Körpersprache lesen

Mit diesen Tipps klappt`s mit der hübschen Urlaubsbekanntschaft

Körpersprache ist ein wörtlich zu nehmender Begriff. Denn wer Körpersprache versteht, ist in der Lage Wahrheit und Lüge sowie gute und böse Absichten relativ klar zu erkennen.

So beispielsweise, wenn Sie Zweifel an der Story haben, die Ihnen Ihre Verabredung gerade erzählt. Wenn sie dabei mit ihrer Halskette spielt und tief schluckt, bevor Sie Ihnen Rede und Antwort steht, flunkert sie Ihnen wahrscheinlich etwas vor. Lügen können Sie auch an anderen Signalen der Körpersprache erkennen: an einem Schürzen, Spitzen und Einsaugen der Lippen oder wenn sich Ihre Herzensdame beim Reden immer wieder räuspert und ihre Stimme schlagartig höher wird. Aber Vorsicht! Diese Gesten können auch nur Zeichen für Anspannung sein. Sie sind nie ein 100-prozentiger Beweis.

Aber Körpersprache verrät nicht nur Lügen, sondern auch die Absichten beim Flirten. Legt sie ihren Kopf leicht zur Seite, so dass ihr Hals auf einer Seite freiliegt? Das bedeutet: Sie gibt sich verletzlich, traut Ihnen. Ob das Lächeln Ihrer Herzensdame zudem echt ist und Ihnen gilt, erkennen Sie daran, dass es nicht nur am Mund, sondern auch um die Augen zu sehen ist.

Sponsored SectionAnzeige