Rindfleisch ist eine Eiweiß-Bombe

Filet ist die fettärmste Steak-Sorte

Rindfleisch erreicht mit einer biologischen Wertigkeit von 92 fast das Niveau von Eiern (100) und kann daher optimal in körpereigenes Protein umgewandelt werden. Ein Rinderfilet (125 Gramm) liefert 27 Gramm Eiweiß, ein Steak (150 Gramm) sogar 32 Gramm. Außerdem enthält Rindfleisch auch eine ordentliche Portion Eisen, dass die Sauerstoffaufnahme des Blutes optimiert und Sie schneller, besser und stärker werden lässt.

Übrigens: Rindfleisch ist auch eine echte Vitamin B12-Bombe. Schon ein normal großes Rinderfilet reicht aus, um Ihren Tagesbedarf an Vitamin B12 zu decken. Vitamin B12 unterstützt die Verdauung und wirkt unter anderem beim Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel mit.

Sponsored Section Anzeige