Entzündung

Entzündung: Chronisch, juckend, schmerzhaft

Eine Entzündung kann so harmlos auftreten wie ein pubertärer Pickel auf der Nase oder so tödlich wie am Ende eine Sepsis. Ob sie nur Ihre Gesichtshaut ruiniert oder als Killer Leben auslöscht hängt unter anderem davon ab, an welcher Stelle sie auftritt und was der Verursacher ist. Entzündungen können so gut wie an jeder Stelle Ihres Körpers auftreten. Sie ist im Grunde eine Abwehrreaktion gegen einen schädlichen Reiz, beispielsweise entweder ein äußerlicher wie Viren und Bakterien oder ein innerlicher, beispielsweise Stoffwechselprodukte. Die Symptome einer Entzündung wie Schmerzen, Rötung oder Erwärmung an der betroffenen Stelle sind also Zeichen des Kampfes Ihres Körpers gegen einen Eindringling.

Die Behandlung einer Entzündung ist höchst unterschiedlich wie Ihre Erscheinungsform: Bei leichten Entzündungen schafft es Ihr Immunsystem meist selbst. Ist das nicht der Fall, hilft nur der Gang zum Arzt und die Einnahme von Medikamenten wie beispielsweise eines Antibiotikums, um Ihr Immunsystem zu unterstützen.

Übrigens: Jeder 10. Mann war schon von einer Entzündung der Prostata betroffen. Abhilfe schafft unter anderem Sex – ob alleine oder zu zweit. Denn jede Ejakulation sorgt für eine bessere Durchblutung der Prostata. Endlich mal eine ansteckende Vorsorge, oder?

Sponsored SectionAnzeige