Orgasmusschwierigkeiten

Orgasmusschwierigkeiten: Rätsel Frau lösen

Viele Frauen leiden an Orgasmusschwierigkeiten: Nur jede dritte Frau kommt regelmäßig beim Sex zum Orgasmus, so eine Studie des Kondomherstellers Durex. Die Ursachen für Orgasmusschwierigkeiten sind vielfältig. Es gibt kein Patentrezept für dem weiblichen Orgasmus – denn jede Frau ist anders.

Zunächst einmal gilt aber: Es heißt Orgasmus und nicht Orgas-MUSS. Heißt für Sie: Nur weil Ihre Liebste nicht immer kommt, wenn Sie mit ihr schlafen, muss der Sex nicht schlechr für sie gewesen sein. Das schlimmste wäre wohl, wenn Ihre Liebste Sie trösten muss, weil Sie es nicht geschafft haben, sie zum Orgasmus zu bringen. Orgasmusschwierigkeiten sind aber vor allem dann problematisch wenn Ihre Liebste, damit auch Ihre Sexualität und womöglich Ihre Beziehung stark darunter leidet.

Versuchen Sie jetzt nicht mit wilden Stellungen und Handgriffen einen Orgasmus zu erzwingen. Wir können Ihnen zwar viele Stellungen, Handgriffe und andere Tipps zeigen, aber wie gesagt: Jede Frau ist anders. Was der einen gefällt, gefällt der anderen nicht. Bevor Sie etwas im Bett ausprobieren, suchen Sie das Gespräch. Denn häufig ist Ihre Unwissenheit über den Körper Ihrer Liebsten die Ursache der Orgasmusschwierigkeiten. Reden Sie mit Ihrer Liebsten darüber, was sie anmacht, welche sexuellen Wünsche und Vorlieben sie hat. Dann können Sie gemeinsam versuchen, ihren Sex besser zu machen und Orgasmusschwierigkeiten zu überwinden. 

Sponsored SectionAnzeige