[x] schliessen
Jetzt am Kiosk
E-Mag

Finden Sie ein Thema mit unserer alphabetischen Themenübersicht

Themen von A-Z


Alle Themen (242) zu: Wampe

14.08.2014

Wokgerichte clever zubereiten

Wokgerichte gehen blitzschnell und sind einfach zuzubereiten. Also Messer wetzen, Gemüse schnippeln und Wok anfeuern! So schnell, frisch und gesund haben Sie noch nie gekocht

05.08.2014

Die besten Fatburner-Lebensmittel

Wer die Wampe bekämpfen will, sollte auf unsere besten Fatburner-Lebensmittel setzen, denn die beschleunigen das Abnehmen

01.07.2014

Bauchfett

In einer Liste der größten Feinde des Mannes würde früher oder später das Bauchfett auftauchen. Tagtäglich kämpfen viele Männer für einen schlanken Bauch und somit gegen ihr zuviel an Bauchfett. So begutachtet der Durchschnittskerl seine Wampe rund 5-mal pro Woche im Spiegel. Dabei gibt es noch weitaus mehr gute Gründe gegen sein Bauchfett anzugehen als ästhetische.

Denn wer zuviel Bauchfett hortet, erhöht sein Risiko, später an Herzinfarkt, Diabetes, Darmkrebs oder anderen Erkrankungen zu leiden um ein vielfaches. Als gefährdet gelten Männer mit einem Taillenumfang von 94 Zentimetern. Zeigt das Maßband 102 Zentimeter und mehr, sollten bei Ihnen alle Alarmglocken läuten. Und nicht nur bei Ihnen – mehr als ein Viertel aller Kerle in Deutschland haben diesen kritischen Grenzwert bereits überschritten, so eine Studie des Max-Rubner-Instituts in Karlsruhe. Der Ausweg: Bauchfett reduzieren.

Verzichten sie dabei aber auf kurzfristige Diäten. Die können Ihren Bauchumfang womöglich reduzieren, aber nach der Diät haben Sie sich Ihr Bauchfett schnell wieder angefuttert. Am besten ist eine langfristige Lebensumstellung, um Ihr Bauchfett dauerhaft loszuwerden. Setzen auf einen Mix aus Ernährungsumstellung, Ausdauer-, Kraft- sowie Bauchmuskeltraining. Wie das im einzelnen funktioniert, verraten wir Ihnen hier.

Tipp: Wenn Sie Ihr Bauchfett reduzieren wollen, setzen Sie auf Vollkornprodukte stattt auf Weißmehl. Denn das reduziert laut einer US-Studie Ihr Bauchfett um rund 10 Prozent.

20.06.2014

Problemzonen-Workout für Männer

Ob Spargelarme, Bierbauch, Storchenbeine oder Hühnerbrust: Diese Tipps verhelfen Ihnen zur Wunschfigur

19.06.2014

Runter vom Sofa, rauf aufs Bike

Für eine dicke Maschine hat sich Timo erst einmal Dünn gemacht. Von seinem Abnehm-Ritt berichtet er im Interview

11.06.2014

Testosteron-Spiegel

Ein niedriger Testosteron-Spiegel führt statistisch zu früherem Sterben. Ein hoher Testosteron-Spiegel wirkt sich hingegen positiv auf Gesundheit und Männlichkeit aus. Hier sind fünf gute Gründe, warum Sie Ihren Testosteron-Spiegel erhöhen sollten:

  1. Mehr Muskelmasse: Testosteron besitzt eine anabole, Muskel aufbauende Wirkung. Wer mit gezieltem Training seinen Testosteron-Spiegel natürlich steigert, erhöht das Muchselwachstum ohne lästige Nebenwirkungen wie Akne oder Haarausfall.
  2. Luststeigernd: Wir wissen, dass Sie es nicht nötig haben, aber: Das Sexualhormon Testosteron ist an der Spermienproduktion beteiligt und steigert die Libido. Weil viel Sex gesund ist, lautet die Glücksformel: erhöhter Testosteron-Spiegel = mehr Sex = mehr Lebensjahre = mehr Jahre mit Sex. Wenn Sie das nicht motiviert …
  3. Gesund fürs Herz: Die übermäßige zusätzliche Einnahme von Testosteron erhöht das Herzinfarkt-Risiko. Nicht so ein durch Training leicht angeregter Testosteron-Spiegel, der sich gleich mehrfach positiv auf Ihre Gesundheit auswirkt: Er senkt den Cholesterin-Spiegel, schützt die Arterien und sorgt für eine verbesserte Sauerstoffversorgung des Herzens.
  4. Muskeln statt Fett: Testosteron lässt Männer männlich wirken. Es beeinflusst die Komposition der körperlichen Proportionen. Bedanken Sie sich also beim Testosteron für Ihren kräftigen Oberkörper, die klassische V-Form mit schmaler Hüfte und den umfangreichen Bizeps.
  5. Starke Knochen: Ein hoher Testosteron-Spiegel sorgt für neues Knochenmaterial mit vielen festigenden Mineralien. Fehlt es Ihnen an Testosteron, steigt das Osteoporose-Risiko, die Knochen werden morsch.

Das erhöht Ihren Testosteron-Spiegel:

  • Bauen Sie Fett ab – je dicker die Wampe, desto niedriger ist Ihr Testosteron-Spiegel.
  • Essen Sie ausreichend Proteine, die stecken zum Beispiel in Fleisch.
  • Schauen Sie Action- und Erotikfilme, um Ihre Testosteronproduktion zumindest kurzfristig anzukurbeln.
  • Trainieren Sie kurz, aber dafür heftig. Zu viel Ausdauersport senkt den Testosteron-Wert.
  • Sorgen Sie für Siege – etwa beim Sport oder im Beruf.
  • Schlafen Sie gut und genug – täglich mindestens acht Stunden.
  • Haben Sie regelmäßig guten Sex – Übung macht den Testosteron-Meister.

21.05.2014

Problemzonen

Geben Sie es zu: Als Sie Problemzonen gehört haben, dachten Sie zuerst an Frauen. Aber auch Männer haben Ihre Problemzonen. Bei Frauen werden bei Problemzonen häufig das klassische Dreiergespann Bauch, Beine und Po genannt. Streichen sie den Po und ersetzen Sie Ihn durch Brust und Arme, dann haben Sie typische männliche Problemzonen gefunden – Bauch, Beine, Brust und Arme. Das hilft:

  1. Wampe: Gegen den lästigen Bierbauch hilft am besten Ausdauertraining (Schwimmen, Laufen, Radeln). Drei Trainingseinheiten pro Woche à 45 Minuten. Den anschließenden Hunger nicht mit Pizza und Chips bekämpfen.
  2. Dünne Beine: Ausdauersport ist kontraproduktiv, macht die Beine dünner. Besser: Beinepresse. 
  3. Hühnerbrust: Bankdrücken macht aus Ihrer Hühner- eine Heldenbrust. Dazu drei Sätze mit einem Gewicht absolvieren, das Sie höchstens zwölfmal stemmen können. Stange schulterbreit greifen, bis zur Brust senken.
  4. Dünne Arme: Häufig konzentrieren sich Anfänger nur auf den Bizeps. Doch nur, wer auch den Trizeps entsprechend trainiert, ist auf dem richtigen Weg zu den XXL-Armen. Beste Übungen: Dips.

09.04.2014

Diese 69 Sex-Tipps machen sie heiß

Die "eine" ultimative Flirtstrategie, die Sie sicher ins Bett einer Frau führt, gibt es nicht – es gibt viele! Hier sind die besten 69 Sex-Tipps – vom Ansprechen bis zum "Zu mir oder zu dir?"

07.03.2014

Die richtige Ernährung

Das richtige Essen zur richtigen Zeit: So bestimmen Sie nicht nur, wie schnell Ihre Wampe schmilzt, sondern verhindern auch, dass versehentlich Muskelgewebe abgebaut wird

19.02.2014

Kalorienbomben entschärfen

Es führt kaum ein Weg daran vorbei: Wer schlank werden will, muss Kalorien sparen. Je mehr, desto schneller schmilzt die Wampe. Wie haben die gefährlichsten Kalorienbomben entschärft

 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 25»
Mitmachen
Gewinnspiele

AXE GOLD TEMPTATION zu gewinnen

Axe Gold

Gewinnen Sie eines von fünf AXE DARK & GOLD TEMPTATION-Paketen

JETZT MITMACHEN

Mit Davidoff nach Sylt zum Windsurf World Cup

Davidoff Night Dive

Der Windsurf World Cup Sylt ist das größte Windsurf-Event der Welt. Titelsponsor DAVIDOFF COOL WATER verlost ein Sylt-Wochenende und zehn COOL WATER Night Dive Duftsets

JETZT MITMACHEN

Invictus-Duftset zu gewinnen

Invictus-Duftset von Paco Rabanne zu gewinnen

Einzigartig, sinnlich, frisch. Invictus ist der neue Duft von Paco Rabanne. Wir verlosen jeden Monat ein Duftset für echte Siegertypen

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele