Lunge

Lunge: Immer frische Luft

Atmen Sie jetzt tief ein und wieder aus. Und haben Sie gespürt wie Ihre Lunge sich gefüllt hat? Eine lebenswichtige Funktion. Denn beim Atmen nimmt die Lunge Sauerstoff über ein Netz von winzigen Blutgefäßen um die Lungenbläschen auf, gleichzeitig wird beim Ausatmen Kohlendioxid ausgestoßen.

Die Lunge kann im Schnitt 3,5 Liter Luft pro Atemzug aufnehmen. Bei Spitzensportlern kann dieser Wert sogar auf bis zu 8 Liter steigen. Bei Rauchern hingegen verringert sich die Elastizität der Bläschenwände, was ein geringeres Lungenvolumen und damit auch eine geringere Lungen-Funktion zur Folge hat. Am Ende droht Lungenkrebs. Sie wollen noch tiefer durchatmen? Mit diesen 3 Tipps bringen Sie Ihre Lunge auf Vorderman.

  1. Dampf inhalieren: Wenn Sie schnell aus der Puste kommen, etwa beim Laufen, können Bakterien uin der Lunge Schuld daran sein. Saunagänge oder auch heißes Duschen schafft laut dem American Journal of Medicine Abhilfe. Der heiße Dampf spült die Gefäße frei. Im Idealfall inhalieren Sie 20 Minuten.
  2. Ausdauer trainieren: Drei Kardio-Einheiten à 30 Minuten sind ein ideales Training für die Lunge.
  3. Fisch essen: Omega-3-Fettsäuren wirken sich laut Studien der American Lung Association positiv auf Ihre Lungenfunktion aus. Und erste finden Sie vor allem in Fisch oder auch Fischöl. 

    Übrigens: Sie wollen Ihr Lungenvolumen checken? Mit diesem einfachen Trick können Sie das auch Zuhause.

      Sponsored SectionAnzeige