[x] schliessen
Jetzt am Kiosk
E-Mag

Finden Sie ein Thema mit unserer alphabetischen Themenübersicht

Themen von A-Z


Alle Themen (80) zu: Skifahren

10.08.2014

Kräuter und Gewürze mit Gesundheits-Plus

Kräuter und Gewürze peppen nicht nur fades Essen auf, sondern leisten auch noch positives für Ihre Gesundheit. Wir stellen Ihnen die Keimkiller und Katerbeseitiger vor

20.05.2014

Denk-Power für Ihr Gehirn – so stählen Sie Ihren Geist

Ihr Gehirn kann viel mehr, als Sie denken. Mit Gedächtnistraining und der richtigen Ernährung stählen Sie Ihren Geist für Prüfungen und Stress. Plus: Ein simpler Test verrät Ihnen in wenigen Sekunden das biologische Alter Ihres Gehirns.

03.02.2014

Die Wintersport-Trends für 2014

Die innovativsten Wintersportprodukte gibt’s jeden Winter auf der Sportmesse in München. Wir waren für Sie auf der ISPO. Unsere Highlights für 2014:

22.01.2014

Fitness-Trends im Schnee

Keine Angst, Skifahrer sind nicht von gestern. Aber für eine anständige Schneegaudi darf's auch mal was anderes sein. Wie wäre es mit Snowkiting oder Eisklettern?

22.01.2014

Fit bleiben im Winter

Zum Beispiel mit Schneejogging - oder mit einer dieser fünf trendigen Eissportarten

25.09.2013

Norwegen ist das gesündeste Reiseziel

Wer noch mal hiken gehen will oder diesen Winter alternativ skifahren gehen: Norwegen ist eines gesündesten Reiseländer - auch wenn er dabei einges schlucken muss

01.09.2013

Skifahren

Skifahren ist out, denken Sie, seit Snowboarder die Pisten erobert haben? Nö, noch immer greifen rund 60 Prozent der Männer lieber zu Skiern als zum Brett, so eine Men's-Health-Umfrage. Wenn Sie jetzt auch auf die Piste wollen, dann sollten Sie vorab einige Vorbereitungen treffen. Etwa ein Reiseziel auswählen oder Ihre Ausrüstung checken.

Bei der Wahl des Reiseziels sollten Sie sich fragen, was Sie von Ihrem Ski-Urlaub erwarten. Wer auch abseits der Piste Action beim Après-Ski sucht, ist in den Ski-Gebieten Österreichs (Sölden, St. Anton) besser aufgehoben als etwa in den ruhigeren Gegenden in der Schweiz wie St. Moritz. Wer Tiefschnee zum Freeriden will, fährt eher in die französische Ski-Region Hochsavoyen als ins norwegische Langlauf-Mekka Lillehammer.

Bevor es endlich auf die Piste geht, checken Sie Ihre Ausrüstung. Lassen Sie Schuhe und Bindung von einem Fachmann überprüfen – nur der kann eventuelle Fehler erkennen und beheben. Den rest Ihrer Ausrüstung wie Ski, Stöcke oder auch Kleidung können Sie selbst auf Dellen, Löcher und Co. überprüfen – das sollten Sie auch tun. Denn nur gepflegte Ausrüstung garantiert Ihnen Spaß und Sicherheit auf der Piste.

Pistenfitness stärken: Die wohl beste Übung, um vor dem Ski-Urlaub schon für die Abfahrt zu trainieren, sind Kniebeugen. Am besten integrieren Sie Kniebeugen in verschiedenen Variationen in Ihr Workout: Etwa Kniebeugen mit Ball zwischen den Knien, Kniebeugen auf einem Bein oder Kniebeugen mit Kabelzug rudern.

01.09.2013

Skiurlaub

Ist der Sommer vorbei, geht es für viele bergab – im Skiurlaub. Jedoch geht's für einige Wintersportler nicht nur auf der Piste bergab, auch an der Theke der Après-Ski-Hütte haben so manche schon einen Absturz erlebt. Fast die Hälfte aller Männer, so eine Umfrage von Men's Health, sind im Ski-Urlaub sogar schon angetrunken die Piste runtergedüst – nicht besonders klug.

Aber nicht nur Alkohol und Skifahren ist ein No-Go im Skiurlaub. Der internationale Ski-Verband FIS hat ein Regelwerk für die Piste aufgestellt, dass Sie vor Ihrem nächsten Skiurlaub lesen sollten. Wer etwa seine eigenen Fähigkeiten überschätzt und so andere gefährdet oder wer beim Überholen nicht genügend Abstand einhält, verstößt gegen die Regeln. Die oberste Regel im Skiurlaub lautet: Rücksicht auf andere nehmen.

Sie sollten sich jedoch nicht nur mit Regeln auseinadersetzen, sondern auch mit Ihrem Reiseziel. Wenn die Party genauso wichtig wie die Piste ist, verbringen Sie Ihren Ski-Urlaub am besten in Österreich (etwa Sölden oder Hinterglemm). Hier finden Sie neben Abfahrten auch viele Après-Ski-Partys. Fragen Sie sich außerdem auch aus sportlicher Sicht, was Sie wollen: Wer auf Langlauf steht, ist im norwegischen Lillehammer besser aufgehoben als im französischen Freeride-Paradies Hochsavoyen.

Übrigens: Der Skipass macht einen großen Teil Ihres Urlaubsbudgets aus. In den populären Skigebieten sind die Preise relativ ähnlich. Wer's günstiger will, sollte Skipasspreise auf den osteuropäischen Pisten vergleichen.

01.09.2013

Meniskus

Der Meniskus ist so ein Teil des Körpers, von dem die meisten Sportler schon mal gehört haben dürften. Auch dass er mit dem Knie zusammenhängt, wissen die meisten. Aber welche Aufgabe hat er genau und warum ist der Meniskus so häufig von Verletzungen betroffen? Fragen, die Sie nicht übers Knie brechen sollten.

Zunächst die Basics: Der Meniskus besteht aus faserigem Knorpel und ist eine halbmondförmige Scheibe. In jedem Knie befinden sich ein Außen- und ein Innenmeniskus. Der Meniskus dient als Stoßdämpfer zwischen den Ober- und Unterschenkelknochen, stabilisiert das Kniegelenk und schmiert den Gelenkknorpel.

Bei einer Meniskusverletzung ist meist der Innenmeniskus getroffen. Eine Verletzung kann akut oder auch chronisch auftreten. Ersteres ist vor allem bei Sportarten wie Fußball ode Skifahren der Fall. Also Sportarten, bei denen es zu plötzlicher "Gewalteinwendung" kommen kann. Die Folge ist meist ein Meniskusriss. Chronische Meniskusschäden treten hingegen vor allem bei dauerhafter Belastung auf – also etwa beim Laufen.  

Erste-Hilfe: Ist Ihr Knie nach dem Training oder in Folge einer Verletzung angeschwollen, wenden Sie die PECH-Regel an: Pause, Eis, Kompression, Hochlagerung. Suchen Sie außerdem möglichst schnell einen Orthopäden auf, im besten Fall hat dieser eine sportmedizinische Zusatzqualifikation.

01.09.2013

Wintersport

Wirklich kreativ sind Männer offenbar nicht, wenn es um die Wahl ihres Wintersport geht. Rund 80 Prozent der Männer, so eine Umfrage von Men's Health, düsen im Winter auf Skiern oder mit dem Snowboard auf Skipisten umher. Dabei gibt es noch so viele andere Wintersportarten zu entdecken.

Wie wär's beispeilsweise mal mit Snowkiting? Ja, Sie ahnen es schon – es ist eine Mischung aus Snowboarden und Kitesurfen. Sie ballern mit Brett und Drachen über zugefrorene Seen. Könner springen bis zu 30 Meter hoch und 10 Meter weit. Wenn Sie direkt vor der Haustür durch den Schnee pflügen wollen, dann greifen Sie zum Snowdeck – ein Skateboard für den Schnee. Ob Großstadt oder Piste, Sie können tricksen wo Sie wollen. Aber keine Angst: Wenn Sie trotzdem lieber Skifahren und Snowboarden, gehören Sie nicht zu den alten Hasen auf der Piste – die beiden Wintersportarten liegen weiterhin im Trend.

Workout-Tipp: Sie wollen schon vor der ersten Pistenberührung fit fürs Snowboarden oder Skifahren sein? Dann kommen Sie an Kniebeugen nicht vorbei! Profis trainieren auf Vibrationsplatten. Ist keine zur Hand, dann machen Sie dreimal pro Woche vier bis fünf Sätze Kniebeugen bis zur totalen Erschöpfung.

 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8»
Mitmachen
Gewinnspiele

AXE GOLD TEMPTATION zu gewinnen

Axe Gold

Gewinnen Sie eines von fünf AXE DARK & GOLD TEMPTATION-Paketen

JETZT MITMACHEN

Mit Davidoff nach Sylt zum Windsurf World Cup

Davidoff Night Dive

Der Windsurf World Cup Sylt ist das größte Windsurf-Event der Welt. Titelsponsor DAVIDOFF COOL WATER verlost ein Sylt-Wochenende und zehn COOL WATER Night Dive Duftsets

JETZT MITMACHEN

Invictus-Duftset zu gewinnen

Invictus-Duftset von Paco Rabanne zu gewinnen

Einzigartig, sinnlich, frisch. Invictus ist der neue Duft von Paco Rabanne. Wir verlosen jeden Monat ein Duftset für echte Siegertypen

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele