Kreatin

Dicke Muskeln, kleines Hirn?

Kreatin ist eines der populärsten Nahrungsergänzungsmittel im Kraftsport. Die Einnahme von Kreatin dient der Leistungssteigerung bei intensiver Belastung und pusht den Muskelaufbau. Eigentlich ist Kreatin – beziehungsweise Kreatinphosphat – ein körpereigener Stoff, der vor allem in den Muskelzellen steckt und für die Energieversorgung während der Muskelkontraktion zuständig ist. Wird dem Körper zusätzlich Kreatin zugeführt, wird die Menge an Kreatinphosphat im Muskel erhöht und die maximale Muskelleistung länger aufrechterhalten, ohne das die Muskulatur übersäuert.

Tipp: Um Nebenwirkungen wie Blähungen, Muskelkrämpfe oder Übelkeit mach der Einnahme von Kreatin zu verhindern, ist besonders auf die richtige Aufnahmemenge zu achten. Der Körper kann nur so viel Kreatin aufnehmen kann, wie er auch verbraucht und auch nur dann, wenn die Aufnahme korrekt geschieht.

Sponsored SectionAnzeige