Laufstrecken

Laufen auf dem Asphalt: Besonders für Anfänger geeignet

Egal ob auf dem Asphalt oder durch den Wald – Laufen ist vor allem dann abwechslungsreich, wenn Sie verschiedene Laufstrecken wählen. Die abwechslungsreiche Umgebung trägt dazu bei, dass der Lauf nicht langweilig wird. Das ist auf Dauer wichtig, denn wenn es zu eintönig wird, sinkt die Motivation. Deshalb können Sie die Laufstrecken auch häufiger wechseln – das steigert die Spannung und sorgt für neue Motivationsschübe. Falls Sie die Strecken in Ihrer Umgebung schon alle kennen, finden Sie hier die besten Strecken Deutschlands und der Welt. So können Sie bei der nächsten Reise Fitnesstraining und Sightseeing gleich verbinden.

Tipps zur Wahl der perfekten Laufstrecke

Das beste Fitness-Tool liegt direkt vor Ihrer Haustür – die Laufroute. Wie bei der richtigen Laufausrüstung gibt es aber auch bei der Wahl der Strecke ein paar Dinge zu beachten.

Einsteiger beginnen am besten mit maximal 5 Kilometern, geübtere Läufer erhöhen auf 10. Für Anfänger eignen sich Joggingrouten, bei denen sich weicherer Untergrund und Asphalt abwechseln. So trainieren Sie Konzentration und Gleichgewichtssinn. Außerdem wird durch die Abwechslung die Muskulatur optimal gefordert. Parkanlagen bieten durch den wechselnden Untergrund optimale Laufstrecken für Anfänger. Meiden sollten Anfänger hingegen unebenen Waldboden: Für Untrainierte steigt hier die Verletzungsgefahr – umgeknickte Knöchel oder verdrehte Fußgelenke drohen. 

Fortgeschrittene Läufer sollten hingegen unebene Waldböden als Laufstrecke für sich entdecken und auf Trail-Running setzen. Trail-Running findet abseits der Straßen statt und wird auch als Waldlauf oder Landschaftslauf bezeichnet. Und Laufen im Wald macht nicht nur Spaß und ist durch immer neue Herausforderungen abwechslungsreich: Der unbefestigte Waldboden trainiert Fuß- und Wadenmuskulatur zusätzlich. Die häufigen Tempowechsel fordern zudem Ihre schnell-kontrahierenden Muskelfasern – das macht Sie (auch auf Asphalt) schneller! Wer dazu noch seine Muskeln auspowern möchte und wem Laufen an sich nicht genügt, der trainiert am besten auf einem Trimm-Dich-Pfad – solche Strecken bieten alle 100 bis 400 Meter Klimmzugstangen, Barren und weitere Trainingsstationen zum Muskeltraining.

Lauftatlas – die besten Laufstrecken der Welt

Von Amsterdam, über London bis nach Sydney – in unserem Laufatlas finden Sie garantiert eine Laufstrecke, die zu Ihnen passt. Wem eine solche Strecke zu weit in der Ferne liegt, kann sich außerdem Anregungen für tolle Laufstrecken in ganz Deutschland holen: Wir haben die besten Laufstrecken in 13 Großstädten Deutschlands für Sie zusammengestellt. Diese Laufstrecken versprechen in jedem Fall ein abwechslungsreiches Training!

Sponsored SectionAnzeige