Marathon

Marathon: So packen Sie den langen Lauf

Viele Läufer haben nur ein Ziel: Einmal einen Marathon finishen. Nach exakt 41,195 Kilometern und je nach Trainingsstand mehreren Stunden körperlicher Höchstleistung überglücklich die Ziellinie überqueren. Aber wie sollen Sie sich bloß für so einen Lauf vorbereiten und was gilt es als Marathon-Neuling noch zu beachten? 

Der Marathon geht der Legende nach zurück auf einen antiken griechischen Boten. Dieser sei, so die antiken Geschichtsschreiber, von Marathon nach Athen gelaufen und dort nach Verkünden seiner Botschaft vor Erschöpfung gestorben. Kein gutes Vorbild! Wichtig ist also eine entsprechende Vorbereitung: Lange Läufe sind beim Marathon-Training Pflicht. Weitere Trainigstipps und -pläne finden Sie hier bei Men's Health.

Neben dem Lauftraining spielen aber noch weitere Faktoren eine Rolle für Ihr großes Ziel. Neben der richtigen Ernährung nach dem Training und auch während des Wettkampfes, spielt bei einem Marathon auch Ihre mentale Stärke eine Rolle. Viele Marathon-Läufer geben spätestens nach Kilometer 35 auf – ärgerlich! Hier hilft es, wenn Sie sich bereits während des Trainings Strategien zurecht legen, wie Sie Ihren inneren Schweinehund besiegen. 

Tipp: Suchen Sie sich für Ihren ersten Marathon einen Lauf mit hohem Zuschauerschnitt aus – etwa den Berlin-Marathon. Die Masse der jubelnden Fans am Straßenrand kann Sie über das ein oder andere Tief beim Lauf hinwegtragen.

Sponsored SectionAnzeige