Sixpack-Workouts und -Übungen

So trainieren Sie richtig fürs Sixpack

Nichts lässt die Figur eines Mannes imposanter wirken als ein ordentliches Sixpack! Damit Sie in Zukunft mit der richtigen Riffel-Optik bei den Frauen punkten können, haben wir die besten Übungen und Workouts für Sie zusammengestellt. Das Beste daran: Sixpack-Training benötigt keine stundenlangen Einheiten mit tausenden von isolierten Übungen. Schon mit 2 bis 3 effektiven Crunch- oder Beinhebevarianten können Sie Ihre Bauchmuskeln richtig ausreizen. Da die Bauchmuskeln meist schnell regenerieren, können Sie ein Sixpack-Workout jeden zweiten bis dritten Tag einplanen.

Tipp: Das Fundament für eine starke und definierte Körpermitte legen Sie vor allem mit Grundübungen, also: Kreuzheben, Kniebeugen und Bankdrücken. Wenn Sie diese Übungen in Ihren Trainingsplan einbauen, können Sie sich lange Baucheinheiten sparen.

Übrigens: Auch bei gezielten Sixpacktraining wird das Relief des Sixpacks erst bei einem Körperfettanteil von weniger als 12 % (bei Männern) deutlich sichtbar. Achten Sie daher neben dem Sixpack Training auch auf eine geeignete Sixpack-Ernährung.

Sponsored Section Anzeige