Kaffee

Kaffee: Gesunder Muntermacher

Männer, die keinen Kaffee trinken, gibt's fast gar nicht: Nur 6 Prozent aller Kerle, so eine Umfrage von Men's Health, trinken nie eine Tasse Kaffee. Die meisten der Befragten greifen zum Kaffee, weil er wach macht und belebt. Dabei kann das Getränk noch viel mehr: Kaffee ist ein echter Booster für Ihre Gesundheit. Glauben Sie nicht? Unter anderem beugt Kaffee diesen 3 Krankheiten vor. 

Kaffee schützt Ihr Herz: Okay, wenn Sie 15 Tassen am Tag trinken, ist das natürlich alles andere als gesund. Ein moderater Konsum ist jedoch gut für Ihr Herz. US-Wissenschaftler des Beth Israel Deaconess Medical Center in Boston konnten zeigen, dass 4 Tassen Kaffee am Tag das Risiko ein Herzversagen zu erleiden, um 11 Prozent senken können.  

Kaffe beugt Diabetes vor: 4 Tassen Kaffe und mehr scheinen eine gute Dosis zu sein. Denn wer laut einer Studie des Deutschen Institut für Ernährungsforschung in Potsdam mehr als 4 Tassen trinkt, verringert das Risiko an Typ-2-Diabetes (Altersdiabetes) um rund 23 Prozent im Vergleich zu denjenigen, die nur 1 oder weniger Tassen Kaffee täglich trinken. 

Kaffee gegen Demenz: Forscher der Universität Ostfinnland im finnischen Joensuu konnten zeigen, dass 3 bis 5 Tassen Kaffe am Tag  Demenz vorbeugen können. Dabei verminderte sich das Risiko der Probanden zu erkranken um bis zu 65 Prozent. 

Es gibt noch deutlich mehr gute Gründe, Kaffee zu trinken – der gute Geschmack zum Beispiel. Wir verraten Ihnen, wie er noch besser wird und vieles mehr. 

Sponsored SectionAnzeige