Alkohol

Trinken Sie am besten langsam und in Maßen

Für viele Männer ist Alkohol ein ständiger Begleiter. Ob Fußball, Feste oder das Faulenzen mit den Kumpels – ein paar Flaschen Bier dürfen hier nicht fehlen. Das ist an sich auch kein Problem. Okay, es kommt natürlich darauf an, wie viel Sie trinken und wie häufig Sie feiern oder zum Fußball gehen.

Alkohol ist eigentlich nur der Spitzname der legalen Droge, die bei der Herstellung von Bier, Wein und Spirituosen durch alkoholische Gärung entsteht. Im Chemielabor hört sie auf den Namen Ethanol. Und grundsätzlich ist Alkohol auch nicht schädlich. Im Gegenteil: Bis zu einer gewissen Menge pro Tag gehen viele Wissenschaftler gar von positiven Effekten auf die Gesundheit aus. Ein halber Liter Bier am Tag (in etwa 20 Gramm Alkohol) soll vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen.

Aber: Ein Konsum, der dieses Maß nur leicht überschreitet, bedingt schon wieder das genaue Gegenteil. Alkohol ist ein Zellgift, das bei hohem Konsum starke Schäden verursacht. Davon sind unter anderem Ihre Organe, vor allem Leber und Herz, sowie das zentrale Nervensystem betroffen.

Tipp: Allgemein gilt: Trinken Sie lieber über die Woche verteilt in Maßen, statt ein Mal pro Woche über die Maßen. Wenn Sie wissen wollen, ob Sie zuviel Alkohol trinken, dann clicken Sie sich durch unseren Test.

Sponsored SectionAnzeige