Köln

Köln: Mehr als Karneval und Kirche

Zwei Dinge, die Ihnen spontan zu Köln einfallen? Klar: Karneval und Dom. Dabei hat die viertgrößte Stadt Deutschlands (knapp über 1 Million Einwohner) deutlich mehr zu bieten. Etwa eine Geschichte, die bis in die Antike zurückreicht und dementsprechend viele Sehenswürdigkeiten. Aber auch speziell für Männer ist Köln eine interessante Stadt.

Auf der Suche nach der besten Stadt für Männer hat Men's Health die 30 größten Städte genauestens unter die Lupe genommen. Köln verpasste hier knapp den Einzug in die Top 10 (Platz 11). In welchen Bereichen kann Köln also uns Männer überzeugen und wo besteht noch Aufholbedarf?

  • Partnerschaft: Hier läuft Köln in unserem Städte-Ranking allen anderen den Rang ab! Denn in Köln gibt's die meisten Singles in Deutschland. Außerdem scheint Köln einen guten Einfluss auf bereits bestehende Partnerschaften zu haben. Die meisten Hochzeiten im Bundesdurchschnitt sprechen zumindest dafür.
  • Karriere: Hier schafft es Köln in die Top 10. Vor allem die boomende Wirtschaft (Platz 2) sind ausschlaggebend für diese Platzierung. Aber auch bei der Zahl der offenen Stellen als auch beim Einkommen zeigt sich Köln von seiner besseren Seite.
  • Lebensqualität: Hier müssen die Kölner Abstriche machen. Die Miete ist ebenso wie die relative Zahl der Straftaten deutlich höher als beim Gros der untersuchten Städte. Das zeigt sich in Köln auch anhand der Differenz der Zu- und Wegzüge – sie fällt deutlich negativ aus. Einziger Pluspunkt: Eine hohe dichte an gehobenen Restaurants. 

Tipp: Ihren Jugendtraum einer Stuntman-Karriere haben Sie noch nicht aufgegeben? In Köln gibt's eine berühmte Stuntschule. Für alle anderen lohnt der Besuch des Sport und Olympia Museums.