges Organ, das gepflegt werden will. 3 Dinge, die Sie ab heute für Ihre Leber-Funktion tun können:

  1. Klar, als Erstes geht es um den Alkohol: Trinken Sie maßvoll. Am besten nehmen Sie nicht mehr als 20 bis 30 Gramm Alkohol täglich auf – das ist etwa ein halber Liter Bier.
  2. Achten Sie auf Ihren Fett- und Zuckerkonsum. Ist der zu hoch, droht Ihnen die sogenannte Fettleber. Die Funktionen der Leber werden dabei stark beeinträchtigt.
  3. Bestimmte Medikamente wie Antibiotika oder auch Schmerzmittel schädigen die Leber. Überlegen Sie sich also zweimal, ob Sie die leichten Kopfschmerzen gleich mit der Chemiekeule bekämpfen wollen.

20.08.2014

Potenz steigern

Nicht nur den Körper kann man trainieren, sondern auch die Potenz. Mit diesen einfach Tricks, können Sie Ihre Potenz steigern

30.07.2014

Warum Hähnchenfleisch öfter auf Ihrem Teller landen sollte

Brust oder Keule, mit Haut oder ohne, Bio oder nicht? Wir liefern alle Antworten zum Thema Hähnchenfleisch und die passenden Hähnchen-Rezepte gleich dazu

18.07.2014

Atembeschwerden nach dem Joggen?

Nach dem Joggen habe ich immer Atemprobleme. Ich huste und mein Kehlkopf tut weh. Was stimmt da nicht?

16.07.2014

Was tun gegen Pigmentflecken?

Seit meinem Surfurlaub habe ich Pigmentflecken im Gesicht. Kann das an meinem Medikament Ciclosporin liegen?

16.07.2014

Das macht den Penis hart

Nicht die Länge des Penis ist entscheidend sondern die Härte. Wir verraten, wie Sie standhaft bleiben und eine härtere Erektion erreichen

09.07.2014

Über eine Million Hobbysportler greifen zu Dopingmitteln

Immer mehr Hobbysportler dopen sich. Die Bezugsquellen sind häufig Ärzte und Apotheker. Unser Experte warnt davor, denn die Gesundheitsrisiken sind nicht zu unterschätzen

01.07.2014

Sucht

Wer an Sucht denkt, denkt wie die meisten wohl zunächst an Drogen. Das liegt zwar nahe, ist jedoch trügerisch: Denn nicht nur Drogen können eine Sucht auslösen, sondern so gut wie jedes Verhalten – ob nun Sex, Computerspiele oder auch Sport.

Unter Sucht wird im allgemeinen eine Abhängigkeitserkrankung verstanden, die sich in einem unbändigen Verlangen zeigt. Grob unterschieden werden können unterschiedliche Arten von Sucht darin, ob ihr Verlangen auf ein bestimmtes Suchtmittel (Drogen oder Medikamente) oder auch sogenannte nichtstoffgebundene Verhaltensweisen zielt – etwa Glücksspiel oder Sport. Die Auswirkungen von Sucht sind aber in allen Fällen ähnlich: Die Befriedigung des Verlangens wird meist allen anderen Bedürfnissen untergeordnet. So leidet neben der Gesundheit der Betroffenen auch das soziale Umfeld.    

Eine Sucht dient häufig dazu, Probleme zu verdrängen. So sind Menschen unter hoher emotionaler Belastung, die unter Angst, Wut oder Depression leiden, besonders anfällig. Aber auch, wer genetisch dazu veranlagt ist, entwickelt leichter eine Sucht. Wer seiner Sucht nicht nachgeben kann, leidet unter Entzugserscheinungen. Häufige Symptome sind Schwitzen, Zittern, Schmerzen, Schwindel und Übelkeit.

Übrigens: Auch das Bindungshormon Oxytocin macht süchtig, denn es aktiviert das Belohnungssystem. Wer sich trennt, erlebt daher einen Entzug.

03.06.2014

Hilfe bei Schmerzen im Penis

Wenn der Penis schmerzt oder gar schlapp macht, werden auch harte Kerle weich. Hier steht, was hinter den 12 häufigsten Penis-Problemen steckt und wie Ihr bester Freund schnell wieder fit wird

01.06.2014

Methoden für längeren Sex

Der Griff in die Apotheke kann den Geschlechtsverkehr verlängern

01.06.2014

Erektionsprobleme vermeiden

Wenn Ihr bestes Stück mal nicht so will wie Sie, können Sie mit diesen Tipps gegensteuern

01.06.2014

Potenztraining fürs beste Stück

92 Prozent der Frauen ist die Härte des Penis wichtiger als die Länge. So bleiben Sie standhaft

20.05.2014

Histaminintoleranz erkennen und behandeln

Kopfschmerzen, Quaddeln, Flush – und das sind nur einige der vielen "Gesichter" der Histaminintoleranz. Wir sagen Ihnen, wie Sie sie erkennen und wie die Ernährungsumstellung gelingt

01.05.2014

So wichtig sind Vitamine wirklich

Wir benötigen Vitamine für wichtige Stoffwechselfunktionen. Doch bis auf Vitamin D kann unser Körper Vitamine nicht selbst herstellen, daher müssen wir sie mit der Nahrung aufnehmen. Darum bezeichnet man Vitamine auch als "essentiell", also lebensnotwendig. Im Gegensatz zu Kohlenhydraten, Proteinen und Fett haben Vitamine übrigens keinen Nährwert. Das heißt: Sie liefern zum Beispiel keine Kalorien und daher auch keine Energie.

Man unterteilt Vitamine im Allgemeinen in fettlösliche Vitamine und wasserlösliche Vitamine. Wasserlösliche Vitamine kann der Körper übrigens nicht (oder nur sehr wenig davon) speichern. Fettlösliche Vitamine kann der Körper nur in Anwesenheit von Fett aufnehmen und verarbeiten.

Tipp: Um einem Vitaminmangel vorzubeugen sollte man vorzubeugen – und zwar mit einer ausgewogenen, abwechslungsreichen und frischen Ernährungsweise. Denn viele Faktoren begünstigen einen Mangel wie zum Beispiel eine zu einseitige Ernährung (Fertigprodukte, Fast Food etc.), Magen-Darm-Erkrankungen, bestimmte Medikamente oder auch Alkoholmissbrauch.

30.04.2014

Symptome von FSME und Borreliose

Ein Zeckenbiss kann gefährliche Infektionen auslösen: So schützen Sie sich vor FSME und Borreliose

27.03.2014

Vorzeitiger Samenerguss – was kann ich tun?

Beim Sex komme ich schon nach zirka zehn Sekunden. Wie schaffe ich es auch ohne Medikamente die Ejakulation hinauszuzögern?

20.02.2014

Sicheres Bräunen im Solarium

Wir nähren uns der Hauptsaison der künstlichen Sonne. Aber Achtung, hier lauern viele Gefahren. Wir sagen, wie Sie Haut und Augen am besten schützen

18.02.2014

SOS-Hilfe bei Hautproblemen

Sie glänzen nicht durch Ihren Charme, sondern durch Pickel, Platte & Co.? Mit diesen Tipps kein Grund zur Panik!

02.01.2014

Viagra – Sex-Booster für den weiblichen Orgasmus?

Viagra gibt dem G-Punkt der Frauen den ultimativen Kick sagen Forscher, nachdem sie herausgefunden haben, dass deren Sex-Chemie ähnlich funktioniert wie die von Männern.

01.01.2014

Medikamente

Männer gelten laut einer Men's-Health-Umfrage als Medikamenten-Muffel: Rund ein Drittel aller Kerle nimmt Medikamente nur dann, wenn sie auch tatsächlich vom Arzt verschrieben wurden. Dennoch gehören Medikamente für viele Männer zum Alltag: Fast 30 Milliarden Euro gaben die gesetzlichen Krankenkassen laut Arzneimittel-Atlas für Medikamente im Jahr 2012 aus.

Außerdem wird noch viel Geld für rezeptfreie Medikamente in der Apotheke gelassen. Immerhin sind Kopfschmerzen der Hauptgrund für Männer, zur Pille zu greifen. Klar, da kommen viele auf die Idee, Medikamente günstig in der Online-Apotheke zu ergattern. Aber Vorsicht: Wer sich nicht ausreichend informiert, kann hier gefährlichen Fälschungen auf den Leim gehen. Checken Sie vor Bestellungen auf jeden Fall das Impressum, besser noch ist ein Anruf bei der Online-Apotheke.

Tipp: Gefälschte Medikamente sind schwer zu erkennen, so kann's trotzdem gelingen. Checken Sie vor dem Bestellen das Impressum. Fehlt hier der Name des verantwortlichen Apothekers sowie die zuständige Apothekenkammer? Hände weg! Auch wenn auf einer Seite rezeptpflichtige Medikamente rezeptfrei angeboten werden, sollten Sie nicht zuschlagen. Wenn Sie im Netz Medikamente bestellt haben und unsicher sind, werfen Sie einen genauen Blick auf und in die Packung. Finden Sie Rechtschreibfehler oder fehlt der Beipackzettel, schlucken Sie die Pillen lieber nicht. 

 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 12»
Mitmachen
Gewinnspiele

Protein-Pakete von Optimum Nutrition zu gewinnen

Verbessern Sie Ihre Ergebnisse durch 24h Proteinversorgung. Optimum Nutrition verlost 3x2 Dosen Proteine

Es ist Zeit für ein UPGRADE Ihrer Leistung: Optimum Nutrition verlost 3 Pakete Protein-Power

JETZT MITMACHEN

Trailrunning-Outfit von Asics gewinnen

ASICS sucht Läufer für das spektakuläre Rennen „Beat the Sun“

Gewinnen Sie zum spekatkulären "Beat the Sun"-Rennen eines von 3 Trailrunning-Outfits von Asics im Wert von 350 Euro

JETZT MITMACHEN

Invictus-Duftset zu gewinnen

Invictus-Duftset von Paco Rabanne zu gewinnen

Einzigartig, sinnlich, frisch. Invictus ist der neue Duft von Paco Rabanne. Wir verlosen jeden Monat ein Duftset für echte Siegertypen

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele