Intimpflege für Männer

Intimpflege für Männer

Die Intimpflege ist bei Männern sehr wichtig. Der Penis sollte täglich gereinigt werden, am besten unter fließendem, warmen Wasser unter der Dusche. So pflegen Männer ihren Intimbereich richtig: Ziehen Sie die Vorhaut zurück und entfernen Sie mit mildem Seifenwasser das sogenannte Smegma (weißliche, fetthaltige Substanz, die durch Absonderungen der Talgdrüsen zwischen Vorhaut und Eichel entsteht). Wird das Smegma nicht regelmäßig entfernt, können Entzündungen entstehen. Wichtig: Verwenden Sie bei der Intimpflege nicht zu viel Seife oder Duschgel, denn das kann zu Hautirritationen führen.

Tipp: Wenn Sie schon täglich Ihren Intimbereich pflegen, dann nutzen Sie die Gelegenheit, um auch gleich Ihren Penis und Hoden zu untersuchen:

  • Tasten Sie Ihren Hoden nach Knoten ab. Bemerken Sie ungewöhnliche Veränderungen, sollten Sie mit Ihrem Hausarzt darüber sprechen. Ein kleiner Größenunterschied der Hoden ist übrigens durchaus normal.
  • Lässt sich die Vorhaut ohne Probleme zurückziehen? Wenn nicht, könnte sich eine Vorhautverengung anbahnen.
  • Sind Veränderungen oder gar Entzündungen am Penis sichtbar? 

Sponsored SectionAnzeige