Sicher Auto fahren

Sicher Auto fahren: So kommen Sie heil an

Männer können sicher Auto fahren. Das glauben zumindest die Männer: 60 Prozent der Kerle, so eine Umfrage von Men's Health, meint, dass sie besser Auto und sicherer fahren als Frauen. Unsere gleichzeitige Anfrage beim Verkehrszentralregister ergab, dass rund 83 Prozent der Männer dort eingetragen sind. Okay, das heißt, dass Männer gerne Regeln übertreten, aber das muss nicht heißen, dass sie deshalb nicht sicher Auto fahren.

Dass Männer einer falschen Wahrnehmung unterliegen – zumindest was ihr Fahrkönnen betrifft – zeigt hingegen eine andere Studie. Der Auto Club Europa (ACE) hat untersucht, wer sich besser hinter dem Steuer macht – Frauen oder Männer. Das Ergebnis: Geht es ums sicheres Auto-fahren, liegen Frauen vorn. Fast zwei Drittel aller Unfälle gehen demnach aufs Konto von Männern. Das liegt unter anderem daran, dass Frauen weniger durch aggressive Fahrweise sowie Alkoholfahrten auffallen. Wer sicher Auto fahren will, sollte also zunächst beides lassen. Kein Gedrängel und keine Promille im Straßenverkehr.

Weiterhin sollten Sie, auch wenn es erlaubt ist, folgenden vier Tätigkeiten am Steuer nur bedingt nachgehen, wenn Sie sicher Auto fahren wollen. Unsere Fahrtipps für Anfänger und Fortgeschrittene:

  1. Essen: Am besten schnippeln Sie sich vorher mundgerechte Stücke, wenn Sie denn unbedingt am Steuer essen wollen. Alle anderen Leckereien lenken Sie ab und erhöhen die Unfallgefahr.
  2. Streiten: Ein Beifahrer kann die Unfallgefahr um etwa die Hälfte reduzieren, so eine US-Studie. Jedoch nur, wenn die Stimmung harmonisch ist. Streitereien und Diskussionen erhöhen das Unfallrisiko.
  3. Musik hören: Laut britischer Studie sind „Firestarter“ von The Prodigy und Wagners "Ritt der Walküren" die gefährlichsten Stücke beim Fahren. Allgemein gilt: Musik kann zum Rasen verleiten oder müde machen. Beides ist nicht gut. Achten Sie auf einen nicht zu aggressiven Stilmix, der Sie bei Laune hält.
  4. Telefonieren: Auch mit Freisprecheinrichtung erhöhen Sie Ihr Unfallrisiko. Im Ideallfall fahren Sie zum Telefonieren immer an den Rand.

    Sponsored SectionAnzeige