Jetzt am Kiosk
E-Mag

Finden Sie ein Thema mit unserer alphabetischen Themenübersicht

Themen von A-Z


Alle Themen (513) zu: Schmerzen

23.07.2014

Die häufigsten Hodenprobleme

Manchmal rutschen Sie nur mit dem Rasiermesser ab, manchmal müssen Sie wirklich unters Messer: die häufigsten Hodenprobleme – plus Lösungen

09.07.2014

Sportsucht

Sport gehört zu einem gesunden Leben, keine Frage. Zu viel Sport kann jedoch zum genauen Gegenteil eines gesunden Lebens führen, im Extremfall sogar zu körperlichen Schäden. Das Problem bei der Sportsucht ist, dass im Vergleich zu anderen Süchten (Rauchen, Trinken) ein guter Rat wegfällt: Fangen Sie bloß nicht damit an.

Nur rund ein Prozent aller Sportler, so die Studien von Wissenschaftlern, sind von Sportsucht betroffen. Das Problem: Die meisten Betroffenen bemerken ihre Sportsucht erst, wenn es zu spät ist. Doch woran erkennen Sie, dass Sie von Sportsucht betroffen sind? Ihr Trainingspensum ist kein Merkmal einer Sportsucht. Auch wenn Sie täglich trainieren sollten, heißt das nicht, dass Sie sportsüchtig sind.

Viel wichtiger als die Frage wie viel Sport Sie treiben sind die Fragen warum oder auch wie Sie Sport treiben. Wenn Sie beispielsweise Ihre Gesundheit Ihrem Sport unterordnen, kann das ein Anzeichen einer Sportsucht sein. Etwa trainieren Sie trotz Schmerzen oder hungern sich auf ein ungesundes Maß ab, um Ihre Bestzeit zu erhöhen. Ein weiteres Indiz kann Ihr Umfeld sein: Haben Sie viele Freunde oder auch Ihre Partnerin aufgrund Ihres exzessiven Trainigsbedarfs verloren?

Tipp: Sie glauben, dass Sie anfällig sind, eine Sportsucht auszubilden oder bereits betroffen sind? Machen Sie den Selbsttest! Diese sieben Fragen können Ihnen bei einer ersten Selbstdiagnose helfen.

09.07.2014

So ziehen Sie den idealen Klimmzug

Jetzt sind Sie am Zug! Wir zeigen, wie Sie einen Klimmzug perfekt ausführen, und präsentieren 3 ultrastarke Varianten für ein (noch) breiteres Kreuz

21.06.2014

Strategien gegen Sonnenbrand

Klar, einen Sonnenbrand sollte man vermeiden. Wenn es doch mal passiert, helfen diese Tipps gegen den Schmerz

11.06.2014

Leide ich an einer Phimose?

Ich bekomme meine Vorhaut nicht über die Eichel zurück­geschoben. Könnte es eine Phimose sein?

11.06.2014

Karies

Karies (Fachausdruck: Caries dentium, auch bekannt als Zahnfäule) ist eine ansteckende Infektionskrankheit, die den Zahnschmelz angreift und sich bis ins Zahninnere fressen kann. Karies ist spätestens dann mit Schmerzen verbunden, wenn die Fäulnis Zahnmark und Zahnnerv befällt. Wer jetzt nicht sofort zum Zahnarzt geht, verliert im schlimmsten Fall den kompletten Zahn. Der direkte Weg zum Kariesbefall sind mangelnde Zahnpflege und schlechte Ernährung. Wer gerne Süßigkeiten und kohlenhydratreiche Lebensmittel isst, liefert den perfekten Nährboden für Karies. Am liebsten nistet sich der Karies-Erreger genau dort ein, wo Sie mit der Zahnbürste nicht so leicht hinkommen, vor allem in Zahn-Zwischenräumen und am Zahnhals. Von hier aus ziehen die Bakterien den Zucker aus der Nahrung und wandeln ihn in Milchsäure um, die sich schnurstracks in den Zahn hineinfrisst.

Ist ein Zahn erst einmal von Karies befallen, muss der Zahnarzt zum Bohrer greifen und das Loch mit einer Füllung versorgen. Nur so kann Karies wieder entfernt werden. Der beste Schutz vor löchrigen Zähnen ist also die Vorsorge.

Hier sind vier Tipps gegen Karies:

  1. Die wichtigste Schutzfunktion ist regelmäßiges Zähneputzen mit fluoridhaltiger Zahnpasta.
  2. Verwenden Sie mindestens dreimal die Woche Zahnseide für die Zahn-Zwischenräume. Am besten täglich.
  3. Wechseln Sie Ihre Zahnbürste alle drei Monate aus.
  4. Ist die Zahnbürste nach dem Essen nicht griffbereit, tut es notfalls auch ein zuckerfreies Kaugummi. Das ersetzt jedoch keinesfalls das tägliche Zähneputzen.

03.06.2014

Hilfe bei Schmerzen im Penis

Wenn der Penis schmerzt oder gar schlapp macht, werden auch harte Kerle weich. Hier steht, was hinter den 12 häufigsten Penis-Problemen steckt und wie Ihr bester Freund schnell wieder fit wird

20.05.2014

Sixpack schützt vor Rückenschmerzen

Ein Sixpack sieht nicht nur gut aus, sondern beugt auch fiesen Rückenschmerzen vor

19.05.2014

Sportverletzungen vorbeugen und behandeln

Gestolpert, gestürzt, gefoult werden – beim Sport kann vieles schiefgehen. Wir erklären Ihnen, wie Sie den häufigsten Sportverletzungen beim Laufen, Radfahren und Schwimmen vorbeugen und sie im Notfall behandeln.

09.05.2014

So curlen Sie richtig

In unserer Klassiker-Serie zeigen wir Ihnen diesmal, wie Sie mit Curls einen imposanten Bizeps bekommen. Dazu brauchen Sie keine Hanteln, sondern nur Ihren Körper. Im Video gibt's Tipps zu Varianten, Intensivierung und Verletzungsvorbeugung

 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 52»
Mitmachen
Gewinnspiele

Bartschneider von REMINGTON zu gewinnen

Bartschneider von REMINGTON zu gewinnen

REMINGTON Vakuum Bartschneider MB6550 zu gewinnen.Wir verlosen insgesamt 10 ultimative Styling-Geräte für saubere Grooming-Ergebnisse!

JETZT MITMACHEN

Testen Sie den ersten Gillette Offroad-Rasierer

Gillette BODY

Trend Körperrasur: Der neue Gillette BODY wurde speziell für das anspruchsvolle Terrain des männlichen Körpers entwickelt

JETZT MITMACHEN

Coole Sportsandalen von Teva gewinnen!

Teva erweckt Mythos zu neuem Leben

Die allererste Sport-Sandale ist zurück – in einem zeitlosen Design. Und Sie können 1 von 8 Paar der Original Sandalen von Teva gewinnen

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele