Rauchfrei dank Nikotinpflaster

Rauchentwöhnung erfordert viel Willenskraft

Nikotinpflaster dienen der gezielten Rauchentwöhnung. Durch die Nikotinpflaster hören Sie nicht von einem Tag auf den nächsten mit dem Rauchen auf, aber Nikotinpflaster können die Abgewöhnung erleichtern. Mit Hilfe einer dosierten Zuführung von Nikotin gewöhnt sich der Körper langsam an die abnehmende Dosis. Die Nikotinpflaster sorgen dafür, dass der Nikotinspiegel aufrechterhalten wird, sodass der Körper von Entzugserscheinungen verschont bleibt. Studien besagen, Nikotin allein weise nur geringes Suchtpotenzial auf. In Verbindung mit anderen Stoffen, wie Tabak, steige wiederum das Suchtpotenzial.

Tipp: Eine weitere Hürde ist die Verhaltensänderung: Das Nikotin der Nikotinpflaster nimmt den Druck, sich regelmäßig eine Zigarette anzuzünden, doch die Gewohnheit bleibt. Darum empfehlen Experten die Nikotinersatztherapie mit Hilfe von Nikotinpflastern, um ein verhaltenstherapeutisches Programm zu ergänzen.