Das kostet ein gutes Fahrrad

Fahrrad: Ein hochwertiges Modell, macht im Gelände nicht schlapp

Das Fahrrad ist das perfekte Sportgerät. Ein Bike hält Sie dauerhaft fit, trainiert Ausdauer und Beinmuskulatur. Das Training auf dem Fahrrad ist zudem gelenkschonend. Wer sein Rennrad, Mountainbike, E-Bike, oder Trekkingrad lange fahren will, sollten sich nicht von Discounter-Modellen blenden lassen. Ein Einsteiger-Rennrad oder -Mountainbike liegt eher bei 800 Euro aufwärts als bei 300 Euro. Faustregel: Jede wichtige Eigenschaft Ihres Fahrrades kostet zirka 100 Euro. Etwa: sichere Beleuchtung, komfortabler Sattel, ein sicheres Gepäckträgersystem. Günstige Fahrradrahmen sind aus Aluminium oder Stahl, Materialien wie Carbon oder Titan sind teurer. Wichtig für Männer: Der falsche Sattel kann Ihrem Penis oder Ihrer Potenz schaden.

Übrigens: Wenn Sie täglich 40 Minuten mit dem Rad zur Arbeit fahren, verbrennen Sie etwa 300 Kalorien. Nach einem Monat haben Sie so ein Kilo Fett abgespeckt, gleichzeitig Muskeln aufgebaut und Ihre Ausdauer verbessert.

Sponsored Section Anzeige