Beim Sport in den Seilen hängen – mit Schlingentraining

Beim Sport in den Seilen hängen – mit Schlingentraining

Das Schlingentraining, besser bekannt als Sling-Training oder auch Suspension-Training, können Sie prinzipiell überall da ausführen, wo sich eine Befestigungsmöglichkeit für die Bänder findet. Beim Schlingentraining arbeiten Sie mit ihrem Körpergewicht, teilweise in der Schwebe. Wie bei jedem anderen Workout auch gilt: Machen Sie 10-15 Wiederholungen pro Übung und 2-3 Durchgänge sowie zwischendurch immer 2 Minuten Pause.

 

Effektiv: Hängende Crunches. Hängen sie dazu ihre Füße in die Schlaufen und gehen Sie in die Liegestütz. Die Hände befinden sich unter den Schultern. Sie spannen den Rumpf an und rollen ihn aus der Kraft des Bauches heraus ein. Drücken Sie ihren Po hoch und ziehen Sie die Knie zur Brust. Diese Position sollten Sie dann kurz halten und wieder zur Ausgangsübung zurückgehen.