[x] schliessen
Jetzt am Kiosk
E-Mag

Finden Sie ein Thema mit unserer alphabetischen Themenübersicht

Themen von A-Z


Alle Themen (186) zu: Regeneration

25.08.2014

Muskelkater

Muskelkater kann durch überhöhte Belastung von Muskelpartien entstehen. Kleinste Risse sorgen dabei für Verletzungen im Muskel, so genannte Mikrotraumata. Nach ein bis zwei Tagen dringt Wasser ein, wodurch die Faser anschwillt und gedehnt wird. Dieser Dehnungsschmerz ist dann der gefühlte der Muskelkater.

Haben Sie ein hartes Training vor oder hinter sich, gibt es aber Methoden, um den Muskelkater in Schach zu halten.

Aufwärmen: Machen Sie sich vor dem Training 10 bis 15 Minuten warm, etwa durch moderates Cardio und bei anstehendem Krafttraining noch mit zwei bis drei Aufwärmsätzen.

Massagen: Nach dem Training können Sie den Muskel dehnen und sanft massieren. Vorsicht: Belassen Sie es wirklich bei der leichten Massage – zu hartes Kneten wirkt sich negativ aus.

Sport: So lange Sie nicht Vollgas geben, tut Ihnen Bewegung gut. Aktive Regeneration lindert den Schmerz und produziert Stresshormone, die ins Blut schießen und den Schmerz vorübergehend lindern.

Sauna: Die Hitze kurbelt die Muskeldurchblutung an, ebenso ein heißes Bad. Auch ein kaltes Bad wirkt schmerzlindern, indem es die Nerven lähmt.

22.08.2014

Bierbauch durch Malzbier?

Nach meinem Krafttraining trinke ich ein Malzbier. Gibt das einen Bierbauch?

19.08.2014

Barfußlaufen

Beim Barfußlaufen trainieren Sie die Muskeln und Sehnen besser als mit Laufschuhen, ohne deren Stützfunktion sie mehr arbeiten müssen. Die vielen kleinen und großen Fußmuskeln werden besser angesprochen, was Fehlstellungen entgegenwirken kann. Darüber hinaus regt es die Durchblutung an – das wirkt sich positiv auf Ihr Wohlbefinden aus. "Davon profitieren Sie auch, wenn Sie wieder mit Schuhen laufen. Ein insgesamt kräftigerer Bewegungsapparat sorgt für einen dynamischeren Laufstil", so Urs Weber, Redakteur beim Fachmagazin Runner’s World. Aber: Viele sind nicht ans Barfußlaufen gewöhnt – Verletzungen drohen.

Zum Einstieg: Wenn Sie von heute auf morgen umsteigen, kann das gerade auf längeren Strecken zu Verletzungen führen. Auch eine schwache Fußmuskulatur und verkürzte Sehnen stehen dem Start im Wege. Starten Sie deshalb zuerst Ihre aktive Regeneration an Ruhetagen mit 10 bis 20 Minuten Barfußlaufen auf weichem Grund, etwa Rasen.

Schuhwerk: Leichte Schuhe, die das natürliche Barfußlaufen imitieren, sind bei Barfuß-Läufern momentan besonders angesagt. Diese sogenannten Minimalschuhe besitzen kaum Dämpfung und Stützelemente, was die Sehnen, Gelenke und Muskeln stärker fordert, besser trainiert und Ihren Füßen mehr Bewegungsfreiheit lässt, aber dennoch Schutz bietet.

17.08.2014

Schneller Muskelaufbau durch richtige Ernährung

Diese 30 Lebensmittel sorgen Sie für einen schnellen Muskelaufbau und bringen Ihr Sixpack ganz groß raus

11.08.2014

Cocktails selber machen

So werden Sie im Handumdrehen zum Profi hinterm Tresen: Wir verraten Ihnen, wie Sie Cocktails selber machen und den möglichen Kater hinterher in den Griff kriegen. Auf Ihr Wohl!

05.08.2014

Power-Lebensmittel in der 8-Stunden-Diät

Bei der 8-Stunden-Diät dürfen Sie essen, was Sie wollen. Es gibt trotzdem 8 Nahrungsmittel, die Sie im besten Falle täglich zu sich nehmen sollten, um gesünder und schneller abzunehmen

18.07.2014

Durstlöscher mit Geschmack

Die Temperaturen bringen Sie ins Schwitzen? Hier finden Sie leckere Durstlöscher mit Geschmack

01.07.2014

Kater

Kater ist nichts anderes als ein verharmlosender Begriff für eine mehr oder weniger schwere Alkoholvergiftung. Aber wer einen Kater erst einmal in Schädel und Magen spürt, braucht keine moralisierende Definition, sondern handfeste Tipps zur Entgiftung. Zeit für also eine Kur.

Trinken: Der Alkohol entzieht dem Körper Wasser und Mineralstoffe. Deshalb am besten Mineralwasser tanken. Das beschleunigt die Entgiftung und bringt den Mineralstoff-Haushalt wieder ins Gleichgewicht. Leckere Alternative: Schokomilch. Die versorgt Sie nicht nur mit Flüssigkeit, sondern unterstützt mit der Aminosäure Cystein auch noch die Regeneration Ihrer Leber.

Essen: Sobald Sie die Appetitlosigkeit los sind, sollten Sie Ihre Energiespeicher wieder auffüllen. Saures Essen wie eingelegte Gurken oder Mixed Pickles fördern den Alkoholabbau. Salziges liefert Mineralien, zum Beispiel ein Bismarck-Hering oder Rollmops. Mit Vollkornbrot gleichen Sie den Verlust an Vitamin B1 aus.

Übrigens: Sie können dem Kater auch vorbeugen, indem Sie alkoholische Getränke langsam trinken und zudem ab und zu ein Glas Wasser zwischendurch.

19.06.2014

Runter vom Sofa, rauf aufs Bike

Für eine dicke Maschine hat sich Timo erst einmal Dünn gemacht. Von seinem Abnehm-Ritt berichtet er im Interview

06.06.2014

Baue ich mit Faszien-Training Muskeln auf?

Stephan Geisler lehrt an der IST-Hochschule in Düsseldorf. Bei uns beantwortet der Sportwissenschaftler Ihre Fragen zum Krafttraining, diesmal zum Thema Faszien-Training

 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 19»
Mitmachen
Gewinnspiele

AXE GOLD TEMPTATION zu gewinnen

Axe Gold

Gewinnen Sie eines von fünf AXE DARK & GOLD TEMPTATION-Paketen

JETZT MITMACHEN

Mit Davidoff nach Sylt zum Windsurf World Cup

Davidoff Night Dive

Der Windsurf World Cup Sylt ist das größte Windsurf-Event der Welt. Titelsponsor DAVIDOFF COOL WATER verlost ein Sylt-Wochenende und zehn COOL WATER Night Dive Duftsets

JETZT MITMACHEN

Invictus-Duftset zu gewinnen

Invictus-Duftset von Paco Rabanne zu gewinnen

Einzigartig, sinnlich, frisch. Invictus ist der neue Duft von Paco Rabanne. Wir verlosen jeden Monat ein Duftset für echte Siegertypen

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele