Jetzt am Kiosk
E-Mag

Finden Sie ein Thema mit unserer alphabetischen Themenübersicht

Themen von A-Z


Alle Themen (207) zu: Regeneration

20.05.2015

Richtige Ernährung für den Muskelaufbau?

Wie ernähre ich mich richtig, um den Muskelaufbau optimal zu pushen?

27.04.2015

Die besten Snacks für den Muskelaufbau

Diese 4 Turbo-Snacks bieten die optimale Ernährung für Ihren Muskelaufbau

17.04.2015

Die besten Lebensmittel für Sportler

Diese 35 Lebensmittel empfehlen Sport- und Ernährungswissenschaftler allen Kraft- und Ausdauersportlern, damit sie stärker, schneller und schlanker werden

06.04.2015

Geeignetes Radtraining für Anfänger?

In 3 Monaten nehme ich an einem Straßenradrennen über 100 Kilometer teil, bin aber ein blutiger Anfänger. Welches ist das beste Radtraining für mich?

02.04.2015

Ich regeneriere immer langsamer. Was ist da los?

Stephan Geisler lehrt an der IST-Hochschule in Düsseldorf. Bei uns beantwortet der Sportwissenschaftler Ihre Fragen zum Krafttraining, diesmal zum Thema altersspezifisches Krafttraining

10.03.2015

Trainingsplan für mehr Erfolge beim Laufen

Sie wollen die Lauf-Saison mit einem gelungenen Zieleinlauf krönen? Hier ist Ihr Trainingsplan!

25.02.2015

Clevere Ernährungsstrategie der Steinzeitmenschen

Der typische Höhlenmann war topfit. Das lag vor allem an Mammut-Steaks, Pilzen und Beeren. Folgen Sie uns zum Ursprung gesunder Ernährung und lesen Sie, was Sie sich bei der Steinzeit-Ernährung abschauen können

25.01.2015

Obst und Gemüse der Saison

Wann startet eigentlich die Erdbeersaison? Und wann gibt es endlich wieder frischen Spargel zu kaufen? Unser Saisonkalender für Obst und Gemüse gibt Auskunft

07.01.2015

Die besten Snacks vor dem Training

Nur noch 1 Stunde bis zum nächsten Training? Dann ist es Zeit für einen Pre-Workout-Snack. Die letzte Mahlzeit vor dem Workout liefert die nötige Energie und sorgt für eine gute Regeneration

18.12.2014

Freerider Felix Wiemers im Action-Video

Freeriden ist der Wintersport für Action-Fans. Wir zeigen die waghalsigsten Sprünge von Felix Wiemers im Video und verraten, was den Profi antreibt

21.11.2014

Dehnübungen fürs Bodyweight-Training

Das perfekte Cool-down fürs Workout ohne Geräte: Diese 6 Stretching-Übungen halten die Muskeln geschmeidig, vermeiden Fehlhaltungen und leiten die Erholung schneller ein

19.11.2014

Was Sie am besten trinken sollten

Es ist nicht egal, was Sie trinken: Wenn der Durst Sie packt, sollten Sie am besten etwas trinken, das Ihren Körper unterstützt. Da ein erwachsener Mensch zu etwa 70 Prozent aus Wasser besteht, sollten Sie möglichst auch viel davon trinken. Etwa 2,5 Liter Wasser braucht der Körper in etwa pro Tag, wovon etwa 1,5 Liter über das Trinken zugeführt werden sollten. Sie trinken gerne Grünen Tee? Perfekt, denn das aromatische Getränk gehört zu den gesündesten Getränken. Nach einer Studie der US-amerikanischen State University in Blacksburg senkt Grüner Tee den Blutdruck, verringert die Cholesterinaufnahme, bekämpft die schädlichen freien Radikalen und hilft beim Abnehmen. Optimal: Trinken Sie sechs Tassen am Tag.

Das beste Sportgetränk
Sportler müssen besonders viel Flüssigkeit trinken. Als Sportgetränk Nummer eins gilt aber nicht Wasser, sondern Apfelschorle, denn ihr Regenerationsturbo Natrium hilft beim Regulieren des Wasserhaushalts und beugt so Muskelkrämpfe vor. Alternativ können Sie auch Trauben-, Orangen-, Krisch- oder Ananas-Schorle trinken, die ebenfalls Ihre Regeneration nach dem Sport unterstützen.

17.11.2014

Käse hilft gegen Muskelkater

Bekämpfen Sie fiesen Muskelkater mit Käse. Eiweißreicher, fettarmer Sauermilchkäse beschleunigt nämlich die Regeneration

07.11.2014

Ernährungsplan fürs Bodyweight-Training

Training ist nur die halbe Miete. Beachten Sie diese simplen Grundregeln und essen Sie sich fit, schlank und gesund. Hier unsere Tipps für Ihren Ernährungsplan zum Bodyweight-Workout

29.10.2014

Physio-Übungen für verstauchten Knöchel

Umgeknickt? Den Fuß hochlegen, kühlen und trainieren! Richtig gelesen: ab dem 10. Tag können Sie Ihrem Fuß wieder aktiv auf die Sprünge helfen. Alles, was Sie dafür brauchen ist ein langes Gummiband

24.10.2014

Tomatensaft hilft bei Muskelkater

Her mit dem roten Saft! Die Antioxidantien in Tomaten und Tomatensaft sollen super gegen Muskelkater helfen

09.10.2014

Cocktails selber machen

So werden Sie im Handumdrehen zum Profi hinterm Tresen: Wir verraten Ihnen, wie Sie Cocktails selber machen und den möglichen Kater hinterher in den Griff kriegen. Plus: die besten Cocktail-Rezepte

03.10.2014

Beintrainings-Geräte im Test

Darauf stehen Sie: muskulöse Waden, kräftige Oberschenkel, schnelle Füße. Mit diesen Geräten kriegen Sie das Beintraining in den Griff und machen aus schwachen Stelzen Baumstämme. 10 Trainingstools im Video-Check

05.09.2014

Wie zwinge ich mich zum Ruhetag?

Stephan Geisler lehrt an der IST-Hochschule in Düsseldorf. Bei uns beantwortet der Sportwissenschaftler Ihre Fragen zum Krafttraining, diesmal zum Thema Muskelaufbau

02.09.2014

Whey-Protein

Whey-Protein ist Molkenprotein und somit ein Bestandteil der Milch, der während der Käseherstellung gewonnen wird. Als Nahrungsergänzungsmittel ist Whey-Protein meist in Puverform erhältlich und in Wasser oder Milch löslich. Unter Fitness-Sportlern ist Whey-Protein deshalb so beliebt, weil es eine sehr hohe biologische Wertigkeit hat und nach dem Training schnell verdauliches Eiweiß zum Muskelaufbau und der Regeneration liefert.

Der hohe Anteil an essentiellen und verzweigtkettigen Aminosäuren, sogenannten BCAAS, wird im Magen-Darm-Trakt schnell aufgenommen und in die Muskulatur geschleust. Vor allem während Diäten mit einer niedrigen Kalorienzufuhr kann Whey-Protein Ihren Körper davor schützen, hart antrainierte Muskulatur abzubauen.

01.09.2014

Regeneration für die Muskulatur

Wer intensiv trainiert, sollte eines nicht außer Acht lassen: Strapazierte Muskeln brauchen Regeneration um zu wachsen und neue Bestleistungen zu erzielen. Tag für Tag jeden Muskel wieder aufs Neue zu belasten verzögert Ihre Regeneration, wirft die Leistung zurück und kann zu Verletzungen führen.

Nach einem harten Training sind 48 bis 72 Stunden Pause für den Muskel optimal. Sie können die Füße aber nicht still halten? Macht nichts: Aktive Regeneration in Form eines lockeren Laufs oder einer Runde auf dem Rad sind ebenfalls gut. Und wer richtig entspannen möchte: Sauna, Massage, ein kaltes oder heißes Bad födern Ihre Regeneration ebenfalls.

25.08.2014

Muskelkater

Muskelkater kann durch überhöhte Belastung von Muskelpartien entstehen. Kleinste Risse sorgen dabei für Verletzungen im Muskel, so genannte Mikrotraumata. Nach ein bis zwei Tagen dringt Wasser ein, wodurch die Faser anschwillt und gedehnt wird. Dieser Dehnungsschmerz ist dann der gefühlte der Muskelkater.

Haben Sie ein hartes Training vor oder hinter sich, gibt es aber Methoden, um den Muskelkater in Schach zu halten.

Aufwärmen: Machen Sie sich vor dem Training 10 bis 15 Minuten warm, etwa durch moderates Cardio und bei anstehendem Krafttraining noch mit zwei bis drei Aufwärmsätzen.

Massagen: Nach dem Training können Sie den Muskel dehnen und sanft massieren. Vorsicht: Belassen Sie es wirklich bei der leichten Massage – zu hartes Kneten wirkt sich negativ aus.

Sport: So lange Sie nicht Vollgas geben, tut Ihnen Bewegung gut. Aktive Regeneration lindert den Schmerz und produziert Stresshormone, die ins Blut schießen und den Schmerz vorübergehend lindern.

Sauna: Die Hitze kurbelt die Muskeldurchblutung an, ebenso ein heißes Bad. Auch ein kaltes Bad wirkt schmerzlindern, indem es die Nerven lähmt.

22.08.2014

Bierbauch durch Malzbier?

Nach meinem Krafttraining trinke ich ein Malzbier. Gibt das einen Bierbauch?

19.08.2014

Barfußlaufen

Beim Barfußlaufen trainieren Sie die Muskeln und Sehnen besser als mit Laufschuhen, ohne deren Stützfunktion sie mehr arbeiten müssen. Die vielen kleinen und großen Fußmuskeln werden besser angesprochen, was Fehlstellungen entgegenwirken kann. Darüber hinaus regt es die Durchblutung an – das wirkt sich positiv auf Ihr Wohlbefinden aus. "Davon profitieren Sie auch, wenn Sie wieder mit Schuhen laufen. Ein insgesamt kräftigerer Bewegungsapparat sorgt für einen dynamischeren Laufstil", so Urs Weber, Redakteur beim Fachmagazin Runner’s World. Aber: Viele sind nicht ans Barfußlaufen gewöhnt – Verletzungen drohen.

Zum Einstieg: Wenn Sie von heute auf morgen umsteigen, kann das gerade auf längeren Strecken zu Verletzungen führen. Auch eine schwache Fußmuskulatur und verkürzte Sehnen stehen dem Start im Wege. Starten Sie deshalb zuerst Ihre aktive Regeneration an Ruhetagen mit 10 bis 20 Minuten Barfußlaufen auf weichem Grund, etwa Rasen.

Schuhwerk: Leichte Schuhe, die das natürliche Barfußlaufen imitieren, sind bei Barfuß-Läufern momentan besonders angesagt. Diese sogenannten Minimalschuhe besitzen kaum Dämpfung und Stützelemente, was die Sehnen, Gelenke und Muskeln stärker fordert, besser trainiert und Ihren Füßen mehr Bewegungsfreiheit lässt, aber dennoch Schutz bietet.

05.08.2014

Power-Lebensmittel in der 8-Stunden-Diät

Bei der 8-Stunden-Diät dürfen Sie essen, was Sie wollen. Es gibt trotzdem 8 Nahrungsmittel, die Sie im besten Falle täglich zu sich nehmen sollten, um gesünder und schneller abzunehmen

18.07.2014

Durstlöscher mit Geschmack

Die Temperaturen bringen Sie ins Schwitzen? Hier finden Sie leckere Durstlöscher mit Geschmack

01.07.2014

Kater

Kater ist nichts anderes als ein verharmlosender Begriff für eine mehr oder weniger schwere Alkoholvergiftung. Aber wer einen Kater erst einmal in Schädel und Magen spürt, braucht keine moralisierende Definition, sondern handfeste Tipps zur Entgiftung. Zeit für also eine Kur.

Trinken: Der Alkohol entzieht dem Körper Wasser und Mineralstoffe. Deshalb am besten Mineralwasser tanken. Das beschleunigt die Entgiftung und bringt den Mineralstoff-Haushalt wieder ins Gleichgewicht. Leckere Alternative: Schokomilch. Die versorgt Sie nicht nur mit Flüssigkeit, sondern unterstützt mit der Aminosäure Cystein auch noch die Regeneration Ihrer Leber.

Essen: Sobald Sie die Appetitlosigkeit los sind, sollten Sie Ihre Energiespeicher wieder auffüllen. Saures Essen wie eingelegte Gurken oder Mixed Pickles fördern den Alkoholabbau. Salziges liefert Mineralien, zum Beispiel ein Bismarck-Hering oder Rollmops. Mit Vollkornbrot gleichen Sie den Verlust an Vitamin B1 aus.

Übrigens: Sie können dem Kater auch vorbeugen, indem Sie alkoholische Getränke langsam trinken und zudem ab und zu ein Glas Wasser zwischendurch.

19.06.2014

Runter vom Sofa, rauf aufs Bike

Für eine dicke Maschine hat sich Timo erst einmal Dünn gemacht. Von seinem Abnehm-Ritt berichtet er im Interview

06.06.2014

Baue ich mit Faszien-Training Muskeln auf?

Stephan Geisler lehrt an der IST-Hochschule in Düsseldorf. Bei uns beantwortet der Sportwissenschaftler Ihre Fragen zum Krafttraining, diesmal zum Thema Faszien-Training

06.06.2014

Eiweiß statt Chips und Süßigkeiten

Ziel unseres Lesers: wieder in die alten Jeans passen. Men’s Health hat er seinen 30-kg-weg-Plan verraten

 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7»
Partner
Mitmachen
Gewinnspiele

GOLDEN TOAST ruft zum Kampf der Geschlechter auf

GOLDEN TOAST ruft zum Kampf der Geschlechter auf

Grillen ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben den Geruch von gegrilltem Fleisch, Gemüse oder Fisch? Ihre Freunde beneiden Sie um Ihre Grill-Rezepte? Dann machen Sie mit beim großen GOLDEN TOAST Grill-Duell!

JETZT MITMACHEN

Urbane Laufworkshops der TK gewinnen

Die Techniker Krankenkasse verlost Urbane Laufworkshops in Berlin, Köln und München. Jetzt bewerben!

City-Hindernisläufe wie der Men's Health Urbanathlon erfordern Kraft, Ausdauer, Koordination und Technik. Die TK verlost Laufworkshops in Berlin, Köln und München. Jetzt bewerben!

JETZT MITMACHEN

Gewinnen Sie jetzt eine Reise nach Paris!

Invictus Award 2013

Gewinnen Sie die Teilnahme bei der diesjährigen Preisverleihung des Invictus Awards in Paris. Seien Sie live dabei, wenn der Sieger 2015 gekürt wird

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele