Sprungkraft

Sprungkraft: So kommen Sie hoch hinaus

Sprungkraft brauchen Sie nicht nur beim Weit- oder Hochsprung. In vielen Sportarten profitieren Sie davon, wenn Sie Ihre Sprungkraft trainieren. Klar, auch beim Basketball punkten Sie mit ausgeprägter Sprungkraft, aber auch beim Fußball, beim Tennis und selbst beim Laufen verhilft Ihnen ein Plus an Sprungkraft zum Erfolg.

Aber warum verhilft einer verbesserte Sprungkraft in fast jeder Sportart zu besseren Ergebnissen? Auch wenn es in Ihrer Sportart gar nicht so sehr ums Springen geht, trainieren Sie durch ein Sprungkrafttraining Schnelligkeit und Explosivität. Letztere verhelfen Ihnen in vielen Sportarten zu höheren Leistungen.

Trainingstipp: Mit diesem einfachen Training (3-mal pro Woche) kommen Sie hoch hinaus:

  1. Kniebeugen: Gehen Sie bis zum rechten Winkel in die Knie (10-mal).
  2. Kräftig vom Boden abspringen (Arme mit nach oben nehmen), in der Luft möglichst lang machen (15-mal).
  3. Übungen 1 und 2 wiederholen, aber mit (Basket-)Ball in Händen.
  4. Springen Sie beidbeinig nacheinander über 10 Kästen.

Sponsored SectionAnzeige