Brainfood

Brainfood liefert Ihrem Gehirn Energie und hält es jung

Ihr Gehirn braucht eine Menge Treibstoff. Fast 30 Prozent der täglichen Kalorien schluckt es für seine Rechenleistung. Seine Power bezieht es aus kohlenhydrathaltigem Brainfood wie Gemüse, Obst, Nüssen und Hülsenfrüchten. Vollkornprodukte liefern Kohlenhydrate, von denen Ihr Gehirn besonders lange zehren kann. Aber auch andere Bausteine in Brainfood bringen Ihr Gehirn auf Trab: Omega-3-Fettsäuren in fettem Fisch wie Lachs oder in Pflanzenölen aus Raps oder Walnuss dienen Ihrem Gehirn als Botenstoffe. Extrakte des Gingko-Baumes steigern die Leistung, indem sie die Durchblutung verbessern. Aber auch Vitamine und genügend Flüssigkeit braucht Ihr Gehirn.

Brainfood kann aber noch mehr: Mit der richtigen Ernährung können Sie die Alterung Ihres Gehirns hinauszögern. Betacarotin in Karotten, antioxidative Substanzen in Rosmarin sowie Polyphenole in Äpfeln und grünem Tee sind solche natürlichen Wundermittel.

Tipp: Das ideale Frühstück für Ihr Gehirn besteht aus Haferflocken, Nüssen, Obst und Milch. Dieses Brainfood sorgt für Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit, hilft beim Lernen und Abrufen von Informationen.

Sponsored SectionAnzeige