Jetzt am Kiosk
E-Mag

Finden Sie ein Thema mit unserer alphabetischen Themenübersicht

Themen von A-Z


Alle Themen (208) zu: Sauerstoff

06.03.2015

Das richtige Essen bei Erkältung

Sie kränkeln seit Tagen und wollen mal wieder etwas anderes schlürfen als Suppe, um Ihre Immunabwehr zu stärken? Wir sagen Ihnen, welches Essen Ihnen bei Erkältung richtig gut tut

20.01.2015

4 Wege zu weißen Zähnen

Sie wollen ein strahlendes Lächeln mit weißen Zähnen? Wir erklären Ihnen die gängigsten Methoden der Zahnaufhellung

14.01.2015

Wann setzt Fettverbrennung ein?

Verbrennt Fett wirklich erst nach 30 Minuten Ausdauertraining?

09.01.2015

Grit-Plyo im Fitness-Test

Vollkommen auspowern mit Grit-Plyo: Im Video wagt sich Fitness-Autor Michel an das 30-Minuten-Workout mit plyometrischen und Kraftausdauer-Übungen

19.11.2014

Darum ist Zink wichtig für Sportler

Zink ist ein essentielles – also lebenswichtiges – Spurenelement und spielt bei zahlreichen Vorgängen im Körper eine wichtige Rolle. Zink ist zum Beispiel Bestandteil wichtiger Enzyme, die am Stoffwechsel von Eiweißen, Kohlenhydraten und Fett beteiligt sind. Zink ist zudem wichtig für das Zellwachstum, die Stärkung des Immunsystems und der Knochen, die Versorgung des Körpers mit Sauerstoff, das Muskelwachstum und die Regenerationsfähigkeit. Daher sollten besonders Sportler auf eine ausreichende Versorgung mit Zink achten, denn es gilt als wissenschaftlich bewiesen, dass gerade Sportler einen erhöhten Bedarf an Zink haben, da über den Schweiß vermehrt Zink ausgeschieden wird. Je intensiver das Training, desto höher die Zinkverluste – logisch. Doch Zinkpräparate sind für Freizeitsportler nicht nötig, denn Zink kommt in vielen Lebensmitteln in natürlicher Form ausreichend vor. Gute Zinklieferanten sind Fisch und Meeresfrüchte, (rotes) Fleisch, Eier und Milchprodukte. Pflanzliche Quellen für Zink sind vor allem Vollkornprodukte, Hülsenfrüchten und Nüsse.

Hinweis: Nehmen Sie genug Zink zu sich? Laut DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) liegt das Minimum für Männer bei 10 Milligramm Zink pro Tag – bei aktiven Sportlern liegt der Bedarf noch höher (rund 25 Milligramm). Wer zu wenig Zink aufnimmt merkt das häufig an folgenden Symptomen:

  • Schwächung des Immunsystems
  • eingeschränkte Leistunsfähigkeit
  • Haarausfall
  • rissige und trockene Haut und/oder Hautentzündungen mit evt. verminderte Wundheilung
  • brüchige Haare und Nägel
  • Appetitlosigkeit
  • Nachtblindheit
  • Impotenz

07.11.2014

So profitieren Sie von Ausfallschritten

Ausfallschritte machen Gesäß und Oberschenkel (noch) kräftiger. Unsere Videos nehmen den Klassiker auseinander und zeigen die wichtigsten Varianten

05.11.2014

Unser Filmtipp "Interstellar"

In „Interstellar“ sucht die Menschheit in den Weiten des Alls nach einem neuen Zuhause. Wenn Sie ein actionreiches Weltraum-Epos suchen, das Sie Raum und Zeit vergessen lässt, sind Sie hier genau richtig

02.10.2014

Mehr Power mit Pillen?

Die Wunderpillen sollen als Nahrungsergänzung Muskeln, Ausdauer oder Abwehr stärken. Wir sagen, welche 21 legalen Supplements wann Sinn machen – und wann nicht

10.09.2014

Nie mehr müde und schlapp

Sie liegen nachts wach und können nicht einschlafen? Wir nehmen zwölf Mythen unter die Lupe, damit Sie am Ende wieder besser schlafen. Guten Nacht!

01.09.2014

Lunge

Atmen Sie jetzt tief ein und wieder aus. Und haben Sie gespürt wie Ihre Lunge sich gefüllt hat? Eine lebenswichtige Funktion. Denn beim Atmen nimmt die Lunge Sauerstoff über ein Netz von winzigen Blutgefäßen um die Lungenbläschen auf, gleichzeitig wird beim Ausatmen Kohlendioxid ausgestoßen.

Die Lunge kann im Schnitt 3,5 Liter Luft pro Atemzug aufnehmen. Bei Spitzensportlern kann dieser Wert sogar auf bis zu 8 Liter steigen. Bei Rauchern hingegen verringert sich die Elastizität der Bläschenwände, was ein geringeres Lungenvolumen und damit auch eine geringere Lungen-Funktion zur Folge hat. Am Ende droht Lungenkrebs. Sie wollen noch tiefer durchatmen? Mit diesen 3 Tipps bringen Sie Ihre Lunge auf Vorderman.

  1. Dampf inhalieren: Wenn Sie schnell aus der Puste kommen, etwa beim Laufen, können Bakterien uin der Lunge Schuld daran sein. Saunagänge oder auch heißes Duschen schafft laut dem American Journal of Medicine Abhilfe. Der heiße Dampf spült die Gefäße frei. Im Idealfall inhalieren Sie 20 Minuten.
  2. Ausdauer trainieren: Drei Kardio-Einheiten à 30 Minuten sind ein ideales Training für die Lunge.
  3. Fisch essen: Omega-3-Fettsäuren wirken sich laut Studien der American Lung Association positiv auf Ihre Lungenfunktion aus. Und erste finden Sie vor allem in Fisch oder auch Fischöl. 

Übrigens: Sie wollen Ihr Lungenvolumen checken? Mit diesem einfachen Trick können Sie das auch Zuhause.

 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 21»
Mitmachen
Gewinnspiele

Trailrunning-Outfit von Asics gewinnen

Falls es mit dem Startplatz nicht klappen sollte, haben Sie zusätzlich die Chance, eines von 3 ASICS-Trailrunning-Outfits zu gewinnen

Gewinnen Sie zum spekatkulären "Beat the Sun"-Rennen eines von 3 Trailrunning-Outfits von Asics im Wert von 350 Euro

JETZT MITMACHEN

Mit dem Braun Series 7 kann der Frühling kommen!

Gewinnen Sie einen Series 7 von Braun

Schalten Sie in Sachen Rasur ab sofort in den Turbo-Modus und gewinnen Sie den Testsieger Series 7 von Braun 

JETZT MITMACHEN

Zenbook UX305 von ASUS zu gewinnen!

Zenbook UX305 von ASUS zu gewinnen!

Geballte Power zu Ostern: Gewinnen Sie mit etwas Glück das ASUS Zenbook UX305. Kein anderes 13,3“ Notebook ist so dünn, so kompakt und dabei so leistungsstark

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele