So wirkt das Potenzmittel Cialis

Mit Cialis endlich wieder Spaß im Bett

Wenn bei Ihnen mal wieder die Luft raus ist, könnte Ihnen Cialis dabei helfen, Ihre Manneskraft zurück zu erlangen. Cialis ist nämlich ein Potenzmittel das ähnlich wie Viagra wirkt. Der Vorteil: Cialis kann Männern noch schneller zu einer Erektion verhelfen, die darüber hinaus auch noch länger anhält. Hier finden Sie alles Wissenswerte rund um das Potenzmittel Cialis.

Wirkstoff Tadalafil gegen erektile Dysfunktion

Cialis ist ein potenzsteigerndes Medikament das gegen eine erektile Dysfunktion – also gegen Erektionsstörungen – helfen soll. Der Wirkstoff Tadalafil gehört zur Gruppe der Phosphodiesterase-5-Inhibitoren (PDE-5-Hemmer). Sie verbessern die Durchblutung des Penis und dessen Sauerstoffzufuhr – dadurch können die Schwellkörper wieder funktionieren und eine Erektion kann wieder entstehen.

Einnahme, Dosierung & Co.: Wie wird Cialis eingenommen?

Die Einnahme von Cialis kann im Gegensatz zu Viagra & Co. mehrmals am Tag vorgenommen werden. Dadurch befindet sich der Wirkstoff den ganzen Tag im Körper. Vorteil: Cialis kann dadurch bis zu 36 Stunden wirken. Diese langanhaltende Wirkung ermöglicht den spontanen Sex ohne in Planungsstress zu geraten. Denn Potenzmittel wie Viagra müssen mindestens eine Stunde vorm Sex eingenommen werden und wirken auch bloß vier bis fünf Stunden. Cialis wirkt allerdings nur dann, wenn der Penis vorher sexuell stimuliert wurde. Erhältlich sind die Tabletten mit fünf, zehn und 20 Milligramm des Worfstoffs Tadalafil: Die Dosierung und Anwendung sollte allerdings individuell mit Ihrem Arzt besprochen werden.

Kosten und Rezepte

Doch was kostet der Spaß und wo können Sie Cialis kaufen? Cialis ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel, das Sie nur mit einem Rezept von Ihrem Arzt in allen Apotheken erhalten. Je nachdem wie viele Tabletten Ihnen Ihr Arzt empfiehlt, variieren auch die Preise. 14 Filmtabletten mit fünf Milligramm Tadalafil kosten etwa 60 Euro, während 84 Filmtablette á  fünf Milligramm Tadalafil bis zu 270 Euro kosten können. Tipp: Von rezeptfreien Cialis-Päparaten aus dem Internet sollten Sie jedoch die Finger lassen: Meistens haben diese Medikamente nämlich kaum bis gar keine Wirkung, das die Inhaltsstoffe nur auf Vitaminen und Mineralsstoffen basieren.

Nebenwirkungen von Cialis

Wie alle Medikamente, kann es auch bei der Einnahme von Cialis zu Nebenwirkungen kommen. Dazu gehören vor allem Kopfschmerzen, die Rötung des Oberkörpers, sowie Schwindel, eine verstopfte Nase, Übelkeit und Verdauungsprobleme. Gelegentlich können auch Schwindel, Bauchschmerzen und Herzrasen auftreten.

Sponsored SectionAnzeige