Diät

Diät: Überholte Abnehmstrategie?

Wer abnehmen will, macht eine Diät. Lange lautete so das Credo aller Abnehmwilliger. Nun gibt es eine Vielzahl verschiedener Diäten, jedoch hat sich längst gezeigt, dass die meisten von ihnen nicht die gewünschten Erfolge bringen. Die meisten, die dauerhaft dünn bleiben wollen, verzweifeln, wenn sie nur auf eine Diät setzen.

Das Problem einer Diät ist meist, das sie zeitlich begrenzt ist. Sie ernähren sich für einen Zeitraum von einigen Wochen bewusst anders und essen danach wieder normal. Häufig tritt dann der gefürchtete Nebeneffekt einer Diät ein: Der Jo-Jo-Effekt. Während Ihrer Diät gewöhnt sich Ihr Körper an die verringerte Kalorienzufuhr und lernt das weniger an Energie besser zu nutzen. Ernähren Sie sich anschließend wieder wie gewohnt, hat Ihr Körper plötzlich mehr zusätzliche Energie, die er speichert. Die mühsam abgehungerten Kilos sind dann schnell wieder da.

Besser als eine zeitlich begrenzte Diät ist eine Umstellung des Lebenswandels. Im Prinzip müssen Sie sich dauerhaft eine Diät verschreiben, um auch dauerhaft schlank zu bleiben. Eine Ernährungsumstellung und regelmäßiges Sporttreiben sind der beste Weg zur Wunschfigur – wie das geht, erfahren Sie hier.

Tipp: Anstatt auf Lebensmittel zu verzichten, versuchen Sie lieber Kalorienbomben zu entschärfen. Nur ein Beispiel: Sollte Ihre Leibspeise Pizza sein, dann werden Sie selbst zum Pizzabäcker. Denn mit der Kontrolle über die Zutaten können Sie viele Kalorien sparen. Etwa indem Sie Ihre Pizza mit Mozzarella mit 20 Prozent Fettanteil und viel Gemüse belegen.

Sponsored SectionAnzeige