Mit Elternzeit mehr Zeit für den Nachwuchs

Erziehungsurlaub: Mehr vom Papa für den Nachwuchs

Damit Sie nicht Ihren Job los sind, wenn Sie nach längerer Kinderbetreuung wieder arbeiten wollen, hat der Gesetzgeber die so genannte Elternzeit geschaffen. Elternzeit bedeutet, dass Sie sich nach der Geburt drei Jahre lang der Erziehung Ihres Kindes widmen können, ohne dass Ihr Arbeitgeber Ihnen kündigen kann. Besser noch: Sie können sogar nach 3 Jahren Ihre alte Stellung wieder aufnehmen. Und was die Männer betrifft: Zwar nehmen derzeit überwiegend Frauen Elternzeit, grundsätzlich haben aber auch Männer darauf Anspruch.

Wichtig: Sie müssen spätestens 7 Wochen vorher Ihrem Arbeitgeber Bescheid geben, wenn Sie in Elternzeit zu gehen beabsichtigen. Kleiner Tipp: Überlegen Sie sich es bereits ein wenig früher, wann und wie lange Sie die Elternzeit nutzen wollen, so dass Ihr Chef mehr Zeit hat, für Ersatz zu sorgen – vor allem wenn Ihr Betrieb eher klein ist. Denn denken Sie dran: Sie kommen ja nach der vereinbarten Zeit wieder zurück und dann müssen Sie wieder mit ihm auskommen.

Sponsored SectionAnzeige