Grillrezepte

Der Kalkulator gibt Ihnen die Menge an

Bei unseren Grillrezepten geht es mal ausnahmsweise nicht (nur) um die Wurst. Zwar denken wohl die meisten Kerle beim Grillen sorfort an Wurst oder Steak, aber unsere Grillrezepte geben noch weitaus mehr her. Natürlich wissen wir auch, wie man die perfekte Wurst und das bese Steak zubereitet. Dennoch kommen unsere Grillrezepte auch Fisch-Fans und sogar Vegetarieren zugute.

Aber egal für welches der Grillrezepte Sie sich entscheiden, mit diesen 4 Tipps wird Ihr Grillgenuss noch gesünder:

  1. Richtig ungesund wird's, wenn Fett auf die heiße Kohle tropft – dabei entstehen hochgiftige Chemikalien. Abhilfe: Legen Sie Alufolie aufs Rost. So sollte kein Fett runtertropfen und wenn es doch passiert, ist Ihr Fleisch oder Fisch geschützt.
  2. Ein weiteres fettiges Problem kann die Marinade werden. Manche Öle und auch Butter sowie Margarine vertragen die Hitze auf dem Grill nicht. Folge: Beim Oxidieren entsteht giftiger Rauch. Greifen Sie lieber zu Erdnuss- und Olivenöl.
  3. Egal, welches Grillrezept Sie auch finden: Gepökeltes Fleisch ist auf dem Grill tabu. Das enthaltene Nitrid wird beim Grillen zum krebserregenden Nitrat.
  4. Für jedes fleischige Grillrezept gilt: Tupfen Sie Fleisch mit einem Küchentuch vor dem Grillen ab. So schließen sich beim Grillen die Poren und Vitamine und Mineralstoffe bleiben erhalten.

Sponsored SectionAnzeige