[x] schliessen
Jetzt am Kiosk
E-Mag

Finden Sie ein Thema mit unserer alphabetischen Themenübersicht

Themen von A-Z


Alle Themen (408) zu: Schulter

25.08.2014

Diskomuskeln

Unter Diskomuskeln versteht man Muskeln, die hauptsächlich aus ästhetischen Gründen trainiert werden, um in der Disko oder dem Freibad gut auszusehen. Vor allem Arme, Schulterpartie, Brust und Bauch sind dabei sehr beliebt, um enge Shirts imposant auszufüllen. Wird solch ein Training aber zu einseitig und andere Muskeln vernachlässigt, kann es zu Dysbalancen kommen: Ihre Proportionen sind nicht mehr symmetrisch, Haltungsfehler entstehen. Trainieren Sie die Diskomuskeln besonders gerne, sollten Sie also auf ein paar Dinge achten.

Gegenspieler Trainieren: Für dicke Arme sollten Sie nicht nur den Bizeps trainieren, sondern mindestens im gleichen Maß den Trizeps, damit das Gesamtbild stimmig ist. Gleiches gilt für alle anderen Gegenspieler-Muskeln, wie: Rücken und Brust, vordere Schulter und hintere Schulter, Beinbeuger und Beinstrecker.

Rotatoren und Tiefenmuskulatur: Diese tieferliegenden Muskeln haben eine stabilisierende Funktion und sollten vor dem Training gut aufgewärmt werden, um Verletzungen an Gelenken und Sehnen vorzubeugen. Am besten geht dies durch Übungen auf einem instabilen Untergrund und mit elatischen Gummibändern

Tipp: Bei einem starken Fokus auf die Diskomuskeln sollten Sie auf keinen Fall den Rücken vernachlässigen. Trainieren Sie den Rücken und die hintere Schulterpartie regelmäßig. Und: Nehmen Sie eine aufrechtere Position ein und Ihre Diskomuskeln kommen besser zur Geltung.

25.08.2014

Muskeln

Über 650 hat jeder Mensch, sie haben spezielle Aufgaben, manche sind größer, andere kleiner – und nur wenn alle in Topform sind und zusammenarbeiten kann man mit ihnen Bestleistungen erzielen: Muskeln.

Der Körper lässt sich in neun verschiedene Muskelgruppen unterteilen: Nacken, Schultern, Arme, Brust, Rücken, Bauch, Gesäß, Oberschenkel und Unterschenkel. Unter den Muskelgruppen kann zwischen Agonisten, Antagonisten und Synergisten unterschieden werden.
Agonisten
sind Muskeln, die durch Zusammenziehen eine gewünschte Bewegung ausführen, wie etwa die hintere Schulter oder der Bizeps.
Antagonisten sind die Gegenspieler der Agonisten, heißt: die Muskeln führen eine entgegengesetzte Bewegung zum Agonisten aus. Der Antagonist zum Bizeps ist der Trizpes, zum Beinbeuger ist es der Beinstrecker.
Synergisten sind Muskeln, die bei der Bewegung die Agonisten unerstützen. Zu ihnen zählt etwa der Oberarmspeichenmuskel und Unterarm bei der Beugung der Oberarmmuskulatur, etwa einem Bizepscurl.

Die Kraft eines Muskels hängt im Wesentlichen von drei Faktoren ab:
1. Dem Muskelquerschnitt, also der Größe
2. Der intramuskulären Koordination, dem Zusammenspiel von Nerv und Muskel
3. Der intermuskulären Koordination, dem Zusammenwirken verschiedener Muskeln

20.08.2014

XL-Arme in 4 Wochen

Wir greifen Ihnen gern unter die Arme: 8 Top-Übungen, mit denen Bizeps und Trizeps in T-Shirt-Form kommen

15.08.2014

Weekend-Challenge: Kniebeuge mit Ausfallschritt

Kniebeugen mit Ausfallschritt stärken Oberschenkel- und Gesäßmuskulatur. Wie oft beugen Sie mit 20 Kilo?

08.08.2014

Sollte ich mich als Kraftsportler dehnen?

Stephan Geisler lehrt an der IST-Hochschule in Düsseldorf. Bei uns beantwortet der Sportwissenschaftler Ihre Fragen zum Krafttraining, diesmal zum Thema Stretching

06.08.2014

Lustvolle Sommer-Fantasien

Warum gehören Sex und Strand untrennbar zusammen? Frauen-Geheimnisse eines Sommers am Meer

04.08.2014

7 Zeitspartricks fürs Covermodel-Training

Covermodels verraten, mit welchen Workout-Strategien Sie topfit werden. Dieses Mal: effektiv trainieren trotz Zeitmangels, inklusive Video-Interview mit Covermodel Matthias

01.08.2014

Liegestütze im Video

Der Liegestütz ist die wohl bekannteste Bodyweight-Übung der Welt und lässt sich im Detail gut im Video studieren. Brust, Trizeps, aber auch Schulter-, Bauch-, Rücken-, Gesäß- und Beinmuskulatur können Sie damit problemlos ohne jedes Fitness-Studio trainieren. In einem Oberkörpertraining sollte der Liegestütz niemals fehlen. Auch Fußballer Mario Gomez und Handballprofi Matti Flohr machen sich damit fit – und zeigen Ihnen ihre Technik für Liegestütze im Video.

Wir stellen Ihnen im Video außerdem Liegestütze-Varianten vor, die bestimmte Muskeln intensiver fordern. Ob in instabiler Lage auf dem Swissball oder in Kombination mit Schritten oder Sprüngen.

01.08.2014

Klimmzüge im Video

Klimmzüge sind eine sehr effektive, aber auch einer der anspruchvollsten Fitnessübungen. Daher ist es sinnvoll- Klimmzüge im Video zu studieren. Klassische Klimmzüge trainieren vor allem den breiten Rückenmuskel, den so genannten Latissimus, der Ihnen die V-Form besorgt. Dazu werden Bizeps und Schulter beansprucht – für ein breites Kreuz also perfekt! Wenn Sie an der Stange die Beine anheben, fordern Sie zusätzlich Ihre Bauchmuskulatur. Wer noch ein Upgrade sucht: Anspruchsvoller werden Klimmzüge, indem Sie die Stange mehr als schulterbreit greifen und bei der Aufwärtsbewegung die Ellenbogen leicht nach vorne eindrehen. So haben Sie den maximalen Muskelfokus auf dem Latissimus und ziehen weniger aus den Armen. Falls Sie mehr Ihren Bizeps trainieren wollen, greifen Sie die Stange einfach von unten und nicht weiter als schulterbreit. Weitere Varianten und wie Sie Klimmzüge korrekt ausführen, zeigen wir im Video.

01.08.2014

Bankdrücken im Video

Bankdrücken ist der Klassiker des Brustmuskeltrainings und für die meisten aus dem Workout nicht wegzudenken. Zurecht, denn Bankdrücken ist eine komplexe Übung, die viele Muskeln Ihres Oberkörpers anspricht. Nicht nur Brust, sondern auch Schultern und Trizeps werden gefordert. Bankdrücken – zu sehen hier in zahlreichen Videos – können Sie sowohl mit Kurzhanteln als auch mit der Langhantel machen.

Für breitere Schultern führen Sie die Übung auf der Schrägbank aus. Je steiler sie steht, desto intensiver wird die vordere Schulter mittrainiert. Wer sich nur auf die Brust fokussieren möchte, geht auf die Flachbank oder negative Bank und winkelt beim Drücken die Ellenbogen etwa 45 Grad an. Worauf Sie beim Bankdrücken noch achten müssen, zeigen wir Ihnen im Video.

 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 41»
Mitmachen
Gewinnspiele

AXE GOLD TEMPTATION zu gewinnen

Axe Gold

Gewinnen Sie eines von fünf AXE DARK & GOLD TEMPTATION-Paketen

JETZT MITMACHEN

Mit Davidoff nach Sylt zum Windsurf World Cup

Davidoff Night Dive

Der Windsurf World Cup Sylt ist das größte Windsurf-Event der Welt. Titelsponsor DAVIDOFF COOL WATER verlost ein Sylt-Wochenende und zehn COOL WATER Night Dive Duftsets

JETZT MITMACHEN

Invictus-Duftset zu gewinnen

Invictus-Duftset von Paco Rabanne zu gewinnen

Einzigartig, sinnlich, frisch. Invictus ist der neue Duft von Paco Rabanne. Wir verlosen jeden Monat ein Duftset für echte Siegertypen

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele