Jetzt am Kiosk
E-Mag

Finden Sie ein Thema mit unserer alphabetischen Themenübersicht

Themen von A-Z


Alle Themen (267) zu: Schokolade

07.04.2015

Die besten Fett-weg-Tricks

So kriegen Sie Ihr Fett weg: Die häufigsten Probleme von Männern im Kampf gegen die Waage und Tipps, wie man sie löst

27.02.2015

Liebesbrief

Sie sind nicht so der der Typ, einen Liebesbrief zu schreiben? Mit unseren 5 Schritten zum perfekten Liebesbrief werden Sie es bestimmt.

Visualisieren: Stellen Sie sich Ihre Liebste, der Ihr Liebesbrief gewidmet ist, genau vor. „Einfacher wird es, wenn Sie all Ihre Sinne aktivieren“, rät Liebesbrief-Experte Klaus Heidl. Also ihr Foto rauskramen und ihr Parfüm versprühen, ihre Lieblings-CD auflegen und ihre Schokolade aufessen. Dann gelingt auch der richtige Liebesbrief.

Abstrahieren: Schreiben Sie in Ihren Liebesbrief alles, was Sie mit Ihrer Freundin verbinden. Heidl: „Gut sind Komplimente über ihre Schwächen“ – das steigert ihr Selbstbewusstsein. Ihnen fällt dazu partout nichts ein? Dann überlegen Sie doch mal, was Sie an Ihrer Ex immer gestört hat und warum Sie ihr keinen Liebesbrief geschrieben haben.

Vergleichen: „Ich liebe dich“ in einen Liebesbrief zu schreiben ist schon mal gut. Im Liebesbrief gilt: Gut geklaut ist besser als schlecht erfunden.

Entblocken: „Nicht wenige Liebesbrief-Schreiber scheitern bereits am ersten Satz. In solchen Fällen kann ich nur empfehlen, dass Sie sich nicht selbst blockieren, sondern einfach mittendrin im Liebesbrief anfangen. Dann fällt der Anfang vom Liebesbrief irgendwann ganz leicht“, empfiehlt Heidl.

Schummeln: Das Schreiben von einem Liebesbrief ist nicht Ihre Stärke? Dann lassen Sie sich doch von einem Ghostwriter helfen. Kostenlos geht das unter www.liebste.de.

26.02.2015

Paleo-Diät im Selbstversuch

Der Gesundheitseffekt liegt auf der Hand, aber lässt sich die Paleo-Diät im modernen Alltag überhaupt umsetzen? Unser Mitarbeiter Nico hat es 8 Wochen lang ausprobiert

25.02.2015

Clevere Ernährungsstrategie der Steinzeitmenschen

Der typische Höhlenmann war topfit. Das lag vor allem an Mammut-Steaks, Pilzen und Beeren. Folgen Sie uns zum Ursprung gesunder Ernährung und lesen Sie, was Sie sich bei der Steinzeit-Ernährung abschauen können

20.02.2015

Er hat sein Gewicht mehr als halbiert

Ein klares Ziel vor Augen und türkisches Essen statt Hausmannskost auf dem Teller: ­Unser Leser berichtet, wie er sein Gewicht mehr als halbierte

11.02.2015

Weißer Belag auf Schokolade schädlich?

Kann man eigentlich irgendwie vermeiden, dass dieser unappetitliche weiße Belag auf der Schokolade entsteht und kann ich sie trotzdem bedenkenlos essen?

16.01.2015

Die besten Fatburner-Lebensmittel

Wer die Wampe bekämpfen will, sollte auf unsere besten Fatburner-Lebensmittel setzen, denn die beschleunigen das Abnehmen

26.11.2014

Die besten Snacks für den Muskelaufbau

Diese 4 Turbo-Snacks bieten die optimale Ernährung für Ihren Muskelaufbau

25.11.2014

Letzter Bissen schmeckt am besten

Egal ob die letzte Gabel Nudeln oder das letzte Glas Bier – Der Rest von etwas wird immer am intensivsten genossen

31.10.2014

Clever Kalorien sparen

Wer Fett und Zucker beim Kochen, Braten und Backen einspart, spart jede Menge Kalorien. Und kalorienarm zu kochen ist gar nicht zu schwer. Wir zeigen Ihnen die besten Tricks, wie Sie clever Kalorien sparen – ohne Geschmack einzubüßen

01.10.2014

Denk-Power für Ihr Gehirn – so stählen Sie Ihren Geist

Ihr Gehirn kann viel mehr, als Sie denken. Mit Gedächtnistraining und der richtigen Ernährung stählen Sie Ihren Geist für Prüfungen und Stress. Plus: Ein simpler Test verrät Ihnen in wenigen Sekunden das biologische Alter Ihres Gehirns.

01.06.2014

Liebesbriefe richtig schreiben

Gestehen Sie endlich Ihre Liebe! Nur ein Blatt Papier nehmen, zum Stift greifen und diese fünf Punkte abarbeiten

01.05.2014

Heißhunger mit simplen Tricks stoppen

Sie werden bei süßen Leckereien immer schwach und bekommen sofort Heißhunger? Dann kommen hier zwei gute Nachrichten: Sie sind nicht schuld – und wir haben die Lösung. Forscher fanden heraus, dass man sobald weniger Kalorien als normal zu sich genommen werden, der Körper als Schutz das Hormon Ghrelin ausschüttet. Dann entsteht Heißhunger. Doch es gibt wirksame Gegenmittel.

1) Pfefferminze: Riechen Sie vor dem Essen an einem Fläschchen mit Pfefferminzöl oder lutschen Sie ein Pfefferminzbonbon. Studien zeigen nämlich, dass Aromen den Appetit zügeln und Heißhunger stoppen können, indem sie Sättigungssignale im Gehirn aktivieren.
2) Eiweiß am Morgen: Wer bereits zum Frühstück Eier und Milchprodukte zu sich nimmt, isst tagsüber tendenziell weniger und leidet seltener unter Heißhunger. Grund dafür: Morgens ist der Insulinspiegel generell leicht erhöht. Wer dann viele Kohlenhydrate in Form von Brot & Co. isst, riskiert einen raschen Anstieg des Insulinspiegels, der dann allerdings ebenso schnell wieder absinkt und Heißhunger auslöst.
3) Treiben Sie Sport: Heißhunger entsteht häufig nämlich auch durch Langeweile. Lenken Sie sich deshalb ab, denn intensiver Sport vertreibt den Heißhunger.
4) Nie auf nüchternen Magen naschen: Gönnen Sie sich ruhig ab und an mal was Süßes, denn Verbote bringen bei Heißhunger meist nichts. Dabei ist wichtig, dass Sie Schokolade & Co. nicht auf nüchteren Magen essen, sondern als Dessert. Sonst kommt es zu starken Blutzuckerschwankungen, die den nächsten Jieper begünstigen.

01.05.2014

Gesunde Snacks

Sie lieben (fettige) Croissants oder (kalorienhaltige) Kekse? Das geht doch auch gesünder! Denn mit gesunden Snacks zwischendurch belasten Sie Ihren Magen nicht und entgehen dem Nachmittagstief und Heißhungerattacken. Als gesunde Snacks gelten beispielsweise Nüsse, besonders Mandeln, Cashews oder Walnüsse und Haselnüsse. Auch Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne können Sie ohne Reue snacken. Als gesunder Snack für die Arbeit eignet sich auch Obst perfekt, wie Mandarinen, Apfelspalten, Bananen oder Wassermelone. Getrocknete Feigen, Datteln oder Aprikosen sind zudem eine erstklassige Ballaststoffquelle. Sie versorgen den Körper mit lange anhaltender Energie und sind somit der ideale Snack vor einem Workout. Außerdem enthalten sie einen hohen Prozentsatz Kalium – ein wichtiges Mineral für die Beschleunigung der Regeneration.

Tipp: Sie mögen es süß? Dunkle Schokolade mit einem hohen Kakaoanteil verfügt über einen großen Anteil von Flavanolen. Sie gehören zu einer Gruppe von Pflanzenwirkstoffen, die gesundheitsfördernd sind, und sorgen für eine erhöhte Konzentration an Stickstoffmonoxid, das die Blutversorgung verbessert. Über den ungehinderten Blutfluss freuen sich beim Training ihre Muskeln und auf der Arbeit Ihr Chef.

01.05.2014

Ernährungsumstellung bei Laktoseintoleranz unerlässlich

Bei einer Laktoseintoleranz handelt es sich um die wohl häufigste  Nahrungsmittelunverträglichkeit weltweit. Rund 90 Prozent aller Menschen können Laktose (Milchzucker) nicht verdauen. Wer regelmäßig nach dem Genuss von Milch und Milchprodukten (wie Sahnesauce oder Eis) mit Blähungen, Völlegefühl, Krämpfen und vor allem Durchfall zu kämpfen hat, sollte sich auf eine Laktoseintoleranz hin testen lassen. Auch Mundgeruch, ständiges Aufstoßen und Übelkeit können auf eine Laktoseintoleranz hindeuten. Laktoseintoleranz ist an sich zwar keine Krankheit, die man heilen könnte, aber den Enzymmangel kann man trotzdem nicht beheben – Sie müssen sich damit arrangieren. Je konsequenter man auf Milchzucker verzichtet, umso weniger Beschwerden hat man. Im Klartext bedeutet das für Sie zu allererst eine Ernährungsumstellung. Laktose ist nicht nur in Milch und Milchprodukten, sondern auch in vielen anderen Nahrungsmitteln – besonders in Fertigprodukten – enthalten. Beim Einkauf müssen Sie also ganz genau nachlesen, ob Laktose als Inhaltstoff aufgelistet ist. Allerdings gibt es heutzutage eine Vielzahl ein speziellen Lebensmitteln für Menschen mit Laktoseintoleranz - wie laktosefreie Milch, Joghurt & Co.

Tipp: Achten Sie beim Einkauf auf die Zutatenliste! Hinter diesen Namen versteckt sich Laktose: Butter, Buttermilch (-pulver), Creme fraîche, Dickmilch, entrahmte Milch, (Frisch-) Käse, Joghurt (-pulver), Kaffeesahne, Kefir (-pulver), Kondensmilch, Kuhmilch (-pulver), Lactose bzw. Laktose, Laktose-Monohydrat bzw.  Lactose-Monohydrat, Magermilch (-pulver), Milch (-pulver), Milcherzeugnis, (Milch-) Schokolade, Molke (-pulver), Milchzubereitung, Milchzucker, Molkenerzeugnis, Rahm, Rohmilch, Sahne (-pulver), saure Sahne & süße Sahne, Sauermolke (-pulver), Schafsmilch, Schmand, Schokoladenzubereitung, Süßmolke (-pulver), Vollmilch, Ziegenmilch

01.05.2014

Wann Bio Lebensmittel sinnvoll sind

Bio Lebensmittel stammen aus kontrolliertem, biologischen Anbau und unterliegen strengen Richtlinien. Um zum Beispiel mit einem Bio-Siegel gekennzeichnet zu werden, müssen Bio-Lebensmittel unter anderem frei von Pestiziden und anderen chemischen Zusatzstoffen sein. Außerdem werden Rinder, Schweine und Co. artgerecht gehalten und nicht gemästet. Sie bekommen biologisch angebautes Futter.

Der Griff zu Bio Lebensmitteln ist vor allem eine Gewissens- und keine Gesundheitsfrage. Mit einer Bio-Schoko schonen Sie zwar die Umwelt mehr als mit einer normalen Tafel Schokolade, Ihr Bauch leidet aber im gleichen Maße. Es gibt allerdings auch Produkte, bei denen sich der Bio-Preisaufschlag lohnt:

  • Obst und Gemüse: Bio-Früchte enthalten oft weniger Wasser, haben eine höhere Nährstoffdichte und einen intensiveren Geschmack. Außerdem stammen Sie aus regionalem Anbau, da lohnt sich der Griff zum Bio Food.
  • Gemüse: Bei normalem Gemüse – wie Salat – finden sich oft Rückstände von Pflanzenschutzmitteln. Beim Bio-Produkt werden weder Pestizide noch chemischer Dünger verwendet, daher lohnt sich auch hier der Kauf vom Bio Food.
  • Fleisch: Bei Bio-Fleisch können Sie sicher sein, dass die Tiere ein artgerechtes Leben hatten und nicht mit Hormonspritzen oder Antibiotika behandelt wurden.

18.04.2014

Was Sie über Häschenkostüme wissen wollen

Was Männer von Ostern halten und weitere Erkenntnisse zur Osterzeit

31.03.2014

Strategien gegen Frühjahrsmüdigkeit

Drei Tipps, wie Sie Ihre Gute-Laune-Hormone in Schwung bringen und energiegeladen in den Frühling starten

16.03.2014

Ernährungstipps für kräftige Arme

Wer mehr Muskeln will, muss Essen – und nicht etwa hungern! Hier erklären wir Ihnen das Ernährungskonzept unserer Bizeps-Challenge 2015

20.02.2014

Erst ein Moppel, dann ein Model

Eigentlich wollte er nur ein bisschen abnehmen. Doch plötzlich packte Jöran der Sixpack-Ehrgeiz. So hat es unser Leser geschafft

10.02.2014

"Ein Burger bringt einen Kerl doch nicht um!"

Auch Fernsehkoch Tim Mälzer begeht regelmäßig Ernährungssünden. Im Men's Health-Interview gesteht er seinen Hang zu Fast Food und viel Schokolade

01.02.2014

Schokolade

Finger weg von Schokolade? Bloß nicht! Wer immer noch glaubt, dass Schokolade und gesunde Ernährung nicht zusammenpassen, sitzt einem alten Irrtum auf. Denn wenn Sie Schokolade nicht in rauen Mengen verzehren, ist sie ein sehr gesundes Lebensmittel.

So kann Schokolade Ihr Herz schützen. Forscher der Monash University in Melbourne empfehlen den Verzehr von rund 100 Gramm Schokolade pro Tag. Wichtig dabei: Sie muss dunkel sein, also mindestens einen Kakaoanteil von 70 Prozent enthalten. Wer sich an diese Empfehlung hält minimiert laut den australischen Forschern das Risiko von Herzanfällen. Grund für die Heilkraft der Schokolade sind die enthaltenen Flavonole und Polyphenole. Diese Stoffe kommen vor allem in dunkler Schokolade vor und erweitern die Blutgefäße und senken den Blutdruck. 

Schokolade schützt aber nicht nur Ihr Herz, sondern lässt es auch höher schlagen: Die bioaktiven Stoffe wie Phenylethylamine und Anandamide, die in Kakaobohnen enthalten sind, machen glücklich. Phenylethylamine regen die Ausschüttung des Glücksbotenstoffes Dopamin an, Anandamide wirken positiv auf die Teile des Gehirns, die für Glücks- und Lustmpfinden verantwortlich sind. Auch hier gilt: Dunkle Schokolade wirkt besser als helle.

Übrigens: Laut einer italienischen Studie gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Verzehr von Schokolade und der Lust auf Sex – je mehr eine Frau nascht, desto mehr Sex will sie und genießt ihn auch stärker. Das heißt jetzt zwar nicht, dass Schokolade essen heißt macht. Aber es zeigt, dass wenn Sie eine Frau kennenlernen, die gerne zu Schokolade greift, Sie sich womöglich auf eine wilde Nacht im Anschluss freuen können.

08.01.2014

So befreien Sie sich von Ihren Lastern

Schluss mit Rauchen, Naschen und Co. Mit diesen neun Tipps können Sie lästigen Lastern trotzen

18.12.2013

Weißer Überzug auf Schokolade ungesund?

Schokolade hat bei mir oft einen weißlichen Überzug. Ist sie vergammelt?

05.12.2013

Rezept fürs Wintergrillen – Grillschokolade

Wer sagt denn, dass man nur herzhaftes auf dem Grill zubereiten soll: Hier schmelzen die BBQ-Brothers Grillschokolade auf dem heißen Rost

04.12.2013

Der richtige Heiratsantrag und andere Lebens-FAQs

Es gibt Momente, die krönen das Leben eines Mannes. Zum Beispiel das WM-Finale 2014. Oder wenn Sie um die Hand Ihrer Freundin anhalten ...

04.12.2013

Die 10 besten Tipps, um Ihre Ziele zu erreichen

Wenn Sie sich an diese zehn Regeln halten, meistern Sie garantiert jede Aufgabe

14.11.2013

Stevia im Geschmackstest

Wie schmeckt der kalorienfreie Zuckerersatz aus der Stevia-Pflanze in Schokolade, Cola und Co.? Wir haben es getestet

14.11.2013

Stevia-Produkte im Geschmackstest

Stevia-Produkte sind gerade voll im Trend. Aber wie schmecken die Produkte, die mit dem den pflanzlichen Zuckersatz gesüßt werden? Wir haben es getestet

26.09.2013

Bastian trainiert mit seinem Bruder

Vor der großen Entscheidung, wer es von unseren Lesern aufs Heftcover schafft, stellen wir Ihnen jeden Tag einen der 22 Finalisten vor. Heute: Bastian aus Klagenfurt im Video-Interview

 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9»
Mitmachen
Gewinnspiele

Protein-Pakete von Optimum Nutrition zu gewinnen

Verbessern Sie Ihre Ergebnisse durch 24h Proteinversorgung. Optimum Nutrition verlost 3x2 Dosen Proteine

Es ist Zeit für ein UPGRADE Ihrer Leistung: Optimum Nutrition verlost 3 Pakete Protein-Power

JETZT MITMACHEN

Timex schickt Sie in die Wildnis

Timex schickt Sie in die Wildnis

Für die härtesten Uhren sucht Timex die härtesten Tester! Gewinnen Sie eine erlebnisreiche 3-Tages-Expedition nach Schottland – für sich und Ihren besten Freund

JETZT MITMACHEN

Skittles, die knackigen Kaubonbons

Skittles zu gewinnen

Gewinnen Sie knackig-leckeren Kauspaß: Wrigleys verlost eine Monatsration Skittles, die kultigen, extra fruchtigen Kaubonbons

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele