Jetzt am Kiosk
E-Mag

Finden Sie ein Thema mit unserer alphabetischen Themenübersicht

Themen von A-Z


Alle Themen (284) zu: Tee

18.07.2014

Durstlöscher mit Geschmack

Die Temperaturen bringen Sie ins Schwitzen? Hier finden Sie leckere Durstlöscher mit Geschmack

27.06.2014

Blähungen

Ihr Essen war der Knaller? Bei Blähungen kann eine Bauchmassage entspannend wirken. Aber nur streichen, nicht kneten! Als Ursache für Blähungen kommen zunächst die üblichen Verdächtigen in Frage, die bei der Verdauung zu Blähungen führen: Hülsenfrüchte, Kohl, Zwiebeln, Rettich, Bananen und Aprikosen.

Wenn Sie häufiger unter Blähungen leiden, können Ihnen Hausmittel wie Anis, Kümmel oder Fenchel als Tee oder in Kapseln helfen. Eine weitere einfache Vermeidungsstrategie gegen Blähungen: Nicht so viel Luft schlucken. Die ist zum Beispiel in aufgeschlagener Sahne und kohlensäurehaltigen Getränken. Auch beim Kaugummikauen und zu schnellen Essen schlucken Sie Luft.

Tipp: Sie wollen um Zwiebeln und Hülsenfrüchte keinen Bogen machen? Dann probieren Sie es mal damit: Zwiebeln kurz in kochendes Wasser, dann in eiskaltes legen. Getrocknete Hülsenfrüchte waschen, mit siedendem Wasser übergießen und zwölf Stunden lang einweichen. Zum Kochen wieder frisches Wasser nehmen.

18.06.2014

Workout der Woche – Halbzeit-Hammer

Sie haben den WM-Kickern 45 Minuten lang beim Schwitzen zugesehen? Jetzt sind Sie dran! Unsere Halbzeit-Einheit verpflichtet den gesamten Körper und pusht Ihre Kraftausdauer

01.06.2014

Brainfood

Ihr Gehirn braucht eine Menge Treibstoff. Fast 30 Prozent der täglichen Kalorien schluckt es für seine Rechenleistung. Seine Power bezieht es aus kohlenhydrathaltigem Brainfood wie Gemüse, Obst, Nüssen und Hülsenfrüchten. Vollkornprodukte liefern Kohlenhydrate, von denen Ihr Gehirn besonders lange zehren kann. Aber auch andere Bausteine in Brainfood bringen Ihr Gehirn auf Trab: Omega-3-Fettsäuren in fettem Fisch wie Lachs oder in Pflanzenölen aus Raps oder Walnuss dienen Ihrem Gehirn als Botenstoffe. Extrakte des Gingko-Baumes steigern die Leistung, indem sie die Durchblutung verbessern. Aber auch Vitamine und genügend Flüssigkeit braucht Ihr Gehirn.

Brainfood kann aber noch mehr: Mit der richtigen Ernährung können Sie die Alterung Ihres Gehirns hinauszögern. Betacarotin in Karotten, antioxidative Substanzen in Rosmarin sowie Polyphenole in Äpfeln und grünem Tee sind solche natürlichen Wundermittel.

Tipp: Das ideale Frühstück für Ihr Gehirn besteht aus Haferflocken, Nüssen, Obst und Milch. Dieses Brainfood sorgt für Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit, hilft beim Lernen und Abrufen von Informationen.

01.06.2014

Liebesbeweis Friseurbesuch

Die Woche haben wir erfolgreich hinter uns gebracht. Jetzt gilt es, am Freitag und am Wochenende aufmerksam zu sein

20.05.2014

Denk-Power für Ihr Gehirn – so stählen Sie Ihren Geist

Ihr Gehirn kann viel mehr, als Sie denken. Mit Gedächtnistraining und der richtigen Ernährung stählen Sie Ihren Geist für Prüfungen und Stress. Plus: Ein simpler Test verrät Ihnen in wenigen Sekunden das biologische Alter Ihres Gehirns.

19.05.2014

Übelkeit nach Joggen?

Ich jogge gerne vor dem Frühstück. Wenn ich dann etwas esse, wird mir oft im Laufe des Vormittags übel. Warum?

05.05.2014

So schützen Sie sich vor Höhenkrankheit

Erkältung geht ja noch, aber mit Höhenkrankheit ist nicht zu spaßen. Wie Sie sich optimal auf den Urlaub in den Bergen vorbereiten

01.05.2014

Fit mit der Paleo-Diät

Die Paleo-Diät, auch bekannt als „Steinzeit-Diät, lebt von der Idee, dass man nur Lebensmittel zu sich nimmt“, die bereits vor 2 Millionen Jahren existierten und Grundlage unserer urzeitlichen Ernährung waren. Die Basis der Paleo-Diät bilden hierbei die in der Altsteinzeit bereits vorhandenen, unverarbeiteten Lebensmittel wie Fleisch, Fisch, Eier, Obst, Gemüse, Nüsse und Honig. Landwirtschaftliche Produkte wie Getreide und Milch fallen demnach weg. Dasselbe gilt natürlich auch für alle industriell gefertigten Lebensmittel. Für Pizza, Pudding, Pommes und Co. heißt es demnach erst mal Lebewohl.

Bei der Paleo-Diät gilt die Faustregel: Es dürfen nur Sachen gegessen werden, die in der Erde oder auf Bäumen und Sträuchern wachsen, von oder aus Tieren stammen. Bei der Paleo-Diät sollte man außerdem die Getränke auf Wasser und Tee reduzieren.

04.04.2014

Wie Frauen am Busen berührt werden wollen

Ob klein oder groß, echt oder falsch: Unser Autor liebt Frauen mit schönen Brüsten. Vor allem aber weiß er inzwischen, was er mit ihnen anstellen muss, damit die Frauen ihn auch lieben

 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 29»
Mitmachen
Gewinnspiele

Bartschneider von REMINGTON zu gewinnen

Bartschneider von REMINGTON zu gewinnen

REMINGTON Vakuum Bartschneider MB6550 zu gewinnen.Wir verlosen insgesamt 10 ultimative Styling-Geräte für saubere Grooming-Ergebnisse!

JETZT MITMACHEN

Testen Sie den ersten Gillette Offroad-Rasierer

Gillette BODY

Trend Körperrasur: Der neue Gillette BODY wurde speziell für das anspruchsvolle Terrain des männlichen Körpers entwickelt

JETZT MITMACHEN

Coole Sportsandalen von Teva gewinnen!

Teva erweckt Mythos zu neuem Leben

Die allererste Sport-Sandale ist zurück – in einem zeitlosen Design. Und Sie können 1 von 8 Paar der Original Sandalen von Teva gewinnen

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele