Jetzt am Kiosk
E-Mag

Finden Sie ein Thema mit unserer alphabetischen Themenübersicht

Themen von A-Z


Alle Themen (63) zu: Zelt

17.12.2014

Wandern

Outdoor-Fans verstehen unter dem Begriff "Wandern" meist eine Tagestour ohne Übernachtung mit leichtem Gepäck (20 bis 30 Liter Rucksack-Volumen). Vom "Trekking" ist die Rede bei längeren Wandertouren über mehrere Tage hinweg mit Übernachtung – egal ob im Zelt, in einer Pension oder Hütte. Wer die Absicht hat, eine längere Wandertour in anspruchsvollem Gelände zu bestreiten, etwa im Gebirge, sollte sich vorher unbedingt über kleinere Tagestouren die nötige Kondition und Kraft antrainieren. Denn wehe dem, der mitten in der Natur abseits der Zivilisation plötzlich schlapp macht. Beim Wandern sind Sie auf sich selbst gestellt und erleben Ihre persönliche Kraft besonders intensiv.

Die perfekte Wanderausrüstung
Ob im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter: Wandern können Sie zu jeder Jahreszeit. Wichtig beim Wandern ist vor allem das Equipment: Feste Wanderschuhe, der Witterung entsprechende (Funktions-)Kleidung und ein Rucksack, dessen Größe an die Dauer der Wanderung angepasst ist, sind Pflicht. Bei Wandertouren über mehrere Tage hinweg ist vielleicht auch ein kompaktes Zelt notwendig. Tipp: Kleiden Sie sich nach dem Zwiebelprinzip, also mehrere Kleidungsschichten übereinander. So können Sie je nach Wetterlage variieren.

09.07.2014

Wie überrede ich sie zum Camping?

Ich will Urlaub auf dem Campingplatz, meine Neue will lieber ins Hotel. Wie kriege ich sie ins Zelt?

06.06.2014

Das perfekte Zelt für jeden Anlass

Ob Abenteurer, Familienvater oder Festivalbesucher: Wir präsentieren 11 Zelt-Modelle, die jedem Unterschlupf bieten

01.06.2014

Kanu

Kanu fahren bedeutet Tradition, denn die Menschen verwenden es seit mehr als 6000 Jahren als Transportmittel übers Wasser. Es gibt verschiedene Kanu-Bootstypen, die wichtigsten sind der Kanadier, abgeleitet von den Indianern in Nordamerika und das Kajak, von den grönländischen Inuit entwickelt.

Ursprünglich wurden Kanadier von Indianerstämmen in Nordamerika als Transportmittel genutzt. Sie waren sie bis zu zehn Meter lang und wurden stehend oder sitzend mit Stechpaddel bewegt. Auch heute sind sie durch ihre breite Bauweise gut zum Transport von Zelt, Gepäck und Verpflegung geeignet. Wegen des minimalen Tiefgangs können auch seichte Gewässer befahren werden, das „Umtragen“ von Stromschnellen ist aufgrund des geringen Gewichts ebenfalls kein Problem.

Tipp für Einsteiger: Starten Sie Ihre Tour wenn möglich gegen den Wind. Wenn Ihnen auf halber Strecke die Puste ausgeht, können Sie dann nämlich ganz entspannt zurückpaddeln – und müssen nicht gegen den Wind ankämpfen.

Übrigens: Wenn es für Sie etwas wilder sein darf, sollten Sie einen anderen Typ Kanu benutzen: das Wildwasserkajak. Damit können Sie über Stromschnellen paddeln oder Wasserfälle hinabstürzen, je nach Können.

05.05.2014

So wird der Rucksack nicht zur Last

Woran Sie den für Sie passenden Rucksack erkennen, und wie er auf Ihrer Wandertour nicht zur Tortur wird

05.05.2014

Mehr Urlaub für weniger Geld

Sie haben Fernweh, sind aber knapp bei Kasse? Wir zeigen, wie Sie günstig Urlaub machen – garantiert ohne Gaskocher und Zelt

01.01.2014

12 Top-Routen: Mit dem Kajak oder Kanu durch Europa

Lust auf Paddeln? Wir sind die schönsten Strecken für Kanu- und Kajak-Fahrer in Europa für Sie zusammengestellt

01.09.2013

Zelt

Der Regen prasselt auf die Plane, der Wind lässt dünne Gestänge wackeln. Hält Ihr Zelt heute Nacht? Was für manche nach einem Albtraum klingt, ist für andere Männer ein Traumurlaub. Wann haben Sie sonst schon die Chance in der Wildnis zu schlafen?

Außerdem klopft ein Unwetter ja nicht jeden Tag an die Zelttür. Und wenn es kommt, dann haben Sie hoffentlich die richtige Zeltwahl getroffen. Damit Ihr Urlaub nicht zur schlaflosen Expedition wird, sollte Ihr Zelt genügend Regen standhalten. Die "Wassersäule" gibt an, welchen Druck das Außenzelt aushält – im Idealfall beträgt sie zwischen 3000 und 5000 Millimeter. Einer steifen Brise trotzt ihr Zelt, wenn es über ein hochwertiges Gestänge verfügt, am besten aus Aluminium. 

Übrigens: Urlaub im Zelt setzt Ihren Biorhythmus wieder zurück, so US-amerikanische Forscher der University of Colorado Boulder. Grund: Durch die ständige künstliche Beleuchtung, der Sie in Städten ausgesetzt sind, verliert Ihr Körper seinen natürlichen Rhythmus. Der positive Effekt stellt sich allerdings nur dann ein, wenn Sie Ihre Campingnächte nicht mit einem Baustrahler erhellen.

21.05.2013

Kaufberatung Schlafsack

Raus mit Ihnen! Und wieder rein – denn zu jedem gelungenen Outdoor-Trip gehört der richtige Schlafsack. Darauf müssen Sie beim Kauf achten

09.03.2013

Das perfekte Zelt für Ihr Outdoor-Erlebnis

Naturburschen, Väter und Entdecker aufgepasst: Wir sagen Ihnen, welches Zelt am besten für Ihren Outdoor-Urlaub geeignet ist. Plus: Darauf müssen Sie beim Zeltkauf achten

 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7»
Mitmachen
Gewinnspiele

Festliche Unterhaltung von ASUS gewinnen

Festliche Unterhaltung von ASUS gewinnen

Weihnachten – ein Technik-Fest! ASUS verlost ein Zenfone 5, ein ProSieben Entertainment Pad und das neue Transformer Book T100 mit Intel Inside®

JETZT MITMACHEN

24 tolle Gewinne warten hier auf Sie

Das große Adventskalender 2013

Starke Gewinne: Bis Heiligabend öffnet sich täglich ein Türchen – vom Blu-ray Player bis zur Wellness-Reise – wir haben sie alle im Sack.

JETZT MITMACHEN

Wochenende in Berlin zu gewinnen

Wochenende in Berlin zu gewinnen

Berlin exklusiv: Die NH Hotel Group verlost ein verlängertes Wochenende in der deutschen Hauptstadt!

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele