Biotin

Biotin: Wichtig für den Stoffwechsel

Vielleicht kennen Sie Biotin auch als Vitamin B7 oder Vitamin H. Aber wie auch immer Sie es nennen: Biotin erfüllt viele wichtige Funktionen in Ihrem Körper. Biotin ist wichtig für den Eiweiß-, Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel. Weiterhin verhilft Biotin zu gesünderer Haut, Haaren und Nägeln.

Ihr Bedarf an Biotin beträgt zwischen 30 und 100 Mikrogramm des Vitamins pro Tag. Biotin ist beispielsweise in Rinderleber, Eigelb, Haferflocken, Walnüssen, Fisch oder auch Spinat enthalten. Die meisten Menschen nehmen in Ihrem Alltag also genügend Biotin auf. Sollten Sie jedoch an Haarausfall, Haarveränderungen, Appetitlosigkeit oder Müdigkeit leiden, könnte ein Mangel an Biotin die Ursache sein. Greifen Sie dann verstärkt zu biotinreichen Lebensmittel. Keine Sorge: Nebenwirkungen bei einer Überdosierung von Biotin sind nicht bekannt.  

Tipp: Mit einem dieser drei Lebensmittel decken Sie Ihren täglichen Bedarf an Biotin – 150 Gramm Sojabohnen, 200 Gramm Morcheln oder 80 Gramm Erdnüsse.

Sponsored SectionAnzeige